FacebookTwitterVKontakteTelegramWhatsAppViber

24 Stunden im Donbass: 14 Bombardierungen, Armee ohne Verluste

0 Kommentare

Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Im Donbass-Krieg hat sich die Intensität der Feindseligkeiten an der Kontaktlinie in den letzten 24 Stunden deutlich erhöht. Die Separatisten haben 14 Mal gegen die Schweigepflicht verstoßen. Bei den ukrainischen Streitkräften gab es keine Verluste, berichtete das Pressezentrum des Einsatzstabes in seinem Morgenbericht am Samstag, 25. September.

So führte der Feind in Richtung Novoluhanske zweimal gezielten Beschuss mit Handgranatwerfern zur Panzerabwehr und verbotenen 82-mm- und 120-mm-Mörsern durch.

Auch gegen die ukrainischen Streitkräfte in der Nähe von Verkhnetoretske wurden 120-mm-Mörser eingesetzt, wobei 17 Minen verschossen wurden.

In der Nähe von Switlodarsk beschoss der Feind die Stellungen der ukrainischen Soldaten mit Panzerabwehrgranatwerfern.

In Richtung Lebedynske und Novozvanovka feuerte der Feind zahlreiche Granatwerfer verschiedener Systeme, schwere Maschinengewehre und Kleinwaffen ab.

Die Separatisten eröffneten das Feuer mit Granatwerfern verschiedener Systeme, großkalibrigen Maschinengewehren und Kleinwaffen in der Nähe von Vodyane und viermal in der Nähe von Zolote-4.

Darüber hinaus wurden unbemannte Flugzeuge eingesetzt, um VOG-17 in der Nähe der Siedlungen Vodyane und Shyrokyne abzuwerfen.

Ebenfalls in Richtung New York wurde ein Gebiet mit POM-2-Antipersonenminen ferngesteuert vermint.

Die Vereinigten Streitkräfte erwiderten das Feuer mit Waffen, die nach den Minsker Vereinbarungen erlaubt sind.

Unseren Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!

Im Laufe des heutigen Tages wurden keine Verletzungen der Waffenruhe durch Separatisten verzeichnet.

Wir möchten Sie daran erinnern, dass am 23. September fünf feindliche Übergriffe im Donbass zu verzeichnen waren. Die ukrainischen Streitkräfte erlitten zu diesem Zeitpunkt keine Verluste.

Es wurde auch berichtet, dass die Ukraine den Separatisten die Leiche des Opfers in der Nähe von Slowjansk übergeben hat. Anatoliy Myalkin wurde im Juni 2014 in der Nähe von Slovyansk, Region Donezk, vermisst.

Übersetzer:    — Wörter: 307

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Facebook, Google News, Telegram, Twitter, VK, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Neueste Beiträge

Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)9 °C  Ushhorod16 °C  
Lwiw (Lemberg)12 °C  Iwano-Frankiwsk14 °C  
Rachiw9 °C  Jassinja7 °C  
Ternopil8 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)12 °C  
Luzk9 °C  Riwne9 °C  
Chmelnyzkyj8 °C  Winnyzja10 °C  
Schytomyr6 °C  Tschernihiw (Tschernigow)7 °C  
Tscherkassy8 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)8 °C  
Poltawa6 °C  Sumy6 °C  
Odessa12 °C  Mykolajiw (Nikolajew)9 °C  
Cherson11 °C  Charkiw (Charkow)8 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)7 °C  Saporischschja (Saporoschje)9 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)7 °C  Donezk9 °C  
Luhansk (Lugansk)8 °C  Simferopol11 °C  
Sewastopol12 °C  Jalta12 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Hallo Thorsten, ich freu mich auf weitere Infos von Dir, da wir im Laufe des nächsten Jahres auch in die Odessa Gegend umziehen werden. Vielleicht können wir die ein oder andere Erfahrung austauschen....“

„Hi, bzgl. Impfung in der Ukraine scheint es ausreichend Impfstoff zu geben für diejenigen die sich impfen lassen wollen. Eine Bekannte ist mit Biontech vollständig geimpft. Ihr Nachwuchs ebenfalls. Und...“

„Hallo in die Runde, wie ich lese ist die Ukraine aktuell wieder als Hochrisikogebiet eingestuft. Meine Verlobte und ihre beiden Kids (13 und 5) wollen bald nach Deutschland einreisen. Sie wird sich in...“

„Hallo zusammen, vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen...Ich möchte an mein Bekannte und ihren Mann ein Paket zu Weihnachten schicken. Nun bin ich unsicher was ich da alles reinpacken darf wegen Zoll...“