FacebookTwitterVKontakteTelegramWhatsAppViber

Jechanurow hält die ukrainische Armee für fähig, der russischen Armee zu widerstehen

0 Kommentare

Verteidigungsminister Jurij Jechanurow denkt, dass Länder, die territoriale Ansprüche gegenüber der Ukraine haben, deren wahrscheinlichste Gegner sind.

Dies sagte er im Programm des Fernsehsenders “Ukraina” (bei Schuster Live) am 21. Mai.

Seinen Worten nach, ist eines dieser Länder Rumänien.

“Zum heutigen Tag gibt es zwei Länder, deren Politiker erklären, außer der obersten Führung, genauer gesagt verkündet es in Rumänien auch die oberste Führung, dass sie die Grenzen zu Moldova nicht anerkennen … [und] es gibt [ebenfalls] Fragen zur Krim”, sagte er.

Der Minister unterstrich, dass nach dem Konflikt in der Kaukasusregion die Weltgemeinschaft zugegeben hat, dass es Probleme der regionalen Sicherheit gibt.

Jechanurow betonte ebenfalls, dass die Ukraine fähig ist Russland, im Falle eines Krieges, Widerstand zu leisten.

“Es geht dabei darum, ob es jemandem erlaubt ist, Atomwaffen zu verwenden … der moderne Krieg, ist ein sehr kurzer. Sie sehen die Beispiele im Kaukasus. Die Frage (besteht darin, dass) man eine Zeit lang durchhält und im Weiteren wird sich, wahrscheinlich, die Weltgemeinschaft einmischen und das System der Luftverteidigung der Ukraine hat ein hohes Niveau”, sagte er, auf die Frage antwortend, ob die Ukraine fähig ist, sich im Falle eines Krieges mit Russland zu verteidigen.

Dabei untertrich Jechanurow, dass die Ukraine gute partnerschaftliche Beziehungen zum Verteidigungsministerium Russlands unterhält.

Am 15. April hatte der Präsident Moldovas, Wladimir Woronin, erklärt, dass die Politik, die von Rumänien in Bezug auf dessen Land durchgeführt wird, die territoriale Einheit der Ukraine gefährdet.

Quelle: Ukrajinski Nowyny

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 246

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Facebook, Google News, Telegram, Twitter, VK, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Neueste Beiträge

Kiewer/Kyjiwer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew/Kyjiw

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)2 °C  Ushhorod1 °C  
Lwiw (Lemberg)0 °C  Iwano-Frankiwsk1 °C  
Rachiw-1 °C  Jassinja-2 °C  
Ternopil0 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)4 °C  
Luzk0 °C  Riwne0 °C  
Chmelnyzkyj-1 °C  Winnyzja0 °C  
Schytomyr-1 °C  Tschernihiw (Tschernigow)0 °C  
Tscherkassy0 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)1 °C  
Poltawa1 °C  Sumy0 °C  
Odessa2 °C  Mykolajiw (Nikolajew)2 °C  
Cherson4 °C  Charkiw (Charkow)1 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)4 °C  Saporischschja (Saporoschje)4 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)4 °C  Donezk2 °C  
Luhansk (Lugansk)1 °C  Simferopol1 °C  
Sewastopol6 °C  Jalta4 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Schon die Russen können kaum mit Kampfflugzeugen über der Ukraine was anrichten. Da werden sie halt abgeschossen. Genauso wäre es wenn die Ukraine damit nach Russland wöllten. IMHO spielt die Reichweite...“

„Die Ukrainer werden vom Westen mit sehr großer Wahrscheinlichkeit keine Waffen erhalten, mit welchen sie Tief in das russische Staatsgebiet hineinwirken können. Und dazu gehören nun mal Kampfjets, womit...“

„Abwarten und Tee trinken. Die neuen Waffenlieferungen machen im Grunde nur Sinn, wenn die Panzer in den der verbundenen Waffen eingebunden sind, dazu gehört auch die Unterstützung aus der Luft. Da sehe...“

„Ja und nochmals Ja! Eurofighter Typhoon und F-16 Flying Falcon, das sind die Gamechanger. Zusätzlich Staffeln, zusammengestellt aus Düsenjägern russicher Provenienz. Mig 29 als Beigabe apostrophieren...“