google+FacebookVKontakteTwitterMail

Inzwischen offiziell 101 Menschen in der Ukraine erfroren

Bei Temperaturen von stellenweise 32 Grad unter Null sind in der Ukraine weitere 38 Menschen erfroren. Insgesamt sind den eisigen Temperaturen damit 101 Menschen zum Opfer gefallen.

Das Zivilschutzministerium meldete heute weitere 38 Tote. Landesweit sind 2.940 Aufwärmpunkte in Betrieb. Mehr als 53.000 Menschen machten davon seit dem 27. Januar Gebrauch.

Innerhalb der letzten sechs Tage wandten sich 1.592 Menschen mit Beschwerden durch Erfrierungen oder Unterkühlung an Ärzte. Von diesen wurden 1.248 in Krankenhäuser eingewiesen. Insgesamt sind dabei derzeit 101 Tote registriert worden. Unter ihnen wurden 64 auf der Straße und 26 in ihren Wohnungen entdeckt. Elf weitere verstarben in Krankenhäusern.

Für die nächsten Tage werden Niederschläge und wärmeres Wetter erwartet.

Landesweit wurden indes zum gestrigen Tag 17.470 Schulen mit 3.680.343 Schülern geschlossen. Vom 1. bis zum 6. Februar bleiben die Schulen in Kiew geschlossen. Damit wurde in 88% aller Schulen “kältefrei” angeordnet.

Quellen:
Zivilschutzministerium
Bildungsministerium

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 140

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Kommentar schreiben

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Ist das Einreiseverbot für die russische ESC-Kandidatin Julia Samoilowa richtig?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko: PrivatBank

Wetterbericht

Kyjiw (Kiew)12 °C  Ushhorod12 °C  
Lwiw (Lemberg)9 °C  Iwano-Frankiwsk14 °C  
Rachiw12 °C  Ternopil10 °C  
Tscherniwzi (Czernowitz)17 °C  Luzk17 °C  
Riwne17 °C  Chmelnyzkyj10 °C  
Winnyzja10 °C  Schytomyr10 °C  
Tschernihiw (Tschernigow)5 °C  Tscherkassy11 °C  
Kropywnyzkyj (Kirowograd)11 °C  Poltawa10 °C  
Sumy4 °C  Odessa11 °C  
Mykolajiw (Nikolajew)11 °C  Cherson8 °C  
Charkiw (Charkow)6 °C  Saporischschja (Saporoschje)11 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)10 °C  Donezk8 °C  
Luhansk (Lugansk)0 °C  Simferopol7 °C  
Sewastopol7 °C  Jalta8 °C  
Daten von World Weather Online

Leserkommentare

«Bald wird Russland zum größten Weizenproduzenten der Welt aufsteigen. Aber es ist gleichzeitig nicht in der Lage genügend...»

«Na,sie Profi... Kommt von ihnen noch irgendwas substantielles? Oder füllen sie die Kommentarspalte nur mit ihren Bildungsfremden...»

«und schon wieder haben sie NICHTS zum Thema beizutragen. Und das schlimme ist,sie merken nicht einmal,wie sie hier vorgeführt...»

«Die Ost-Ukraine WAR (also Vergangenheit) die reichste Region. Im Moment wird diese von Russland und seinen russischen Terroristen...»

«Und schon wieder ein Russentroll ohne adäquate Schulbildung. Belegen Sie doch,wie und wo ich falsch liege. Bis dahin sind...»

Russia Good in Das Ende des Donbass

«Die Ost Ukraine ist die reichste Region in der Ukraine, wer ist hier der dumme und Rückständig? Das ist ein herber Verlust...»

«Kollega und Horst ihr seid einfach nur dumm und könnt nicht auf Arguemente antworten, deine Karte ist auch Falsch mit der...»

KOLLEGGA mit 136 Kommentaren

Alex Alexandrewitsch mit 55 Kommentaren

Torsten Lange mit 24 Kommentaren

Wolfgang Krause mit 23 Kommentaren

Christos Papaioannou mit 20 Kommentaren

Anatole mit 17 Kommentaren

Jusstice For All mit 17 Kommentaren

franzmaurer mit 16 Kommentaren

E Siemon mit 16 Kommentaren

stefan 75 mit 15 Kommentaren