FacebookTwitterTelegramVKontakteMail

"UkrAwto" meldet Vorsteuergewinn im ersten Quartal

0 Kommentare

Ungeachtet des Rückgangs der Autoverkäufe um fast 80%, schaffte der größte Spieler im Markt – die Gesellschaft “UkrAwto” – es im I. Quartal einen Vorsteuergewinn von 79,2 Mio. Hrywnja (ca. 7,5 Mio. €) auszuweisen. Beim Unternehmen bekräftigt man, dass man in erster Linie im Service und beim Verkauf von Autoersatzteilen verdient hat. In der nächsten Zeit wird dies zur Haupteinnahmequelle in diesem Markt werden.

“UkrAwto” hat den Ergebnissen des I. Quartals nach einen Gewinn von 79,2 Mio. (vor Steuern) eingefahren, teilte der Pressedienst des Unternehmens mit. Obgleich das Unternehmen noch in 2008 116,8 Mio. Hrywnja Verlust gegenüber 1,75 Mrd. Hrywnja Gewinn im Jahr 2007 machte. Das EBITDA betrug im I. Quartal 247,7 Mio. Hrywnja (ca. 23,59 Mio. €). Hauptquellen des Gewinns waren der Verkauf von Autoteilen und Werkstattleistungen für die Autos. Im Vergleich zur analogen Periode 2008 stiegen die Erlöse in diesen Sektoren um 30% auf 271,6 Mio. Hrywnja (ca. 25,9 Mio. €) und entpsrechend 97,6 Mio. Hrywnja (ca. 9,3 Mio. €). “Wir haben auch früher das Servicegeschäft entwickelt und derzeit hilft es uns sehr”, sagt die Leiterin der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit von “UkrAwto”, Irina Michalewa. Das Unternehmen verfügt über etwa 400 Werkstätten.

“UkrAwto” ist das größte Unternehmen des ukrainischen Automarktes, besitzt das Saporoshjer Autowerk (SAS) und die Fabryka Samochodow Osobowych in Warschau. Es stellt Autos der Marken SAS, WAS, Lanos, Sens, Opel, Chevrolet und Chery her, betreibt den Vertrieb von Kia und der LKWs von Mitsubishi Fuso. Hauptbesitzer ist der Parlamentsabgeordnete “Tariel Wassadse (Block Julia Timoschenko).

Den Worten des Leiters der finanzökonomischen Abteilung des Unternehmens, Sergej Polischtschuk, nach, konnte das Unternehmen dank “harter Managementmaßnahmen” die Ausgaben senken. Wenn im letzten Sommer für SAS 17.500 Menschen gearbeitet haben, so sind es, den Informationen des Generaldirektors der Allukrainischen Vereinigung der Autoimporteure und -händler Oleg Nasarow nach, derzeit nicht mehr als 2.000. Außerdem gelang über eine Verlängerung von Kreditlinien, deren Tilgungsfrist Anfang des Jahres auslief, die Schuldenbelastung der Unternehmensgruppe um 320 Mio. $ gesenkt werden.

Der Gewinn von “Ukrawto” findet vor dem Hintergrund eines Produktionsrückganges statt. im I. Quartal hat SAS insgesamt 11.543 Autos gegenüber 95.082 in der analogen Periode des Vorjahres ausgestoßen. “Derzeit versuchen die Händler über alle möglichen Aktionen und Nachlässe die Nachfrage irgendwie zu stimulieren, doch selbst so ist es schwierig zu verdienen”, sagt der Direktor von AutoConsulting, Oleg Omelnizkij. “Der Verkauf von Ersatzteilen und Service – der einzige Ausweg für die Unternehmen”.

Die Konkurrenzunternehmen haben ihre Kennziffern noch nicht publiziert. “Aber der Anteil des Services und des Verkaufes von Ersatzteilen am Erlös unseres Unternehmens ebenfalls bedeutend gestiegen”, betont man beim Pressedienst von “Ewrocar” unter Verweis auf die eigene Finanzabteilung.

Ungeachtet der guten Werte, reagierten Finanzanalysten auf die Nachricht des Unternehmens zurückhaltend. “Sie haben einen Gewinn auf Rechnung erfolgreicher Einsparungen bei den Ausgaben und schneller Personalreduzierungen erhalten, doch ist der Verkaufsrückgang groß”, betont der Manager der Investfonds “Alternativa” und “Dostojanije” Wjatscheslaw Korol. “Alle erwarten eine Korrektur – danach können die Aktien von ‘Ukrawto’ nach oben gehen”.

Anton Semishenko, Nikolaj Maximtschuk

Quelle: Kommersant-Ukraine

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 538

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Telegram, Twitter, VKontakte, Facebook, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Neueste Beiträge

Freizeitpark Gutscheine - Heide Park Soltau mit 50 Prozent Rabatt

Aktuelle Umfrage

Ist die Alleinherrschaft der Präsidentenpartei Sluha narodu (Diener des Volkes) gut für die Entwicklung der Ukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko: Selenskyj lässt den Dschinn aus der Flasche

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)13 °C  Ushhorod13 °C  
Lwiw (Lemberg)13 °C  Iwano-Frankiwsk12 °C  
Rachiw16 °C  Jassinja7 °C  
Ternopil14 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)14 °C  
Luzk12 °C  Riwne13 °C  
Chmelnyzkyj14 °C  Winnyzja12 °C  
Schytomyr13 °C  Tschernihiw (Tschernigow)12 °C  
Tscherkassy15 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)16 °C  
Poltawa16 °C  Sumy13 °C  
Odessa19 °C  Mykolajiw (Nikolajew)19 °C  
Cherson19 °C  Charkiw (Charkow)14 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)16 °C  Saporischschja (Saporoschje)17 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)17 °C  Donezk17 °C  
Luhansk (Lugansk)16 °C  Simferopol20 °C  
Sewastopol17 °C  Jalta16 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Forumsdiskussionen

„Hallo maikseins, habe Dir gerade ein PN gesendet...“

„Da hast du ja eine Leiche ausgebuddelt...“

„Danke für den Link. Laut dem Ergebnis dort habe ich oben richtig gerechnet. Bin stolz auf mich. Für die paar Tage die ich gelegentlich in der Ukraine bin muss ich über sowas nicht nachdenken.“

„Der Nationalismus in der Ukraine ist älter als die "Geschehnisse im Osten". Viel älter. Aber ich nenne es mal als unvermeidliches Schicksal dieses Landes. Was sie draus machen werden sie selber am besten...“

„Hallo Frank. Ich habe sehr lange überlegt was ich dir antworte. Du hast recht. Ich habe in einem anderen Forum eine Archiv Adresse bekommen und das ganze lange schleifen lassen. Ich gebe zu das ich die...“