FacebookTwitterVKontakteTelegramWhatsAppViber

Wozu braucht Russland Kiew? Gibt es darauf eine Antwort?

Wladimir Petrow - Wozu braucht Russland Kiew? Gibt es darauf eine Antwort?

Morgen werde ich darüber bei Petrow Live reden, doch den Abonnenten des Telegram-Kanals gebe ich die exklusive Themenvorgabe bereits heute.

Themenvorgabe für Journalisten, Experten, Abgeordnete:

Ausländische Massenmedien diskutieren Szenarien der Eroberung Kiews durch russische Truppen und ukrainische Massenmedien verbreiten diese. Man zählt in wie vielen Tagen die Russen Kiew erreichen, wie viele Verteidiger Kiews sterben werden, wie viele Eroberer in Gefriertruhen nach Hause fahren.

All diese Texte und Berechnungen zielen auf Idioten ab.

Bevor man all das zählt, muss man eine einfache Frage beantworten: „Wozu?“

Die russischen Truppen rücken bis Kiew vor, um was zu erreichen?
Die russischen Truppen erobern Kiew, damit was passiert?

Wozu braucht Russland Kiew? Gibt es darauf eine Antwort?

Eventuell möchte es die unabhängige Kiewer Volksrepublik gründen?
Vielleicht den Präsidenten der Ukraine gefangen nehmen und für seine Freilassung ein Lösegeld fordern?
Möglicherweise Kiew zu einer russischen Stadt erklären und ein Gouvernement Kiew schaffen?
Womöglich die gesamte Ukraine erobern und allen russische Pässe geben?
Etwa (die Ukraine) für 300 Jahre tributpflichtig machen?
Brauchen die russischen Militärs etwa Wohnungen in Kiew?
Wurde vielleicht in Kiew Öl gefunden?

Gibt es etwa keine Antwort auf die Frage „Wozu?“

Weil es nichts gibt.

Unseren Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!

Ich begreife nicht, was für ein Hornochse man sein muss, um nicht nur darüber zu schreiben, sondern es sogar weiterzuverbreiten. Die Antworten auf all diese Fragen liegen auf der Hand. Russland braucht nichts davon. Wenn dem so wäre, hätten sie es 2014 schon versucht.

Ein primitives Schema: sie nahmen ein Stück Territorium, schufen Spannungen in einem anderen Stück und ein ewiges diplomatisches Problem, ok, stochern mir mal drin herum. Die gesamte Invasion wird höchstens 20 Kilometer tief in unser Territorium sowohl in Richtung Kiews als auch Donezks sein.

Daher lautet die Antwort auf die Frage „Russland erobert Kiew, damit was passiert?“ so: „Damit der dumme Leser das liest, den Link weiterverbreitet und darüber diskutiert! Und die dummen ukrainischen Massenmedien verbreiten es weiter, damit die Seitenaufrufe erhöhend!“

Ich danke für die Aufmerksamkeit.

6. Februar 2022 // Wladimir Petrow — PR-Manager, der aktuell für das Präsidentenbüro arbeitet

Quelle: Telegram

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 341

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Facebook, Google News, Telegram, Twitter, VK, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 6.6/7 (bei 5 abgegebenen Bewertungen)

Kommentare

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Wie endet der russische Angriffskrieg in der Ukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)18 °C  Ushhorod14 °C  
Lwiw (Lemberg)14 °C  Iwano-Frankiwsk17 °C  
Rachiw16 °C  Jassinja12 °C  
Ternopil15 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)19 °C  
Luzk17 °C  Riwne13 °C  
Chmelnyzkyj15 °C  Winnyzja16 °C  
Schytomyr14 °C  Tschernihiw (Tschernigow)13 °C  
Tscherkassy16 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)18 °C  
Poltawa14 °C  Sumy12 °C  
Odessa18 °C  Mykolajiw (Nikolajew)18 °C  
Cherson19 °C  Charkiw (Charkow)13 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)20 °C  Saporischschja (Saporoschje)19 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)17 °C  Donezk16 °C  
Luhansk (Lugansk)15 °C  Simferopol17 °C  
Sewastopol18 °C  Jalta18 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Na erstmal abwarten was die Zeit bringt. Nicht das Thema "Abschiebung" eines Tages die Schlagzeilen beherrscht.“

„Der Artikel ist aus dem vergangenen Jahr, irgendwie nicht mehr aktuell. Bin aber guter Dinge, dass das mit dem Arbeitsmarkt klappen wird, nur die deutsche Sprache muss gelernt werden, dann stehen alle...“

„Da ich nicht glaube, dass dieser Krieg kurzfristig zu Ende geht, schätze ich, dass mindestens 500 000 Frauen aus der Ukraine ihre Zukunft in Deutschland suchen und finden. Habe momentan 9 Personen aus...“

„Die Russen sollen sich freuen, dass McDonald`s seine Fressbuden schließt. Als deutscher Tourist, habe ich 1998 das Problem der fettleibigen Amerikaner erlebt. Der Anblick dieser fetten Frauen, Männer...“

„1500 Euro sind hier Bruttolöhne das sollten Sie bitte Hinzufügen somit bleibt ein Nettoverdienst (auf die Hand) von ca. 800 bis 900 Euro Mit freundlichen Grüßen“

„Melnyk hat Erfolg, alleine das zählt. Der Rest ist unwichtiges und an der Realität vorbei gehendes "Gutmenschentum" wie auch bei den Briefeschreibern“

„Der Krieg wird am Verhandlungstisch beendet werden, alles andere wäre auch Verachtung der Menschlichkeit bzw. Von Menschenleben. Die Ukraine muss ihr Territorium nicht militärisch zurückerobern, das...“

„Der Krieg wird aber mit ziemlicher Sicherheit am Verhandlungstisch beendet werden. Und das wird mit großer Wahrscheinlichkeit erst dann passieren, wenn entweder eine Seite die Ziele erreicht hat, und...“