FacebookTwitterVKontakteTelegramWhatsAppViber

24 Stunden in der Operation der Vereinten Streitkräfte: acht Beschüsse, verwundeter Soldat

0 Kommentare

Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Bildschirmfoto des Originalartikels auf Korrespondent.netBildschirmfoto des Originalartikels auf Korrespondent.net

In den vergangenen 24 Stunden, d.h. am 18. Dezember, wurden acht Verletzungen der Waffenruhe durch feindliche Kräfte im Donbass verzeichnet, von denen vier den Einsatz von Waffen betrafen, die gemäß den Minsker Vereinbarungen verboten sind. Ein Soldat der ukrainischen Streitkräfte wurde verwundet. Dies geht aus dem Morgenbericht des Hauptquartiers der United Forces Operation Force hervor.

Der Soldat befindet sich in einer medizinischen Einrichtung. Sein Gesundheitszustand ist zufriedenstellend.

Es wird darauf hingewiesen, dass der Feind im Bereich des Dorfes Schyrokyne ein unbemanntes Luftfahrzeug eingesetzt hat, mit dessen Hilfe ein VOG-17-Schuss abgeworfen wurde. In Richtung Juschny feuerte der Feind dreimal mit 82-mm-Mörsern und Handfeuerwaffen. In Richtung Vodyanoye wurden 82-mm-Mörser beschossen.

In der Nähe von Troitskoje setzten die feindlichen Truppen zweimal 82-mm-Mörser und Panzerfäuste ein, und in der Nähe von Novozvanovka eröffneten sie das Feuer mit Granatwerfern verschiedener Systeme.

Bis zum 19. Dezember, 7 Uhr morgens, gab es keine Verletzungen des Waffenstillstands durch die russischen Besatzungstruppen.

Übersetzer:    — Wörter: 200

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Facebook, Google News, Telegram, Twitter, VK, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Wie endet der russische Angriffskrieg in der Ukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)14 °C  Ushhorod16 °C  
Lwiw (Lemberg)16 °C  Iwano-Frankiwsk18 °C  
Rachiw15 °C  Jassinja14 °C  
Ternopil15 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)20 °C  
Luzk14 °C  Riwne13 °C  
Chmelnyzkyj17 °C  Winnyzja17 °C  
Schytomyr15 °C  Tschernihiw (Tschernigow)12 °C  
Tscherkassy15 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)15 °C  
Poltawa14 °C  Sumy11 °C  
Odessa20 °C  Mykolajiw (Nikolajew)19 °C  
Cherson19 °C  Charkiw (Charkow)14 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)18 °C  Saporischschja (Saporoschje)23 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)18 °C  Donezk20 °C  
Luhansk (Lugansk)21 °C  Simferopol25 °C  
Sewastopol22 °C  Jalta22 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen