google+FacebookVKontakteTwitterMail

Toter Ex-Innenminister Krawtschenko soll allein den Mord an Georgi Gongadse angeordnet haben

Einziger Auftraggeber und Anstifter für den Mord an Georgi Gongadse/Heorhij Gongadse ist der ehemalige Innenminister Jurij Krawtschenko.

Dies wurde der “Ukrajinska Prawda“ vom Pressesprecher der Generalstaatsanwaltschaft, Jurij Bojtschenko, erklärt, der die Ergebnisse der vorgerichtlichen Ermittlungen in der Sache der Ermordung des Journalisten durch Olexij Pukatsch kommentierte.

“Da er heute bereits tot ist, heißt das, dass die gerichtliche Prüfung wegen seines Todes eingestellt wird”, erklärte er.

“Möglicherweise werden im Verlaufe des Gerichtsverfahrens neue Fakten festgestellt und diese könnten auf die Entscheidung des Gerichts Einfluss haben”, erklärte Bojtschenko.

Seiner Meinung nach wird die Gerichtsverhandlung öffentlich sein, “unter Beteiligung von Bürgern und Journalisten”.

Außerdem veröffentlichte der Pressedienst der Generalstaatsanwaltschaft eine Information darüber, dass die vorgerichtlichen Ermittlungen im Kriminalverfahren zum Vorwurf der Ermordung von Gongadse gegenüber Olexij Pukatsch abgeschlossen wurden.

“Vom 15. September dieses Jahres an können sich die Mutter des ermordeten Journalisten, die Frau und ihr Anwalt mit den Materialien der Angelegenheit vertraut machen”, heißt es in der Mitteilung.

Quelle: Ukrajinska Prawda

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 174

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Artikel bewerten:

Rating: 3.0/7 (bei 2 abgegebenen Bewertungen)

Kommentare

Kommentar schreiben

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Was steckt hinter der neuesten «Krimkrise» und den drohenden Äußerungen Wladimir Putins?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko: Senja und die Mauer

Wetterbericht

Kyjiw (Kiew)- °  Ushhorod13 °C  
Lwiw (Lemberg)11 °C  Iwano-Frankiwsk15 °C  
Rachiw11 °C  Ternopil13 °C  
Tscherniwzi (Czernowitz)15 °C  Luzk10 °C  
Riwne10 °C  Chmelnyzkyj13 °C  
Winnyzja13 °C  Schytomyr13 °C  
Tschernihiw (Tschernigow)13 °C  Tscherkassy17 °C  
Kropywnyzkyj (Kirowograd)17 °C  Poltawa18 °C  
Sumy17 °C  Odessa17 °C  
Mykolajiw (Nikolajew)19 °C  Cherson19 °C  
Charkiw (Charkow)19 °C  Saporischschja (Saporoschje)18 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)19 °C  Donezk21 °C  
Luhansk (Lugansk)19 °C  Simferopol18 °C  
Sewastopol22 °C  Jalta20 °C  
Daten von World Weather Online

Leserkommentare

«"Ende August liegt äußerst nah an Anfang September" ! Endlich mal verständlich !!!»

«Gleiwitz ist ein schlechtes Beispiel, Historiker sind sich inzwischen nicht mehr sicher, ob es nicht eine englische Finte...»

«Zum Thema Wiederaufforstung steht im Artikel nichts»

Andreas Kurzböck in Das unnötige Gleiwitz

«Ist nur so das zuviele die Propaganda Putins glauben. Jedenfalls gibt es keine Reaktion. Im Gegenteil der Massenmörder Putin...»

«SEZESSION ist das Zauberwort!!!»

Torsten Lange mit 24 Kommentaren

Wolfgang Krause mit 19 Kommentaren

Jusstice For All mit 17 Kommentaren

E Siemon mit 16 Kommentaren

stefan 75 mit 15 Kommentaren

pauleckstein mit 15 Kommentaren

Anatole mit 11 Kommentaren

SorteDiaboli mit 10 Kommentaren

Dirk Neumann mit 9 Kommentaren

hanskarpf mit 8 Kommentaren