FacebookTwitterVKontakteTelegramWhatsAppViber

Oleg Bachmatjuk vereint Avangardco mit Ukrlandfarming und schafft größten Landbesitzer in der GUS

0 Kommentare

Der Unternehmer Oleg Bachmatjuk legt seine agrarindustriellen Aktiva zusammen. Gestern verkündete er, dass er die in seinem Besitz befindlichen 77,5 Prozent der Aktien des großen Eierproduzenten Avangardco dem Agrarunternehmen Ukrlandfarming übergibt, das ihm ebenfalls gehört. Der vereinte Produzent wird den größten Landbesitz unter den öffentlichen Unternehmen in der GUS haben, betonen Experten.

Oleg Bachmatjuk entschloss sich dazu, die ihm gehörenden 77,49 Prozent der Aktien der Avangardco Investments Public Ltd. (die übrigen Anteile werden an der London Stock Exchange gehandelt) dem Unternehmen Ukrlandfarmin Plc zu übergeben, an der er 100% besitzt, teilte gestern die Avangardco an der Londoner Aktienbörse mit. „Das Geschäft wird innerhalb der nächsten zwei Wochen abgeschlossen. Die Aktien der Avangardco werden weiter an der Londoner Aktienbörse gehandelt. Änderungen in den Listing-Pflichten wird es nicht geben“, heißt es in der Mitteilung. Die Transaktion gibt den Aktionären der Avangardco Vorteile in Form einer zusätzlichen Lieferquelle, der Erhöhung der Betriebssicherheit und der Integration der Verkäufe und des Marketings, kommentierte Bachmatjuk seine Entscheidung.

Die Avangardco wurde 2003 gegründet. Das Unternehmen vereint 19 Geflügelfabriken, sechs Werke zur Produktion von Kraftfutter und ein Unternehmen für die Produktion von getrockneten Eiprodukten. Den eigenen Schätzungen nach belegt die Avangardco 26 Prozent des Binnenmarktes bei der Eierproduktion und 79 Prozent beim Eipulver. 84 Prozent des ukrainischen Exports an Eiern und Eiprodukten entfallen auf sie. Im I. Halbjahr betrug der Erlös des Produzenten 223,9 Mio. $, das EBITDA lag bei 91,2 Mio. $ und der Reingewinn bei 67 Mio. $.

Ukrlandfarming wurde 2007 gegründet und spezialisiert sich auf den Anbau von landwirtschaftlichen Kulturen und die Produktion von Zucker. Zum 30. Juni hielt das Unternehmen 480.000 ha. Den eigenen Schätzungen nach entfielen 2010 auf die Ukrlandfarming etwa 3 Prozent der Produktion von Getreidekulturen in der Ukraine – 8,6 Prozent bei Zucker, 14,3 Prozent bei Schweinefleisch und 12,9 Prozent bei Leder. Ukrlandfarming besitzt und verwaltet ebenfalls vier Getreidespeicher mit einem Gesamtvolumen von 1,1 Mio. t.

Gestern schloss der Hauptdirektor für Investitionen bei Ukrlandfarming, Georgij Kikwadse, während einer Telefonkonferenz mit Investoren nicht aus, dass Avangardco und Ukrlandfarming bald in eine einheitliche Struktur vereint werden und es zu einem Börsengang kommt.

Oleg Bachmatjuk, dessen Worte von seinem Pressedienst angeführt werden, meint, dass das Unternehmen nach der Eingliederung von Avangardco in die Ukrlandfarming bedeutende Einsparungen erzielt, dabei in erster Linie beim Einkauf von Futtergetreide, das bei der Fertigung von Kraftfutter und der Eierproduktion genutzt wird. „Indem wir einen geschlossenen (Produktions-)Zyklus haben – von der Lieferung des Rohstoffs für das Futter bis zu den fertigen Eiern und Eipulver, kann das Unternehmen die Selbstkosten des Endproduktes auf das günstigste Niveau bringen“, sagt der Unternehmer. Außerdem erhöht sich seiner Meinung nach bei ihnen, dank der gemeinsamen Nutzung der Getreidespeicher und anderer Ressourcen von Avangardco und Ukrlandfarming, die Effizienz der Produktion. „Wir führen derzeit die letzten Berechnungen durch, um berechtigt die Schaffung des größten Agrarunternehmens auf dem Territorium Eurasiens zu verkünden“, betonte Oleg Bachmatjuk. „Die beständige Drohung einer Lebensmittelkrise im Blick beabsichtigen wir zum Exportführer bei ukrainischen Lebensmitteln in die Entwicklungsländer und ebenfalls Führer im Binnenmarkt zu werden“.

Der Analyst Konstantin Fastowez von „Renaissance Capital Ukraina“ meint, dass die Erklärung Oleg Bachmatjuks von der Gründung der größten Agrarholding auf dem Territorium Eurasiens strittig ist. „Ukrlandfarming ist ein nichtöffentliches Unternehmen mit verschiedenartigen Geschäften, daher ist es schwer den Wert zu berechnen. Außerdem ist unklar, welche Aktiva Ukrlandfarming vereinigt und ob die von Oleg Bachmatjuk vor kurzem erworbenen Aktiva der Unternehmen ‘Rise’ und ‘Dakor’ in die Holding kommen. Das einzige, wovon man reden kann, ist, dass der von Ukrlandfarming gemeldete Landbesitz von nahezu 500.000 ha der größte unter den öffentlichen Unternehmen in der GUS ist“, betont Fastowez.

Der Meinung des Analysten von BG Capital, Dmitrij Uschenko, nach ist das Hauptziel der Vereinigung der öffentlichen Avangardco und der nichtöffentlichen Ukrlandfarming der Börsengang des letzteren Unternehmens. „Die Aufnahme von Avangard in die Ukrlandfarming könnte der Erhöhung des Vertrauens der Investoren zu diesem nichtöffentlichen Unternehmen als einem stabilen Geschäft dienen“, betont er. Doch wird sich, wie der Experte meint, unter den heutigen Bedingungen der Instabilität auf den Finanzmärkten in der Welt Ukrlandfarming kaum dazu entschließen ein öffentliches Unternehmen zu werden. „Wir erwarten, dass dies nicht vor 2012/2013 stattfinden kann“, sagt er.

Der Vizepräsident der Investitions- und Bankenrichtung bei Dragon Capital, Jurij Astachow, schätzt den Wert des vereinten Unternehmens auf mehr als 2 Mrd. $. „Eines der offensichtlichen Ziele der Konsolidierung ist die Errichtung eines vertikal integrierten Geschäfts analog zu ‘Mironowskij Chleboprodukt’ (MChP, der größte Hühnerfleischproduzent in der Ukraine) im Rahmen eines Unternehmens. Jedoch muss angemerkt werden, dass eine solche Vereinigung eine Reihe von operativen Risiken mit sich bringt, da MChP sich organisch entwickelt hat, dabei schrittweise Erfolge in den Segmenten erzielend, in die sie eintraten. Damit die Vereinigung von Ukrlandfarming und Avangardco erfolgreich ist, sind bei Einschluss der vor kurzem erworbenen Aktiva von ‘Rise’ und ‘Dakor’ bedeutende Anstrengungen der Manager erforderlich“, meint Astachow.

Gestern stiegen die Aktien von Avangardco an der Londoner Aktienbörse um 6,3 Prozent auf 12,3$. Branchenanalysten erklären dies teilweise damit, dass die Aktien von Avangardco einen Tag vorher, vor der Verkündung des Zusammenschlusses des Unternehmens mit Ukrlandfarming, um 7,2 Prozent gefallen waren. Derart verhielten sich die Investoren zur Zusammenlegung der agrarindustriellen Aktiva von Oleg Bachmatjuk im Rahmen von Ukrlandfarming neutral.

Alexander Tschernowalow

Unseren Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!

Quelle: Kommersant-Ukraine

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 888

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Facebook, Google News, Telegram, Twitter, VK, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Ist die Vereinbarung zwischen den USA und Deutschland zu Nord Stream 2 wirklich gut für die Ukraine, wie Bundeskanzlerin Angela Merkel am 22. Juli meinte?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)6 °C  Ushhorod13 °C  
Lwiw (Lemberg)9 °C  Iwano-Frankiwsk11 °C  
Rachiw11 °C  Jassinja10 °C  
Ternopil7 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)12 °C  
Luzk6 °C  Riwne5 °C  
Chmelnyzkyj6 °C  Winnyzja5 °C  
Schytomyr5 °C  Tschernihiw (Tschernigow)5 °C  
Tscherkassy9 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)8 °C  
Poltawa8 °C  Sumy8 °C  
Odessa13 °C  Mykolajiw (Nikolajew)12 °C  
Cherson14 °C  Charkiw (Charkow)10 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)11 °C  Saporischschja (Saporoschje)15 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)13 °C  Donezk16 °C  
Luhansk (Lugansk)17 °C  Simferopol13 °C  
Sewastopol16 °C  Jalta17 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Ja Frank, mit Navi...))) Zurück, nach Hamburg bin ich von Odessa zuerst auf der E95, dann auf der E40 Richtung Lemberg gefahren. Wir haben noch einmal in der UA übernachtet... Alles Top Straßen! Der...“

„Ja, wir sind mit dem Navi gefahren, da mein Handy ein Roaminglimit hat und das Handy meiner Frau noch keine UA-Sim hatte. Irgendwann kamen wir ja dann auch auf eine Strecke, die Abschnittsweise ausgebaut...“

„Nach dem Grenzübergang Smilnyzja/Krościenko Richtung Lemberg, sind die Straßen sehr schlecht, aber befahrbar. Die ist im Unterschied zu "früher" recht gut. Ich denke ihr seit die falsche Straße gefahren...“

„Das mit Googlemap sagen wir ja auch immer. Smilnyzja/Krościenko bin ich ja letztens auch rüber in 15 Minuten (incl. Rückfahrt vom UA-Schlagbaum da ich die UA-Grenzer ignoriert hatte) Die Strecke von...“

„Nur gut, daß ich meiner Frau abgeraden habe, Tomaten, Paprika und Kartoffeln einzukaufen, auch wenn wir versichert hätten, das dies nur zum Eigenbedarf gekauft wurde. Ich kann froh sein, daß wir die...“

„Servus Leute, nach 3 Wochen Ukraine-Urlaub mit dem Auto bin ich wieder am Schaffen... Warum bin ich kein Rentner? Also los, doch vorher noch einen gutgemeinten Rat! Kauft euch ein anständiges Navi! Oder...“

„Also mit Dorohusk hast dich bestimmt vertan. Meinst Medyka? Da bin ich noch nie drüber, nach der Grenz-HP stehen da in der Regel die meisten Fahrzeuge. Ja vor 5 Jahren war die Strecke direkt nach Uman...“

„Gibt es hier einen Übersetzungsfehler? 280 Millionen griwna für 100 mitarbeiter, das sind 2,8 Millionen Griwna gehalt. Also 89000 Euro. Ist das pro jahr? oder 10 Jahre?“

„! Und ich shee das genau jetzt in China ein Sack reis umfällt.“

„Also da hilft nur eines, parkhäuser bauen. Wenn man sich anschaut, wie viel Wohnungen gebaut werden ohne Parkplätze, man muss sich nicht wundern. Für mich war das abzusehen. Am besten man entscheidte...“

„Hallo Robin 427 Ich fahre seit über 4 Jahren die Strecke von Acheresleben nach Izmail über Odessa mindestens einmal im Jahr.Also die polnische A 4 bis Przemisl,dann nach Dorohusk/Shegeni,weiter über...“

„Googel fahre ich auch regelmäßig nach Odessa, auf der Strecke ein paar Baustellen und Straße schlecht! Aber die kürzeste und schnellst strecke dank Googel. Viel spaß bin gerade wieder zu Hause angekommen“

„Danke für die Erklärung mit der grünen Karte, das habe ich vollkommen falsch interpretiert.. da frage ich nochmal nach. mein Schwager wird auch nochmal bei einer seriöseren Agentur nachfragen.. die...“

„Naja Planen muss man gar nicht grpßartig, einfach los bringt meist mehr. Ein Bekannter von Bekannten war jetzt auch dort mit seiner ukr. Freundin und fährt jetzt langsam wieder zurück nach Sachsen....“

„Vor "Pandemie" schaffen Briefe von Hamburg nach Slowjansk in 9-16 Tagen. In "Pandemie" über Kiew dauert Briefzustellung 2-3 Wochen. Flug Frankfurt-Kiew war jeden Montag. Nach Juli 2021 Briefe fliegen...“

„Das kommt ja sicherlich über Luftpost. Und da kann man nur raten dass vll. die Flughafengebühren in Lviv günstiger sind.“

„Hallo allerseits! Ich sende wöchentlich Briefe (mit Sendungsverfolgung) aus Deutschland nach Slowjansk: "Ukraine Украiна, Донецька обл. 84122 Слов’янськ ..." Seit diese Sommer...“

„Du musst aufmerksam lesen was ich schreibe, die Versicherung schränkt die Fahrten ein, die grüne Karte ist nur die Internationale Karte zum Nachweis des Versicherungsschutzes. Was bedeutet das jetzt?...“

„Naja Planen muss man gar nicht grpßartig, einfach los bringt meist mehr. Ein Bekannter von Bekannten war jetzt auch dort mit seiner ukr. Freundin und fährt jetzt langsam wieder zurück nach Sachsen....“

„meine Erfahren früher waren auch das google meist die besseren Routen vorgeschlagen hat.. wir haben uns eben entschieden dieses mal zu fliegen und die Tour mit bisschen mehr Zeit zu Planen“

„Kurzzeitkennzeichen funktioniert nicht. Du benötigst ein Zollkennzeichen, dafür sind die auch da. Kurzzeitkennzeichen sind für solche Strecken nicht vorgesehen, hier kommt Dir der Versicherungsschutz...“

„Sowas hatte ich anfangs auch vor aber das hat sich einfach nicht gelohnt. Alte Kisten wollen sie in der Ukraine auch nicht haben, also Schadstoffklasse sollte stimmen. Und Zoll war damals auch sehr teuer....“

„Sowas hatte ich anfangs auch vor aber das hat sich einfach nicht gelohnt. Alte Kisten wollen sie in der Ukraine auch nicht haben, also Schadstoffklasse sollte stimmen. Und Zoll war damals auch sehr teuer....“

„Wieso sollte Dorohusk besser sein? Das sind 200km mehr. Nach Odessa fährt man ja auch nicht bis Kyjiv sondern direkt nach Uman, also über Ternopil. je nach Tageszeit schlägt google und tomtom vor über...“

„Kurzzeitkennzeichen funktioniert nicht. Du benötigst ein Zollkennzeichen, dafür sind die auch da. Kurzzeitkennzeichen sind für solche Strecken nicht vorgesehen, hier kommt Dir der Versicherungsschutz...“

„Hallo Robin, insoweit stelle doch mal präziser die Frage zu den angebotenen Routen, was wird vorgeschlagen und welche Varianten als Strecken werden empfohlen, dann kann man diskutieren und Dir aufgrund...“

„Hallo Frank, kenne die Strecke-/en nach Odessa nicht! Stellungnahme war nur zum Grenzübergang Dorohusk. Also bist Du definitiv der richtige Ansprechpartner wenn es um die Strecke geht.“

„Hallo, ich möchte mein Auto an meinen Schwager in der Ukraine weitergeben. Der Plan ist mit der Familie dahin fahren, Urlaub machen und mit dem Flugzeug zurück. die Empfehlung von dem Zollagenten war,...“

„Wieso sollte Dorohusk besser sein? Das sind 200km mehr. Nach Odessa fährt man ja auch nicht bis Kyjiv sondern direkt nach Uman, also über Ternopil. je nach Tageszeit schlägt google und tomtom vor über...“

„Wieso sollte Dorohusk besser sein? Das sind 200km mehr. Nach Odessa fährt man ja auch nicht bis Kyjiv sondern direkt nach Uman, also über Ternopil.“

„Wenn es um das Navi (neben meinem BMW Navi) geht, greife ich immer auf googel maps zurück. die anderen kenne ich allerdings nicht. Kenne Dorohusk, hat bisher immer gut funktioniert . aber generell ist...“