google+FacebookVKontakteTwitterMail

Russland gewährt der Ukraine einen Kredit über 5 Mrd. $

Russland hat seine Zustimmung zu einem Kredit für die Ukraine zur Deckung des Staatsdefizits gegeben.

Wie UNIAN berichtet, teilte dies die Premierministerin der Ukraine, Julia Timoschenko, auf einer Pressekonferenz in München mit.

“Russland ist bereit mit der Unterzeichnung dieser Kreditabkommen Hilfe zu leisten”, sagte sie.

Julia Timoschenko teilte mit, dass sie Briefe mit der Bitte um finanzielle Hilfe für die Deckung des Haushaltsdefizits an die USA, die Europäische Union, China, Japan und ebenfalls an Russland gerichtet hatte.

Gleichzeitig dementierte die Premierministerin die Behauptung des Bevollmächtigten des Präsidenten der Ukraine zu internationalen Fragen der Energiesicherheit, Bogdan Sokolowskij, darüber, dass eine Regierungsdelegation sich nach Moskau zu geheimen Gesprächen mit Russland über den Erhalt eines speziellen Kredites begeben hatte.

Timoschenko erklärte ebenfalls, dass die Informationen zu den Bedingungen, zu denen Russland bereit ist den Kredit zu gewähren, nicht der Wahrheit entsprechen.

Sie bezieht sich dabei auf einen Artikel im “Serkalo Nedeli” von dieser Woche, in dem folgende Bedingungen für die Kreditvergabe an die Ukraine genannt werden:

  • die Ratifizierung eines Abkommens über eine so genannte “Nullvariante” (so nennt sich ein Vertrag über die Aufteilung des Eigentums der ehemaligen UdSSR, nach dem Russland alle Schulden der Sowjetunion auf sich nimmt und alle anderen ehemaligen Republiken auf ihre Ansprüche auf beliebigen Besitz der UdSSR verzichten);
  • die Lösung aller Fragen durch die Ukraine, welche das Eigentum der ehemaligen UdSSR im Ausland betreffend;
  • die Lösung aller strittigen Fragen zu russischem Eigentum in der Ukraine;
  • die Anerkennung der Schulden ukrainischer Unternehmen gegenüber der WneschEkonomBank/Außenhandelsbank der UdSSR als Staatsschuld der Ukraine.

Dem “Serkalo Nedeli” ist auch zu entnehmen, dass es um einen Kredit über 5 Mrd. Dollar geht.

Wie UNIAN berichtete, hatte Sokolowskij im Programm des Fernsehsenders “Inter” behauptet, dass gestern eine Delegation der Regierung heimlich nach Moskau gefahren ist, um Verhandlungen zu einem speziellen Kredit zur Vermeidung des Bankrotts der NAK (Nationalen Aktiengesellschaft) “Naftogas Ukrainy” zu führen.

Seinen Worten nach ist eine Insolvenz verbunden mit den Gaspreisen, die in den Vereinbarungen vom 19. Januar festgelegt wurden. Er betonte, dass sich im Jahr 2009 aufgrund des Unterschiedes zwischen dem Einkaufspreis für Gas und dem Verkaufspreis ein “großes Loch von einigen Dutzend Milliarden Hrywnja auftut”

Quellen:
UNIAN
Serkalo Nedeli

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 375

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Artikel bewerten:

Rating: 5.5/7 (bei 2 abgegebenen Bewertungen)

Kommentare

Kommentar schreiben

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Wie geht es mit Michail Saakaschwili in der Ukraine weiter?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko:

Wetterbericht

Kyjiw (Kiew)20 °C  Ushhorod19 °C  
Lwiw (Lemberg)16 °C  Iwano-Frankiwsk17 °C  
Rachiw20 °C  Ternopil16 °C  
Tscherniwzi (Czernowitz)13 °C  Luzk17 °C  
Riwne17 °C  Chmelnyzkyj18 °C  
Winnyzja19 °C  Schytomyr19 °C  
Tschernihiw (Tschernigow)18 °C  Tscherkassy21 °C  
Kropywnyzkyj (Kirowograd)22 °C  Poltawa22 °C  
Sumy20 °C  Odessa26 °C  
Mykolajiw (Nikolajew)20 °C  Cherson26 °C  
Charkiw (Charkow)22 °C  Saporischschja (Saporoschje)26 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)26 °C  Donezk29 °C  
Luhansk (Lugansk)29 °C  Simferopol29 °C  
Sewastopol25 °C  Jalta24 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Leserkommentare

«Das Wirtschaftswachstum wird dieses Jahr, im gegensatz zum Vorjahr sinken. Zumal "3" nicht grad viel sind für ein Land wie...»

«Hahaha, sicher :D Der größte Investor in der Ukraine ist immer noch Russland. An 2. Stelle kommt die !gesamte! EU. Hören...»

«Die Wahlbeobachter und die Journalisten WURDEN EINGELADEN! Die gibt es auf der Krym aber immer noch nicht weil keine Redaktion...»

«Selten so ein Schwachsinn gelesen. 1. Krimer Chan war ein Vasall der Osmanen. Also von der "Unabhängigkeit" kann man schon...»

«Das, was Michael hier behauptet, ist reine Propaganda, typisch ukrainisch verlogen. In jedem Fall ist das, was er da von...»

«Zwei Anmerkungen: 1) Der beste Kenner der Altgläubigen in der Ukraine ist ТАРАНЕЦЬ, Сергій Васильович,...»

«Du solltest auch mein Attribut " frei gewählt" nicht vernachlässigen, das ist wichtig! Wenn du meinst, dass Putin die Krim...»

KOLLEGGA mit 150 Kommentaren

Alex Alexandrewitsch mit 60 Kommentaren

Wolfgang Krause mit 28 Kommentaren

Torsten Lange mit 24 Kommentaren

Christos Papaioannou mit 20 Kommentaren

franzmaurer mit 18 Kommentaren

Anatole mit 17 Kommentaren

Jusstice For All mit 17 Kommentaren

E Siemon mit 16 Kommentaren

stefan 75 mit 15 Kommentaren