FacebookTwitterVKontakteTelegramWhatsAppViber

Rücktritt des Leiters des Infrastrukturministeriums

0 Kommentare

Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Bildschirmfoto des Originalartikels auf Korrespondent.netBildschirmfoto des Originalartikels auf Korrespondent.net

Infrastrukturminister Olexander Kubrakow hat seinen Rücktritt eingereicht. Dies teilte der Regierungsvertreter bei der Werchowna Rada Taras Melnychuk am Mittwoch, den 30. November, auf Telegramm mit.

„Die Werchowna Rada der Ukraine hat den Antrag von Olexander Kubrakow auf Entlassung aus dem Amt des ukrainischen Infrastrukturministers erhalten“, schrieb er.

Unterdessen behauptet RBovyye supplies-Ukraine unter Berufung auf Quellen im Parlament, dass Kubrakow möglicherweise einen neuen Posten im Ministerkabinett erhält. Angeblich wird sich die Werchowna Rada bereits morgen mit dem Thema befassen. Und Kubrakow könnte auf den Posten des stellvertretenden Ministerpräsidents versetzt werden.

„Neben dem Ministerium für Infrastruktur wird ihm auch das Ministerium für die Entwicklung von Gemeinden und Gebieten unterstellt, das bisher von Olexij Tschernyschow geleitet wurde… Die Abgeordneten der Diener des Volkes wollen diese Personalfrage heute auf einer Fraktionssitzung erörtern“, heißt es in dem Bericht.

Am Mittwoch wurde berichtet, dass das Verteidigungsministerium einen neuen Generaldirektor des Werks Motor Sich ernannt hat. Olexij Nikiforov wurde zum Generaldirektor ernannt. Auch die neue Zusammensetzung der Nationalversammlung und ihr Vorsitzender sind gewählt worden…

Übersetzer:    — Wörter: 208

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Facebook, Google News, Telegram, Twitter, VK, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Neueste Beiträge

Kiewer/Kyjiwer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew/Kyjiw

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)0 °C  Ushhorod0 °C  
Lwiw (Lemberg)-2 °C  Iwano-Frankiwsk-2 °C  
Rachiw-2 °C  Jassinja-3 °C  
Ternopil-2 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)1 °C  
Luzk-2 °C  Riwne-2 °C  
Chmelnyzkyj-2 °C  Winnyzja-1 °C  
Schytomyr-2 °C  Tschernihiw (Tschernigow)-3 °C  
Tscherkassy-2 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)-2 °C  
Poltawa-2 °C  Sumy-3 °C  
Odessa0 °C  Mykolajiw (Nikolajew)0 °C  
Cherson0 °C  Charkiw (Charkow)-2 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)0 °C  Saporischschja (Saporoschje)0 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)0 °C  Donezk0 °C  
Luhansk (Lugansk)-1 °C  Simferopol4 °C  
Sewastopol7 °C  Jalta7 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen