google+FacebookVKontakteTwitterMail

Jaroslaw Mudryj ist der "Größte Ukrainer"

Beim Fernsehsender “Inter” wurde das Projekt “Große Ukrainer” abgeschlossen. Dessen Gewinner wurde weitestgehend unerwartet der Fürst Jaroslaw Mudryj/Jaroslaw der Weise.

In der Nacht vom Freitag auf Sonnabend wurde die Finalsendung zum Projekt “Große Ukrainer” auf dem Fernsehsender “Inter” abgeschlossen. Im Studio entwickelte sich eine heiße Diskussion zwischen den “Vertretern” der Kandidaten für den Titel “Großer Ukraine Nr. 1”.

Für Jaroslaw Mudryj stimmten mehr als 648.000 Ukrainer oder 40% der Abstimmenden. Den zweiten Platz belegte der Chirurg Nikolaj Amossow, den 322.000 Bürger der Ukraine unterstützten. Auf dem dritten Platz landete der Führer der Organisation Ukrainischer Nationalisten (OUN) Stepan Bandera, welcher die Unterstützung von 261.000 Ukrainern erhielt.

Den vierten Platz erreichte der Poet Taras Schewtschenko (150.000 Stimmen), auf den fünften Platz gelangte der Hetman Bogdan Chmelnizkij (64.000 Stimmen), den sechsten Platz erreichte der Fußballer und Trainer Walerij Lobanowskij (51.000 Stimmen), auf den siebenten Platz gelangte der Politiker Wjatscheslaw Tschornowil (42.000 Unterstützer).

Die ersten zehn der “Großen Ukrainer” werden vervollständigt vom Philosophen Grigorij Skoworoda, der Poetin Lesja Ukrainka und dem Schriftsteller Iwan Franko.

Im Laufe des gesamten Programmes nahmen an der Abstimmung etwa 2,5 Mio. Ukrainer teil, was, den Worten des Moderators der Sendung Sawik Schuster nach, einen europäischen Rekord darstellt.

Quelle: Korrespondent.net

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 209

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Kommentar schreiben

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Ist das Einreiseverbot für die russische ESC-Kandidatin Julia Samoilowa richtig?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko: PrivatBank

Wetterbericht

Kyjiw (Kiew)24 °C  Ushhorod23 °C  
Lwiw (Lemberg)22 °C  Iwano-Frankiwsk23 °C  
Rachiw24 °C  Ternopil18 °C  
Tscherniwzi (Czernowitz)22 °C  Luzk23 °C  
Riwne23 °C  Chmelnyzkyj20 °C  
Winnyzja20 °C  Schytomyr21 °C  
Tschernihiw (Tschernigow)21 °C  Tscherkassy20 °C  
Kropywnyzkyj (Kirowograd)22 °C  Poltawa19 °C  
Sumy20 °C  Odessa24 °C  
Mykolajiw (Nikolajew)25 °C  Cherson25 °C  
Charkiw (Charkow)22 °C  Saporischschja (Saporoschje)24 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)25 °C  Donezk23 °C  
Luhansk (Lugansk)19 °C  Simferopol20 °C  
Sewastopol16 °C  Jalta18 °C  
Daten von World Weather Online

Leserkommentare

Хулио Капительман in Die Krim: Drei Jahre unter russischer Kontrolle

«Ihre Aussage "...typisch russisch verlogen" ist rassistisches 'hate speach' und müsste umgehend an die von Herrn Maas und...»

«Eie? Esotheriker? Krin? leered? authark? Um an einer Diskussion halbwegs normal teilnehmen zu können sollten sie die Grundzüge...»

Alex Alexandrewitsch in Die Krim im Tausch gegen alles

«Eie gesagt Korruption ist ein problem dem langsam angegangen werden kann. An Ihrer komma setzung, kann man die deutsche sprache...»

«Und schon wieder schafft es Genosse Alexandrewitsch,auch nur einen korrekten deutschen Satz zu formulieren. Immer wieder...»

Alex Alexandrewitsch in Die Krim im Tausch gegen alles

«Okay, korruptesind ein problem. Aber was haben paar tausend jugendliche schon zu melden? Es ist nicht die Ukraine wo sie...»

«Das, was Sie da behaupten, ist reine Propaganda, typisch russisch verlogen. In jedem Fall ist das, was Sie da von sich geben,...»

«Und jetzt rudert VV ganz schön zurück: http://korrespondent.net/sh...»

KOLLEGGA mit 143 Kommentaren

Alex Alexandrewitsch mit 60 Kommentaren

Torsten Lange mit 24 Kommentaren

Wolfgang Krause mit 23 Kommentaren

Christos Papaioannou mit 20 Kommentaren

Anatole mit 17 Kommentaren

Jusstice For All mit 17 Kommentaren

franzmaurer mit 16 Kommentaren

E Siemon mit 16 Kommentaren

stefan 75 mit 15 Kommentaren