FacebookTwitterTelegramVKontakteMail

Asarow beginnt schon das Fell zu verteilen

0 Kommentare

Der Parlamentsabgeordnete der Partei der Regionen, Nikolaj Asarow, verkündete heute, dass er einer der Anwärter auf den Posten des Premierministers der Ukraine im Falle des Sieges von Wiktor Janukowitsch bei den Präsidentschaftswahlen ist.

Wie UNIAN berichtet, erzählte er dies heute auf einer Pressekonferenz in Dnepropetrowsk.

Asarow nach gibt es im Team von Janukowitsch noch fünf bis sechs weitere erfahrene und professionelle Leute, die bereit sind die Regierung zu führen.

“Es bildet sich bereits ein Team, indem es einen Premierminister, einen Ersten Vizepremier und Vizepremiers aller Ausrichtungen gibt. Die Hauptsache ist, dass dies Antikrisenspezialisten sind, die fähig sind unter den heutigen schwierigen Bedingungen zu arbeiten”, teilte Asarow mit.

Dabei verzichtete er darauf die Familiennamen der Anwärter auf die leitenden Posten in der Regierung “aus ethischen Erwägungen” hin zu nennen und merkte an, dass er als Wirtschaftsministerin die Abgeordnete Irina Akimowa empfehlen wird.

Gleichzeitig merkte Asarow an, dass er auch Vertreter anderer Politkräfte zur Arbeit in der Regierung heranziehen möchte. Dabei gab er an, dass es angesichts der schwierigen Aufgaben vor dem das Land steht, keine Zeit gibt für vorgezogene Parlamentswahlen: “Wir müssen diese Pläne zurückstellen und eine handlungsfähige Koalition im derzeitigen Parlament bilden”.

Quelle: UNIAN

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 201

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Telegram, Twitter, VKontakte, Facebook, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Neueste Beiträge

Freizeitpark Gutscheine - Heide Park Soltau mit 50 Prozent Rabatt

Aktuelle Umfrage

Ist die Alleinherrschaft der Präsidentenpartei Sluha narodu (Diener des Volkes) gut für die Entwicklung der Ukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko: Selenskyj lässt den Dschinn aus der Flasche

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)10 °C  Ushhorod11 °C  
Lwiw (Lemberg)12 °C  Iwano-Frankiwsk15 °C  
Rachiw16 °C  Jassinja6 °C  
Ternopil10 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)15 °C  
Luzk11 °C  Riwne11 °C  
Chmelnyzkyj10 °C  Winnyzja10 °C  
Schytomyr9 °C  Tschernihiw (Tschernigow)9 °C  
Tscherkassy12 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)13 °C  
Poltawa12 °C  Sumy8 °C  
Odessa18 °C  Mykolajiw (Nikolajew)18 °C  
Cherson18 °C  Charkiw (Charkow)14 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)16 °C  Saporischschja (Saporoschje)15 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)15 °C  Donezk14 °C  
Luhansk (Lugansk)12 °C  Simferopol16 °C  
Sewastopol18 °C  Jalta14 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Forumsdiskussionen

„Da hast du ja eine Leiche ausgebuddelt...“

„Danke für den Link. Laut dem Ergebnis dort habe ich oben richtig gerechnet. Bin stolz auf mich. Für die paar Tage die ich gelegentlich in der Ukraine bin muss ich über sowas nicht nachdenken.“

„Der Nationalismus in der Ukraine ist älter als die "Geschehnisse im Osten". Viel älter. Aber ich nenne es mal als unvermeidliches Schicksal dieses Landes. Was sie draus machen werden sie selber am besten...“

„Hallo Frank. Ich habe sehr lange überlegt was ich dir antworte. Du hast recht. Ich habe in einem anderen Forum eine Archiv Adresse bekommen und das ganze lange schleifen lassen. Ich gebe zu das ich die...“

„Herzlichen Dank!!“