google+FacebookVKontakteTwitterMail

Neujahrsfeierlichkeiten in der Ukraine

Die Ukraine hat Silvester gefeiert. In Kiew und in vielen anderen Städten gab es Feiertagskonzerte.

In Kiew haben tausende Menschen das neue Jahr an der Neujahrstanne auf dem Platz der Unabhängigkeit erwartet. Die Hauptneujahrstanne der Ukraine von 35 m Höhe besteht aus 500 kleinen Tannen, die auf einem 20 t Metallgerüst stehen. Sie werden von mehr als Tausend Kerzen und 200 großen Spielsachen geschmückt.

Der Präsident der Ukraine, Wiktor Juschtschenko, verkündete in seiner Neujahrsansprache seine Gewissheit im Beitritt der Ukraine zur Europäischen Union und zur NATO. “Unser Leben ist die Ukraine und keine Anstrengungen werden sie in die alten, uns fremden, sumpfigen Wasser zurückführen. Wir sind Europäer. Wir werden in der Europäischen Union und in der NATO sein. Wir werden in einem sicheren, geschützten und blühenden Staat leben”, sagte der Präsident.

Premierministerin Julia Timoschenko, die das Neue Jahr auf dem Platz der Unabhängigkeit traf, redete in ihrer Ansprache ebenfalls von der Eurointegration als prioritärem Ziel. “Wir widmen unser Leben nur einem Traum. Ich möchte, dass wir uns jetzt den gemeinsamen Wunsch merken – das ist ein starkes, schönes, wohlhabendes, europäisches Land, das eine Perle in der Krone Europas ist! Und man wird sich mit uns vergleichen. Und wir werden mit Stolz in die europäische Gemeinschaft gehen”, sagte sie.

Quelle:
RBK-Ukraina
Tymoshenko.ua

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 229

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Kommentar schreiben

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Was steckt hinter der neuesten «Krimkrise» und den drohenden Äußerungen Wladimir Putins?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko: Senja und die Mauer

Wetterbericht

Kyjiw (Kiew)21 °C  Ushhorod26 °C  
Lwiw (Lemberg)22 °C  Iwano-Frankiwsk22 °C  
Rachiw26 °C  Ternopil18 °C  
Tscherniwzi (Czernowitz)23 °C  Luzk22 °C  
Riwne22 °C  Chmelnyzkyj18 °C  
Winnyzja18 °C  Schytomyr19 °C  
Tschernihiw (Tschernigow)19 °C  Tscherkassy23 °C  
Kropywnyzkyj (Kirowograd)19 °C  Poltawa21 °C  
Sumy18 °C  Odessa24 °C  
Mykolajiw (Nikolajew)21 °C  Cherson22 °C  
Charkiw (Charkow)20 °C  Saporischschja (Saporoschje)24 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)21 °C  Donezk27 °C  
Luhansk (Lugansk)23 °C  Simferopol24 °C  
Sewastopol28 °C  Jalta29 °C  
Daten von World Weather Online

Leserkommentare

«"Ende August liegt äußerst nah an Anfang September" ! Endlich mal verständlich !!!»

«Gleiwitz ist ein schlechtes Beispiel, Historiker sind sich inzwischen nicht mehr sicher, ob es nicht eine englische Finte...»

«Zum Thema Wiederaufforstung steht im Artikel nichts»

Andreas Kurzböck in Das unnötige Gleiwitz

«Ist nur so das zuviele die Propaganda Putins glauben. Jedenfalls gibt es keine Reaktion. Im Gegenteil der Massenmörder Putin...»

«SEZESSION ist das Zauberwort!!!»

Torsten Lange mit 24 Kommentaren

Wolfgang Krause mit 19 Kommentaren

Jusstice For All mit 17 Kommentaren

E Siemon mit 16 Kommentaren

stefan 75 mit 15 Kommentaren

pauleckstein mit 15 Kommentaren

Anatole mit 11 Kommentaren

SorteDiaboli mit 10 Kommentaren

Dirk Neumann mit 9 Kommentaren

hanskarpf mit 8 Kommentaren