FacebookTwitterTelegramVKontakteMail

Timoschenko fehlt jetzt auch ein Transportminister

Die Werchowna Rada hat die Entlassung Iosif Winskijs vom Posten des Ministers für Transport und Kommunikation gemäß der Vorlage von Premierministerin Julia Timoschenko angenommen.

Wie UNIAN berichtet, stimmten für diese Entscheidung 365 der 434 im Saal registrierten Abgeordneten.

Davor stand die Abstimmung für die Befreiung Winskijs von seinen Pflichten als Minister für Transport und Kommunikation entsprechend der von ihm eingereichten Rücktrittserklärung, doch dieser Entschluss fand nicht genügend Stimmen. Für diesen Beschluss stimmten zwei der 434 Parlamentsabgeordneten, die im Saal registriert waren.

Wie der Vorsitzende der Fraktion der Kommunistischen Partei der Ukraine, Pjotr Simonenko, erklärte, hätte sich Winskij im Fall der Befreiung gemäß der von ihm eingereichten Erklärung alle sozialen Zahlungen und Vergünstigungen bewahrt.

Der Vorsitzende der Werchowna Rada, Wladimir Litwin, veröffentlichte auf der Parlamentssitzung die Erklärung Winskijs zu seinem Rücktritt und ebenfalls die Auffassung von Premierministerin Julia Timoschenko über die Befreiung Winskijs von den Pflichten des Ministers für Transport und Kommunikation.

Quelle: UNIAN

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 154

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Telegram, Twitter, VK, Facebook, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 6.3/7 (bei 3 abgegebenen Bewertungen)

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Sind die von der Regierung ergriffenen Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Epidemie angemessen?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)12 °C  Ushhorod9 °C  
Lwiw (Lemberg)11 °C  Iwano-Frankiwsk10 °C  
Rachiw10 °C  Jassinja7 °C  
Ternopil8 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)9 °C  
Luzk10 °C  Riwne10 °C  
Chmelnyzkyj9 °C  Winnyzja9 °C  
Schytomyr9 °C  Tschernihiw (Tschernigow)11 °C  
Tscherkassy10 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)11 °C  
Poltawa11 °C  Sumy11 °C  
Odessa10 °C  Mykolajiw (Nikolajew)10 °C  
Cherson9 °C  Charkiw (Charkow)11 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)12 °C  Saporischschja (Saporoschje)11 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)11 °C  Donezk10 °C  
Luhansk (Lugansk)11 °C  Simferopol11 °C  
Sewastopol8 °C  Jalta11 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„...beim ZDF-Kleber zu nehmen, er wird immerhin als der "Karl-Eduard-v.-Schnuítzler" der ÖR - Mainstream-Medien bezeichnet - ... Also außer von dir habe ich das vorher noch nie gelesen. Was liest/hörst...“

„Das hattest aber schon mal gepostet.“

„Leider funktioniert der Link zum Schweizer Rundfunk nicht, schade !“

„Ja, das steht da leider. Im ukrinform.de steht aber 65. ... Deshalb war ich irritiert. Mal sehen was beschlossen wird. Volker“

„Die Strecke habe ich 2015 auf 2 Rädern gemacht. Aber nicht mehr ans Ausgangsziel kommen ist schon hart. Ich hoffe er findet ein schönes Fleckchen zum ausharren.“

„Hey Lagerfeld! Mein Artikel bezieht sich auf die Zeit vor und auch schon nach der Coronakrise. Vielleicht haben Sie ja Recht das diese Nachrichten und Bitten diejenigen erreicht die auch die Macht haben...“