google+FacebookVKontakteTwitterMail

Präsidialamt: Die Ukraine könnte mehr Geld vom IWF benötigen

Das Präsidialamt schließt nicht aus, dass sich die Ukraine an den Internationalen Währungsfonds mit der Bitte wenden wird, das Volumen des Stand-By Kredites zu erhöhen.

Darüber informierte der Erste Stellvertreter des Präsidialamtsleiters, Alexander Schlapak.

Seinen Worten nach, reicht das derzeitige Kreditvolumen für die Stützung des Staatshaushaltes und die Rekapitalisierung des Bankensystems.

Schlapak fügte hinzu, dass in dem Fall, wenn die Regierung keinen anderen Ausweg als die Emission von Anleihen zur Deckung des Haushaltes hat, es zweckmäßig wäre, sich an den IWF mit der Bitte um eine Erhöhung des Kredites zu wenden.

Seinen Informationen nach, könnte der IWF der Ukraine nach der Überprüfung der Umsetzung des bisherigen Programmes im Juni die dritte Tranche anweisen.

Dafür muss die Ukraine die im gemeinsamen Memorandum vorgesehenen ökonomischen Parameter befolgen und ebenfalls eine Reihe von Gesetzen beschließen, darunter Gesetze zu der Aufdeckung der realen Eigentümer von Banken, der Entpolitisierung des Zentralbankrates und das Kabinett soll ebenfalls eine endgültige Entscheidung zu den konkreten Maßnahmen bei der Rekapitalisierung von problematischen Banken treffen.

Den Informationen von Schlapak nach, sieht das Finanzministerium den Beschluss einer gesonderten – und vorher mit dem IWF und Experten der Weltbank abgestimmten – Entscheidung zu jeder der vorher festgelegten Problembanken als zweckmäßig an.

UNIAN meldete, dass Ceyla Pazarbaziolu, die Leiterin der IWF-Mission in der Ukraine, auf einer Telefonkonferenz (am 8. Mai) davon sprach, dass die dritte Tranche des IWF-Kredites von 1,9 Mrd. Sonderziehungsrechten (ca. 2,8 Mrd. $) auf 2,125 Mrd. Sonderziehungsrechten (fast 3 Mrd. $) erhöht wird.

Quellen:
Ukrajinski Nowyny
UNIAN
IWF

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 260

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Kommentar schreiben

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Was war der fingierte Mord am russischen Journalisten Arkadij Babtschenko?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko: Medwedtschuk

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)19 °C  Ushhorod17 °C  
Lwiw (Lemberg)19 °C  Iwano-Frankiwsk19 °C  
Rachiw15 °C  Jassinja13 °C  
Ternopil18 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)16 °C  
Luzk19 °C  Riwne20 °C  
Chmelnyzkyj19 °C  Winnyzja19 °C  
Schytomyr20 °C  Tschernihiw (Tschernigow)17 °C  
Tscherkassy18 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)19 °C  
Poltawa18 °C  Sumy19 °C  
Odessa18 °C  Mykolajiw (Nikolajew)21 °C  
Cherson21 °C  Charkiw (Charkow)19 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)17 °C  Saporischschja (Saporoschje)18 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)19 °C  Donezk23 °C  
Luhansk (Lugansk)20 °C  Simferopol18 °C  
Sewastopol22 °C  Jalta25 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Leserkommentare

«WAS soll denn an dem was der Autor geschrieben hat unfassbar sein? Ich lese da keinen Widerspruch. Wenn du eine solche Phrase...»

«Danke für Ihre Darstellung der Hintergründe der Vertriebenen Gesetze und für die Einordnung der Russlanddeutschen. Es...»

«Schloss Pidhirzi ... DAS Märchenschloss .... so wie ich es mir als Kind immer vorgestellt habe. Verwunschen .... Dornröschen...»

«es war keine gute geste sondern der "vertriebenen gesetz" ermöglichte den russlanddeutschen nach deutschland zu kommen..zum...»

«Weiß nichts über die anderen westlichen Reproduktionskliniken, aber meine Ehefrau und ich haben eine Erfahrung in dem Kinderwunschzentrum...»

«Putin katapultiert sich alleine mit seiner Außenpolitik ins Abseits. Solange das so ist braucht man über ander unwichtige...»

«"Nach dieser Philosophie wird das Schicksal eines Menschen im Moment seiner Geburt festgelegt. Wirst du als Junge geboren,...»

KOLLEGGA mit 150 Kommentaren

Alex Alexandrewitsch mit 60 Kommentaren

Christos Papaioannou mit 29 Kommentaren

Wolfgang Krause mit 28 Kommentaren

Torsten Lange mit 24 Kommentaren

franzmaurer mit 18 Kommentaren

Mario Thuer mit 17 Kommentaren

Poposhenko mit 17 Kommentaren

Anatole mit 17 Kommentaren

Jusstice For All mit 17 Kommentaren