google+FacebookVKontakteTwitterMail

Ergebnisse der Präsidentschaftswahlen 2014

Die Ergebnisse der Präsidentschaftswahlen 2014 im ersten und einzigen Wahlgang nach der Auswertung aller übermittelten Wahlprotokolle durch die Zentrale Wahlkommission.

Von 35.500.913 Millionen registrierten Wählern haben sich 18.019.456 Ukrainer an den Wahlen beteiligt. 1,35 Prozent der Stimmzettel waren ungültig. Die Wahlbeteiligung lag den Angaben der Zentralen Wahlkommission nach und unter Nichtberücksichtigung der von Russland annektierten Autonomen Republik Krim und der Stadt Sewastopol bei 59,57 Prozent. Würden die Wähler auf der Krim berücksichtigt, läge sie bei nur 50,76 Prozent.

Wahlsieger ist demnach Petro Poroschenko, der nach der noch ausstehenden offiziellen Verkündung des Wahlergebnisses laut Verfassung innerhalb einer Fünftagesfrist seinen Amtseid ablegen muss. Poroschenko gewann bis auf den Wahlkreis 178 Tschuhujiw im Gebiet Charkiw an der Grenze zu Russland in allen Wahlkreisen. Dort lag Mychajlo Dobkin von der Partei der Regionen vorn.

KandidatProzent der abgegebenen StimmenStimmen
Petro Poroschenko54,709.857.308
Julija Tymoschenko12,822.310.130
Oleh Ljaschko8,321.500.377
Anatolij Hryzenko5,48989.029
Serhij Tihipko5,23943.350
Mychajlo Dobkin3,03546.138
Wadym Rabinowytsch2,25406.301
Olha Bohomolez1,91345.384
Petro Symonenko1,51272.723
Oleh Tjahnybok1,16210.476
Dmytro Jarosch0,70127.772
Andrij Hrynenko0,4073.277
Walerij Konowaljuk0,3869.569
Jurij Bojko0,1935.928
Mykola Malomusch0,1323.771
Renat Kusmin0,1018.689
Wassyl Kujbida0,0612.391
Olexander Klymenko0,0510.545
Wassyl Zuschko0,0510.434
Wolodymyr Saranow0,036.232
Sorjan Schkirjak0,025.021

Die Wahlbeteiligung in 188 der eigentlich 225 Wahlbezirke.

Ukraine59,57
Winnyzja66,04
Wolhynien (Luzk)71,82
Dnipropetrowsk55,47
Donezk15,37¹
Shytomyr66,02
Transkarpaten51,08
Saporishshja51,14
Iwano-Frankiwsk73,95
Gebiet Kyjiw68,39
Kirowohrad60,25
Luhansk38,94¹
Lwiw78,20
Mykolajiw51,61
Odessa46,01
Poltawa64,67
Riwne70,97
Sumy62,16
Ternopil76,63
Charkiw47,90
Cherson51,42
Chmelnyzkyj69,61
Tscherkassy65,50
Tscherniwzi61,54
Tschernihiw64,48
Stadt Kyjiw62,70

¹ die relativ hohe Wahlbeteiligung in den Gebieten Luhansk und Donezk kommt aufgrund der niedrigen Zahl registrierter Wähler zustande. Real lag die Wahlbeteiligung in Donezk bei etwa drei Prozent und in Luhansk bei circa 4,7 Prozent.

Quelle: Zentrale Wahlkommission

Autor:   Andreas Stein  — Wörter: 0

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Artikel bewerten:

Rating: 4.8/7 (bei 4 abgegebenen Bewertungen)

Kommentare

Kommentar schreiben

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Ist die angekündigte Rückkehr Michail Saakaschwilis in die Ukraine über den Grenzübergang Krakowez am 10. September ein Bluff oder ernstgemeint?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko:

Wetterbericht

Kyjiw (Kiew)15 °C  Ushhorod11 °C  
Lwiw (Lemberg)9 °C  Iwano-Frankiwsk11 °C  
Rachiw10 °C  Ternopil11 °C  
Tscherniwzi (Czernowitz)12 °C  Luzk11 °C  
Riwne12 °C  Chmelnyzkyj12 °C  
Winnyzja13 °C  Schytomyr14 °C  
Tschernihiw (Tschernigow)16 °C  Tscherkassy23 °C  
Kropywnyzkyj (Kirowograd)22 °C  Poltawa23 °C  
Sumy24 °C  Odessa19 °C  
Mykolajiw (Nikolajew)15 °C  Cherson19 °C  
Charkiw (Charkow)22 °C  Saporischschja (Saporoschje)22 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)22 °C  Donezk25 °C  
Luhansk (Lugansk)23 °C  Simferopol19 °C  
Sewastopol20 °C  Jalta21 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Leserkommentare

«Eine beeindruckende und schlüssige Analyse!»

«Es ist immer wieder interessant zu sehen, daß der Glaube stärker ist als eine Analyse. Hier der Glaube an der angeblich...»

«na ja, vermutlich hat jeder ein Brett vor dem Kopf. Alle diese Rankings und Auflistungen sind Teil von Interessen. Objektiv...»

«Würden sie die Links lesen,dann wüssten sie das im Pressefreiheitsindex die Ukraine Lichtjahre vor Russland liegen. Russland...»

«Sie wissen genau was ich meine. Ich meine die russischen Terroristen im Donbass. In der Ukraine stehen die Investoren Schlange....»

«Ich möchte doch daran erinnern, dass die Krim vor Katharina der Große ein unabhängiger Staat war . Die Krim wurde damals...»

KOLLEGGA mit 150 Kommentaren

Alex Alexandrewitsch mit 60 Kommentaren

Wolfgang Krause mit 28 Kommentaren

Torsten Lange mit 24 Kommentaren

Christos Papaioannou mit 20 Kommentaren

franzmaurer mit 18 Kommentaren

Anatole mit 17 Kommentaren

Jusstice For All mit 17 Kommentaren

E Siemon mit 16 Kommentaren

stefan 75 mit 15 Kommentaren