FacebookTwitterVKontakteTelegramWhatsAppViber

Sechs Neuerungen im Jahr 2017, die von wichtigen Veränderungen in der Ukraine zeugen

0 Kommentare

Rückblick 2017 Ukraine
Das Jahr 2017 lässt sich nicht als ruhig bezeichnen.Bereits das vierte Jahr herrscht Krieg im Osten sowie in den Regierungskabinetten und unter den Füßen das Gefühl der Schwerelosigkeit, das einen in Unsicherheit darüber versetzt, was morgen wird. Im Jahr 2017 gab es jedoch auch viele positive Wandlungen im Land. Sie geben uns die Chance, dass wir in einigen Bereichen den richtigen Weg gehen. Langsam beginnen wir, für das Recht auf qualitative Gesundheitsversorgung und Bildung zu kämpfen, die Rechte von Kindern zu schützen und häusliche Gewalt zu bekämpfen sowie zu begreifen, dass Tierquälerei nicht in die Welt gehört, in der wir leben wollen.

Die „Ukrajinska Prawda. Schyttja“ erzählt von sechs wichtigen Neuerungen im Jahr 2017, die Veränderungen in der Ukraine zeigen.

Bildung

Anfang September verabschiedeten die Parlamentarier ein wichtiges Gesetz „Über die Bildung“. Es öffnet den Weg für die Umsetzung der Reform der „Neuen ukrainischen Schule“, die vom Team des Ministeriums für Bildung und Wissenschaft entwickelt wurde. Die Lehrer bekommen mehr Freiheit für Kreativität und neue Ansätze beim Unterrichten, sie dürfen nach von ihnen selbst entwickelten Bildungsprogrammen arbeiten. Außerdem verspricht die Reform, ihre Qualifikation und ihre Löhne erheblich zu erhöhen.

Kinder, die ab 2018 zur Schule gehen, lernen nicht elf, sondern zwölf Jahre. Kinder mit Behinderungen können jetzt in allgemeinbildenden Schulen lernen, sie werden von einem Assistenten des Lehrers unterstützt.

Schuldirektoren werden in Wettbewerben ausgewählt – für maximal zwei Kadenzen – bis zu zwölf Jahre. Dabei werden sie das Recht haben, ihre eigenen Stellvertreter und das Lehrpersonal selbst zu ernennen.

Wir haben ausführlich darüber geschrieben, was das Gesetz für Kinder und Lehrer ändert.

Außerdem begann in der Ukraine ein wunderbares Projekt „Lehren für die Ukraine“. Menschen, die lehren wollen und gründliche Kenntnisse in mindestens einem Fach haben, unterrichten in den Regionen, die es wirklich brauchen.

Medizin

Nach langwierigen Debatten, Protesten und Wellen des Widerstands verabschiedeten die Parlamentarier auch die medizinische Reform des Teams von Uljana Suprun (geschäftsführende Ministerin für Gesundheitsschutz der Ukraine, A.d.Ü.), die offiziell den Start für Änderungen gab.

Präsident Petro Poroschenko versprach, das angenommene Dokument in naher Zukunft zu unterschreiben (am 28. Dezember 2017 geschehen, A.d.R.).

Das bedeutet, dass das Geld „für den Patienten gehen“ wird, der Staat zahlt nicht für Betten, sondern für bestimmte medizinische Leistungen an bestimmte Menschen, die Hilfe benötigen. Der Patient wählt selbst einen Hausarzt, und der Staat bezahlt dem Mediziner seine Leistungen.

In der Ukraine wird eine von lokalen Behörden oder dem Ministerium für Gesundheitsschutz unabhängige Gesundheitsbehörde eingerichtet – der nationale Gesundheitsdienst, der medizinische Leistungen bestellen wird. Krankenhäuser werden autonom und können selbst entscheiden, was sie brauchen. Es gibt jedoch bestimmte Bedrohungen für diese Autonomie.

Unseren Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!

Ein weiterer medizinischer Sieg ist das elektronische Insulinregister. Es könnte nicht nur 35.000 tote Seelen identifizieren, für deren Behandlung wir aus eigener Tasche bezahlt haben, sondern wird es dem Staat erlauben, selbst für Insulin eine halbe Milliarde Hrywnja (knapp 14 Millionen Euro) jährlich zu sparen. Dies ist ein Beispiel dafür, wie E-Health im gesamten Gesundheitssystem funktioniert.

Zum ersten Mal werden erwachsene Patienten mit Blutkrebs zu 100 Prozent auf staatliche Kosten behandelt.

Auch startete der Staat eine vereinfachte Registrierung von Arzneimitteln, die es qualitativen europäischen Arzneimitteln erlaubt, auf den ukrainischen Markt zu gelangen, und die Preise für Medikamente im Allgemeinen bald senkt.

Die Parlamentarier verabschiedeten auch das Gesetz von Petro Poroschenko über die ländliche Medizin. Gesondert ist im Dokument das Programm der Unterstützung der Telemedizin in Dörfern in der Ukraine vorgeschrieben. Was die Telemedizin ist, die in ländlichen Gebieten eingeführt werden soll, finden Sie in der Erklärung des Ministeriums für Gesundheitsschutz.

Schutz der Menschenrechte

In der Ukraine erschienen „Polina“ genannte mobile Brigaden , um häuslicher Gewalt entgegenzuwirken. Dies sind ausgebildete Polizeipatrouillen, die auf Anrufe bezüglich häuslicher Gewalt reagieren. Gegenwärtig arbeitet “Polina“ im Stadtteil Darnyzja in Kyjiw, im Stadtteil Malynowskyj in Odessa sowie in Sewerodonezk. Fast 5.000 Anzeigen gingen innerhalb von vier Monaten bei diesen Einheiten ein, 22 Strafverfahren wurden eröffnet. Insgesamt meldeten sich innerhalb von neun Monaten mehr als 80.000 Opfer dieses Problems bei der Polizei ein. Es sind nur zehn Prozent aller Fälle von häuslicher Gewalt, andere sind immer noch im Dunkeln. Im Jahr 2018 wird das Projekt auf mehrere andere Regionen ausgeweitet.

Ein weiterer äußerst wichtiger Schritt ist der kürzlich verabschiedete Gesetzesentwurf „Über Verhütung und Bekämpfung häuslicher Gewalt“. Er sieht eine Reihe von Neuerungen vor, um dieses Problem umfassend anzugehen: von der Schaffung eines einzigen staatlichen Registers für Fälle häuslicher Gewalt bis hin zur Schaffung von Programmen für Opfer und Täter.

Auch verabschiedete die Werchowna Rada ein Gesetz, das die Verantwortung für die Nichtzahlung von Alimenten erhöht. Jetzt kann es dem Schuldner, der Alimente seit mehr als sechs Monaten nicht bezahlt, verboten werden, Auto zu fahren, ins Ausland zu reisen, Waffen zu haben, usw. bis zur vollständigen Begleichung von Zahlungsrückständen. Er kann auch zur Sozialarbeit verurteilt werden, und wenn der Mensch sie nicht erledigt, kann er eine kurzzeitige Gefängnisstrafe erhalten.

Reform der Kinderheime

Die Ukraine hat offiziell begonnen, Kinderheime zu reformieren. Während der Zeit der Unabhängigkeit ist dies der dritte Versuch und es besteht die Chance, dass es endlich gelingen wird. Die Kinderheime zerstören das Leben von 106.000 Kindern, die jetzt dort leben. 92 Prozent von ihnen haben Eltern oder Erziehungsberechtigte. Die Kinderheime zerstören nicht nur die emotionale, sondern auch die psychische Gesundheit von Kindern, wie zahlreiche Studien zeigen.

Bis zum Jahr 2025 werden stattdessen Dienstleistungszentren für Familien geschaffen – Dienstleistungen für Kinder mit Behinderungen, Sprachtherapeuten, Defektologen, Psychologen sowie Unterstützung für Eltern. Kinder kehren in die Familie zurück, mit denen Sozialarbeiter arbeiten werden.

Tierschutz

Die Werchowna Rada verabschiedete ein Gesetz über die Tierquälerei, indem sie Aktivisten und alle, die sich um die humane Behandlung von Tieren kümmern, zufriedengestellt hat. Jetzt kann man für Tierquälerei bis zu acht Jahren ins Gefängnis kommen. Das Gesetz verbietet auch deutlich mobile Menagerien und Zirkuszelte mit Tiere. Trotz des Gesetzes touren die Zirkuszelte weiter.

Unseren Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!

Aber es gibt positive Änderungen. Im Jahr 2019 könnte in allen Schulen in Kyjiw ein Unterricht über die humane Behandlung von Tieren einführt werden. In Lwiw werden sie bereits eingeführt. Und in Odessa wurden Katzen überhaupt als Teil des Ökosystems der Stadt anerkannt. Aber nach wie vor bleiben die Fragen der Tiere in Zirkussen ungelöst.

Ukrainischquoten im Fernsehen

Von nun an sollten nicht weniger als 75 Prozent der Sendungen auf den landesweiten Fernsehkanälen ausschließlich auf Ukrainisch ausgestrahlt werden. So beschloss es die Werchowna Rada im Mai dieses Jahres. Regionale und lokale Kanäle müssen mindestens 50 Prozent der Inhalte in ukrainischer Sprache haben.

Und alle Filme in einer fremden Sprache sollten in der Ukraine mit Ausnahme von sowjetischen Filmen auf Ukrainisch synchronisiert oder vertont werden. Wir erinnern daran, dass seit Herbst 2016 ukrainische Sprachquoten im Radio gelten.

Wir hoffen, dass das nächste Jahr nicht weniger fruchtbar sein wird, die verabschiedeten Gesetze zu funktionieren beginnen und wir alle etwas freundlicher sein werden.

Ihre „Ukrajinska Prawda. Schyttja“ :)

21. Dezember 2017 // Iryna Andrejziw

Quelle: Ukrajinska Prawda. Schyttja

Übersetzerin:   Roksoliana Stasenko — Wörter: 1141

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Facebook, Google News, Telegram, Twitter, VK, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.4/7 (bei 5 abgegebenen Bewertungen)

Kommentare

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Wie wird das Jahr 2022 für die Ukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)-2 °C  Ushhorod2 °C  
Lwiw (Lemberg)-1 °C  Iwano-Frankiwsk0 °C  
Rachiw-2 °C  Jassinja-9 °C  
Ternopil-0 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)1 °C  
Luzk-0 °C  Riwne-2 °C  
Chmelnyzkyj-3 °C  Winnyzja-4 °C  
Schytomyr-4 °C  Tschernihiw (Tschernigow)-3 °C  
Tscherkassy-4 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)-4 °C  
Poltawa-6 °C  Sumy-6 °C  
Odessa-1 °C  Mykolajiw (Nikolajew)-2 °C  
Cherson-4 °C  Charkiw (Charkow)-5 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)-3 °C  Saporischschja (Saporoschje)-4 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)-5 °C  Donezk-3 °C  
Luhansk (Lugansk)-2 °C  Simferopol-2 °C  
Sewastopol-1 °C  Jalta-1 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„. . . hat sich in Kiew vorgestellt und einige Male in verderbliche Fettnäpfchen getreten. Mein Lieblings-Journal, der CICERO, Magazin für politische Kultur, kommentierte Baerbocks peinlichen Besuch als...“

„Da die EU im Grunde ja nicht über wesentliche Gasvorkommen verfügt und daher ja selbst russisches Gas importiert und sich davon abhängig macht, wird die Ukraine durch EU Gas (eigen oder Russisch) ja...“

„Hi, @ Gerhard und Yelmil, wie hiessen den eure Damen aus Donetsk? Welche Tätigkeit haben die in Donetsk? Würde mich interessieren, ob es vielleicht die gleiche Frau ist, die mit mir das gleiche machen...“

„Also Deinen Gedankengängen ist nicht wirklich zu folgen lieber Martin, deshalb ist ein Austausch darüber schwierig oder eben nicht möglich. Aus dem Artikel lässt sich vielleicht erkennen, das Herr...“

„Welche Absichten hat der CIA in der Ukraine ? Gibt es bald neue Märchengeschichten wie einst aus dem Irak ? Selenskyj sollte nicht vergessen, was kurz darauf dem irakischen Präsidenten passiert ist....“

„Wenn Putin, wie formuliert, ein Verbrecher sein soll, hat er das gleiche Niveau wie alle Präsidenten in den Nachfolgeländern der Sowjetunion. Auch die Ukraine glänzt dann mit Verbrechern. Diese Art...“

„Putin ist der beste Präsident und Diktator für die Russen. Er kennt die korrupten Oligarchen aus Erfahrung und erwartet eine gewisse Unterstützung. Vor allem ist er selber der größte Oligarch, dürfte...“

„Putin will Garantien in bekannter Form, juristisch klar formuliert etc., hält diese Garantien aber selbst für wesentlich "sinnfrei", anderseits ein erheblicher von ihm definiter Truppen- und Waffenstatus...“

„Putin will Garantien, weil der Westen, die USA und die NATO, das russische Reich nach Gorbatschow, wie 1 Ochse am Nasenring, durch die Taiga geführt hat. Der Alkoholiker Jelzin, war ein williger, russischer...“

„Sehr geehrte Herren, funktionierende Atomkraftwerke können die Russen, die Ukrainer und einige andere Länder bauen. Bei den Brennstäben kenne ich nur die Hersteller in Frankreich, USA und Russland....“

„In der deutschen Vermittlerrolle setzt sich D auf ukrainischer und russischer Seite für der Aufbau erneuerbarer Strukturen der Energiegewinnung, hier der Wasserstoffproduktion, ein. Es werden in Kiew...“

„Ukrainer- und Russen verhandelt und findet einen für beide Seiten akzeptablen Weg. Ihr habt keine andere Wahl. Gott sei Dank, spricht man auf beiden Seiten russisch, teilweise auch ukrainisch. Sprachliche...“

„Hallo Kurtus, wenn die EU und die NATO Flagge zeigen wollen, müssen sie erst entscheiden wo die EU im Osten aufhört. Nach den Erkenntnissen in den heutigen EU-Ländern, müssen Kroatien, Slowenien, Albanien,...“

„Sorry ich vergaß es zu schreiben, heute war nach langer Zeit ein Stammtisch in Kiew. Podil Urban Grill. Konnte der Einladung leider nicht folgen. Falls demnächst wieder eine Einladung kommt, werde ich...“

„Lieber zwick und jetzt noch ein Nachsatz, bauen eines Atomkraftwerkes ist das eine und die Herstellung von Brennstäben ist das andere. Das sollten wir nicht vermischen.“

„Überheblich? Ich habe es gerade eben etwas versucht, aber jedenfalls bauen wir in Deutschland schneller und besser was die Autobahnen angeht und Atomkraftwerke haben wir doch auch schon zur genüge gebaut,...“

„Lieber zwick, die notwendige Kompetenz für den Bau von Atomkraftwerken ist weiterhin vorhanden! Die deutschen Technologieführer haben ja nicht aufgehört sich an anderen Projekten zu beteiligen, ja,...“

„Der typische Bernd, keine Ahnung haben, aber zu jedem Thema fabulieren. Zur Unwissenheit kommt auch noch die westliche Überheblichkeit dazu. Die Brennstäbe werden komplett importiert, Westinghouse produziert...“

„Na ja, im Artikel steht, dass die Ukraine ihre Uranförderung verdoppeln will, also Strom aus eigenen Atomkraftwerken mit eigenem Uran. Ich weiß ja nicht was Ihr da herauslest, aber für mich wird die...“

„Eure teilweise gehässigen Kommentaren, sind einfach primitiv und ohne Niveau. Ca. 70% der Bürger in der Ukraine, und in Russland, wollen nur friedlich und etwas besser leben. Sie kennen die politischen...“

„Die Abhängigkeit von Kerntechnik, zumal russischer, sollte nicht ausgebaut sondern reduziert werden. Als Einstieg dienen Millionen € an Hilfe die der Wirtschaftsmin. Habeck für den Ausbau der Erneuerbaren...“