FacebookTwitterTelegramVKontakteMail

Juschtschenko: "Die Ukraine wird zweifellos der EU beitreten"

Der ukrainische Präsident Wiktor Juschtschenko gab der französischen Zeitung Le Figaro ein Interview.

Die Hauptthemen des Gesprächs waren die Perspektiven der europäischen und der euro-atlantischen Integration der Ukraine, die Entwicklung der ukrainisch-russischen Beziehungen, einzelne Fragen der Außenpolitik. Außerdem beantwortete der Präsident auch Fragen zu den Plänen seiner Teilnahme am Präsidentschaftswahlkampf.

Wiktor Juschtschenko lobte die Entwicklung der Beziehungen der Ukraine und der Europäischen Union und bezeichnete sie als äußert positiv.
“Wir sollten stolz auf diese Beziehungen sein. Im Laufe von vier Jahren haben wir große Fortschritte gemacht “ ,- sagte er

Laut dem Präsidenten, gibt es eine Reihe von Beispielen, die für eine erfolgreiche Integration in die EU sprechen: der Beitritt der Ukraine zum Bologna-Prozess, die Integration in den europäischen Energiemarkt, die Aufnahme von Verhandlungen über Visa-Erleichterungen für ukrainische Staatsangehörige und die Verhandlungen über ein Assoziierungsabkommen und ein Freihandelszone mit der EU.

Der Staatsoberhaupt zeigte sich zuversichtlich, dass das Abkommen, das ein beispiellos hohes Maß an Integration der Ukraine in der EU vorsieht, zur Unterzeichnung während der schwedischen EU-Präsidentschaft bereit sein wird.

“Die Ukraine ist ein Mitglied der Europäischen Union. Ich habe keinen Zweifel, weil diese Mitgliedschaft nicht nur für die Ukraine von Bedeutung ist. Auch die Europäische Union braucht den Beitritt der Ukraine” ,- sagte Wiktor Juschtschenko

Dieses Interview führte Pierre Ruslen – der stellvertretende Chefredakteur des “Le Figaro” und der Redakteur der Rubrik für internationalen Entwicklungen.

Quelle: Präsidentenseite

Übersetzerin:   Ilona Stoyenko — Wörter: 238

Ilona Stoyenko stammt aus Krementschuk (Ukraine) und hat an der Ludwig-Maximilians Universität München das Fach Wirtschaftswissenschaften mit einem Bachelor abgeschlossen. Dem folgte ein Master-Abschluss an der Fernuniversität Hagen. Sie arbeitet als Key Account Managerin bei der RYDOS UG (haftungsbeschränkt) und von Zeit zu Zeit trägt sie zu den Ukraine-Nachrichten bei.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Kommentar schreiben

Neueste Beiträge

Freizeitpark Gutscheine - Heide Park Soltau mit 50 Prozent Rabatt

Aktuelle Umfrage

Was war die Regierungszeit von Präsident Petro Poroschenko für die Ukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko: Selenskyj lässt den Dschinn aus der Flasche

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)27 °C  Ushhorod27 °C  
Lwiw (Lemberg)27 °C  Iwano-Frankiwsk26 °C  
Rachiw28 °C  Jassinja27 °C  
Ternopil30 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)24 °C  
Luzk27 °C  Riwne28 °C  
Chmelnyzkyj24 °C  Winnyzja26 °C  
Schytomyr24 °C  Tschernihiw (Tschernigow)25 °C  
Tscherkassy23 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)24 °C  
Poltawa24 °C  Sumy24 °C  
Odessa28 °C  Mykolajiw (Nikolajew)29 °C  
Cherson28 °C  Charkiw (Charkow)25 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)26 °C  Saporischschja (Saporoschje)27 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)27 °C  Donezk25 °C  
Luhansk (Lugansk)24 °C  Simferopol27 °C  
Sewastopol26 °C  Jalta26 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Leserkommentare

kauschat in Unser Sudetenland

«Interessanter Vergleich: tatsächlich so einige Parallelen. Noch hat "der Westen" nicht die Annektion auch offiziell akzeptiert....»

Wolfgang Krause in Wir müssen hier leben

«Verglichen mit anderen Kommentaren ist dieser erfreulicherweise so geschrieben das er den Versuch wagt unterschiedliche Meinungen...»

Густаво Фан Хоовен in Wir müssen hier leben

«Zunächst vermittelt der Artikel den Eindruck einer neutralen Zustandsbeschreibung. Die Bezeichnungen "pro-sowjetisch" und...»

«Ich finde den Kommentar des Übersetzers nicht ganz glücklich, da er dazu einlädt, Dinge zu "vereinfachen". Ob die Antwort...»

«Würden sich die Menschen der Ukraine doch auf die Machnobewegung besinnen, die ganze Welt könnte Hoffnung schöpfen. Der...»

«WAS soll denn an dem was der Autor geschrieben hat unfassbar sein? Ich lese da keinen Widerspruch. Wenn du eine solche Phrase...»

«Danke für Ihre Darstellung der Hintergründe der Vertriebenen Gesetze und für die Einordnung der Russlanddeutschen. Es...»

KOLLEGGA mit 150 Kommentaren

Alex Alexandrewitsch mit 60 Kommentaren

Wolfgang Krause mit 29 Kommentaren

Christos Papaioannou mit 29 Kommentaren

Torsten Lange mit 24 Kommentaren

franzmaurer mit 18 Kommentaren

Mario Thuer mit 17 Kommentaren

Poposhenko mit 17 Kommentaren

Anatole mit 17 Kommentaren

Jusstice For All mit 17 Kommentaren