google+FacebookVKontakteTwitterMail

Lwower Rat des Oblastes verlangt Auflösung der Rada

Am Freitag beschlossen die Abgeordneten des Lwower Gebietsparlaments in der XII. außerordentlichen Sitzung einen Aufruf an Präsident Juschtschenko und die Abgeordneten des Europäischen Parlamentes.

In dem Aufruf an den Präsidenten äußerten die Abgeordneten ihre Beunruhigung über die politische Situation im Lande. Nach der Meinung der Abgeordneten, “… begann die Antikrisenkoalition eine großflächige Offensive auf die Demokratie und Freiheit, dabei versuchend die Macht in der Ukraine vollständig zu usurpieren.”. Damit verbunden tritt der Lwower Oblastrat für die Durchführung von vorgezogenen Neuwahlen ein. “Die heutige Mehrheit in der Rada ist auf der Basis von Käufen, Wechseln und Lügen begründet. Wie denken, dass nur außerordentliche Wahlen die Situation im ukrainischen Parlament und Staatswesen stabilisieren können.”, so in dem Aufruf.

Einen dazu analogen Aufruf sendeten die Deputierten an die Abgeordneten des Europäischen Parlamentes. Sie verlangen darin eine Verstärkung des Monitoring der politischen und ökonomischen Prozesse in der Ukraine. Nach der Überzeugung der Abgeordneten, “… kehrten in unser Leben die totale Zentralisierung finanzieller Ressourcen, Korruption, verbrecherische Geschäfte und die persönliche Lenkung der Wirtschaft zurück.”.

Quelle: Kommersant-Ukraine

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 189

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Kommentar schreiben

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Ist die Ukraine nach 25 Jahren Unabhängigkeit wirklich ein souveräner Staat?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko: Senja und die Mauer

Wetterbericht

Kyjiw (Kiew)19 °C  Ushhorod17 °C  
Lwiw (Lemberg)17 °C  Iwano-Frankiwsk19 °C  
Rachiw19 °C  Ternopil16 °C  
Tscherniwzi (Czernowitz)20 °C  Luzk17 °C  
Riwne17 °C  Chmelnyzkyj17 °C  
Winnyzja18 °C  Schytomyr18 °C  
Tschernihiw (Tschernigow)18 °C  Tscherkassy21 °C  
Kropywnyzkyj (Kirowograd)19 °C  Poltawa19 °C  
Sumy17 °C  Odessa20 °C  
Mykolajiw (Nikolajew)19 °C  Cherson19 °C  
Charkiw (Charkow)18 °C  Saporischschja (Saporoschje)23 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)21 °C  Donezk22 °C  
Luhansk (Lugansk)18 °C  Simferopol18 °C  
Sewastopol23 °C  Jalta21 °C  
Daten von World Weather Online

Leserkommentare

«"Ende August liegt äußerst nah an Anfang September" ! Endlich mal verständlich !!!»

«Gleiwitz ist ein schlechtes Beispiel, Historiker sind sich inzwischen nicht mehr sicher, ob es nicht eine englische Finte...»

«Zum Thema Wiederaufforstung steht im Artikel nichts»

Andreas Kurzböck in Das unnötige Gleiwitz

«Ist nur so das zuviele die Propaganda Putins glauben. Jedenfalls gibt es keine Reaktion. Im Gegenteil der Massenmörder Putin...»

«SEZESSION ist das Zauberwort!!!»

Torsten Lange mit 24 Kommentaren

Wolfgang Krause mit 19 Kommentaren

Jusstice For All mit 17 Kommentaren

E Siemon mit 16 Kommentaren

stefan 75 mit 15 Kommentaren

pauleckstein mit 15 Kommentaren

Anatole mit 11 Kommentaren

SorteDiaboli mit 10 Kommentaren

Dirk Neumann mit 9 Kommentaren

hanskarpf mit 8 Kommentaren