FacebookTwitterTelegramVKontakteMail

Heute Nacht wurde das Zeltlager auf dem Maidan geräumt

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde unter Einbeziehung von Spezialkräften des Innenministeriums das Zeltlager der Unternehmer auf dem Maidan geräumt.

Wie der Reporter der “Ukrajinska Prawda” berichtete, wurde der Maidan um fünf Uhr morgens von vier Ketten der Spezialkräfte des Innenministeriums umringt. Diese waren ausgerüstet mit Helmen und Gummiknüppeln.

Gezählt wurden dabei 16 Autobusse der Miliz und der “Berkut” und nicht weniger als 500 Milizionäre und “Berkut”-Angehörige. Unter der Beobachtung der Miliz sammelten Mitarbeiter des Kommunaldienstes von Kiew die Zelte ein und verluden sie auf Lastkraftwagen.

Dabei ließen sie sich nicht von Aufschriften stören, die besagten, dass es um Eigentum von Parlamentsabgeordneten geht. Die Unternehmer leisteten aufgrund der zahlenmäßigen Überlegenheit der Miliz keinen Widerstand. Das Zentrum Kiews war dabei von der Verkehrspolizei abgesperrt.

Im Ergebnis wurden zwischen sechs und zehn Personen festgenommen.

“Es wurden zwischen sechs und zehn Personen festgenommen. Die Informationen sind unterschiedlich. Doch wir wissen genau, dass einer freigelassen wurde und einer sich im Krankenhaus befindet”, sagte jemand von den Demonstranten. Auf die Frage, ob die Person im Krankenhaus infolge von Verletzungen während der Übernahme des Platzes liegt, antwortete er, dass er dies nicht wüsste.

Während der “Eroberung” des Platzes waren keine Parlamentsabgeordneten anwesend. Die Abgeordneten kamen erst gegen halb sechs, als die Zeltstadt bereits abtransportiert war.

Um halb neun Uhr war der Platz der Unabhängigkeit immer noch von der Miliz umstellt. In der Nähe stehen zehn “Berkut” Mitglieder mit Helmen und in ihrer Nähe wiederum 15-20 Demonstranten.

Der Zugang zur Bankowa, dem Sitz des Präsidenten, war um acht Uhr morgens von der Wache versperrt worden. Es gab zwar keine Absperrungen, doch eine Person in zivil sagte, dass der Durchgang verboten ist.

Auf die Frage, warum, antwortete dieser Mann, dass dies in Verbindung mit “staatlichen Veranstaltungen” steht. Dabei gab es keine Informationstafeln auf der Straße, wie es in solchen Fällen üblich ist.

Den Angaben des Pressedienstes des Präsidenten sollte um 10 Uhr morgens auf dem Platz vor der Präsidialadministration die Zeremonie des Treffens mit dem Präsidenten Syriens, Baschar al-Assad, stattfinden.

Quellen:
Ukrajinska Prawda
Ukrajinska Prawda

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 358

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Neueste Beiträge

Freizeitpark Gutscheine - Heide Park Soltau mit 50 Prozent Rabatt

Aktuelle Umfrage

Ist die Alleinherrschaft der Präsidentenpartei Sluha narodu (Diener des Volkes) gut für die Entwicklung der Ukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko: Selenskyj lässt den Dschinn aus der Flasche

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)25 °C  Ushhorod24 °C  
Lwiw (Lemberg)26 °C  Iwano-Frankiwsk29 °C  
Rachiw27 °C  Jassinja17 °C  
Ternopil24 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)24 °C  
Luzk26 °C  Riwne26 °C  
Chmelnyzkyj22 °C  Winnyzja25 °C  
Schytomyr22 °C  Tschernihiw (Tschernigow)22 °C  
Tscherkassy23 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)22 °C  
Poltawa22 °C  Sumy19 °C  
Odessa27 °C  Mykolajiw (Nikolajew)26 °C  
Cherson26 °C  Charkiw (Charkow)21 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)24 °C  Saporischschja (Saporoschje)21 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)21 °C  Donezk24 °C  
Luhansk (Lugansk)25 °C  Simferopol23 °C  
Sewastopol22 °C  Jalta18 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Forumsdiskussionen

„Schnellste Einreise zu Fuß am Grenzübergang Medyka (ca 5 Min.)“

„Auswärtiges Amt: "Im Herbst 2019 werden verschiedene Flughäfen in der Ukraine wegen Bauarbeiten vorübergehend geschlossen werden. Flüge zu diesen Flughäfen werden in diesem Zeitraum entweder auf den...“

„Rechtlich wie ich es sehe befindet sich der Grundbesitz auf dieser allgemeinen riesigen Ackerfläche. Diese Fläche befindet sich halt auch heute in Privatbesitz .....“

„War vielleicht etwas ungenau. Meinte in Poltawa. Ein Freund von dort hat heute erst wieder deswegen angefragt ob ich nun Interesse daran habe worüber wir letzte Woche diesbezüglich dort gesprochen hatten....“

„Typisch AFD ... wo es selber Kritik deswegen gibt. Der Typ ist doch sowas von doof ....“