FacebookTwitterTelegramVKontakteMail

Für die Ratifizierung des Flottenabkommens stimmten "tote Seelen"

0 Kommentare

Für die Ratifizierung des Vertrages zur Verlängerung der Pachtzeit der russischen Schwarzmeerflotte stimmten Abgeordnete, die physisch in der Ukraine nicht anwesend waren.

Wie die “Ukrajinska Prawda“ informiert, waren die Abgeordneten der Partei der Regionen Serhij Kiwalow und Serhij Holowatyj am Dienstagmorgen in Straßburg, wo sie an einer Sitzung der Parlamentarischen Versammlung des Europarates teilnahmen.

Gleichzeitig stimmten ihre Karten in Kyjiw für die Ratifizierung des Vertrages zur Verlängerung des Aufenthaltes der Schwarzmeerflotte der Russischen Föderation auf der Krim.

Bekanntlich verpflichtet die Verfassung die Abgeordneten dazu persönlich abzustimmen.

Serhij Kiwalow lachte bei der Frage der “Ukrajinska Prawda“ in Straßburg, wie es sein konnte, dass er eben noch in Kyjiw für die Ratifizierung des Vertrages abgestimmt hat. “Ich bin vor einer Sekunde hierher geflogen”, sagte Kiwalow, auflachend.

Den Informationen der “Ukrajinska Prawda“ nach traf Kiwalow in Straßburg noch am Montag ein.

Serhij Holowatyj blieb ebenfalls in Straßburg, wo er an den Wahlen für den Posten eines Richters des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte teilnimmt, die ebenfalls am Dienstag stattfinden.

Gleichzeitig kehrte eine Abgeordnetengruppe der Regionalen, darunter Iwan Popesku, Julia Nowikowa und Leonid Koshar, am Montag in der Nacht vorzeitig nach Kyjiw für die Teilnahme an der Ratifizierung zurück.

Quelle: Ukrajinska Prawda

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 206

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Telegram, Twitter, VK, Facebook, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 4.3/7 (bei 3 abgegebenen Bewertungen)

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Ist die Akzeptanz der sogenannten «Steinmeier-Formel» für einen Sonderstatus der Separatistengebiete gleichbedeutend mit einer Kapitulation der Ukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Selenskyj lässt den Dschinn aus der Flasche

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)5 °C  Ushhorod7 °C  
Lwiw (Lemberg)7 °C  Iwano-Frankiwsk8 °C  
Rachiw7 °C  Jassinja6 °C  
Ternopil9 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)8 °C  
Luzk7 °C  Riwne7 °C  
Chmelnyzkyj6 °C  Winnyzja6 °C  
Schytomyr6 °C  Tschernihiw (Tschernigow)4 °C  
Tscherkassy7 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)7 °C  
Poltawa7 °C  Sumy6 °C  
Odessa14 °C  Mykolajiw (Nikolajew)8 °C  
Cherson8 °C  Charkiw (Charkow)4 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)5 °C  Saporischschja (Saporoschje)7 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)7 °C  Donezk6 °C  
Luhansk (Lugansk)5 °C  Simferopol12 °C  
Sewastopol15 °C  Jalta11 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Forumsdiskussionen

„Also wenn ich Uschgorod - Cernowitz bei google eingebe führt der mich nördlich über Ivano Frankiwsk. Aber da an der Grenze bin ich diesese Jahr auch mal lang gefahren, habe da aber einige Abstecher...“

„Hallo zusammen, ich habe 8000 UAH übrig und abzugeben. Hat jemand Interesse? Grüße Aleks Sind schon weg. Viele Grüße Aleks“

„Sehr interessanter Artikel. Wie ein kostbarer Kreml-Komet der auf die Ukraine-Erde gefallen ist. Seine psychologische Analyse der Micro-Memen und etc. würde aber sehr lange dauern. Dafür fehlt mir hier...“

„Ob Klitschko klug ist, spielt nun wirklich keine Rolle. Nicht einmal, ob er ein guter Bürgermeister ist. Seine Weste ist jedenfalls um Welten weißer als die von Andrij Bohdan, und mit dessen Vorgehen...“