FacebookTwitterTelegramVKontakteMail

Aufruf gegen rechte Gewalt in der Ukraine

Nach den jüngsten Angriffen auf linke Aktivisten der studentischen Gewerkschaft “Prjama Dija” (“Direkte Aktion”) in der Ukraine ruft “PRAVO. Berlin Group for Human Rights in Ukraine” zur Solidarität mit Opfern rechter Gewalt in der Ukraine auf. Am 19.09. findet in Berlin eine Foto-Solidaritätsaktion mit den angegriffenen Studenten vor dem Brandenburger Tor statt.

Seit dem die rechtspopulistische Partei “Swoboda” im Oktober 2012 ins ukrainische Parlament eingezogen ist, fühlen sich die rechtsextremen Gruppen in der Ukraine gesellschaftlich akzeptiert und weniger angreifbar. Auch Fälle rechter Gewalt häufen sich. Allein im vergangenen Monat fanden zwei Angriffe auf linke Aktivisten in Kiew statt. So wurde am 22.08.2013 beispielsweise Bohdan Bilezky angegriffen, ein Aktivist der Gewerkschaft „Prjama Dija“. Am 11. September wurde Pawlo Myronow, ein weiteres Mitglied der unabhängigen Studentengewerkschaft und Aktivist der Zivilbewegung „Tschesno“ („Fair“), ebenso in Kiew angegriffen. Beide wurden mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht. Einige dieser und anderen Übergriffe wurden nach Angaben von „Prjama Dija“ von der rechtsradikalen Gruppe „C14“ organisiert1. Auch öffentliche Veranstaltungen von linken Organisationen werden von rechtsradikalen Gruppen massiv gestört. So wurde zum Beispiel auf dem vor kurzem veranstalteten Buchforum in Lwiw am 12.09.2013 eine Buchvorstellung über Texte von Lew Trotzki des Zentrums für Visuelle Kultur durch 20 Hooligans durch neonazistische Parolen gestört. Der Ladenbesitzer sagte dem Zentrum für visuelle Kultur für weitere Präsentationen dieses Buches ab. Die Polizei, die vor Ort war, hat es abgelehnt die Hooligans zu beruhigen2.

Am 19.09. finden in verschiedenen europäischen Städten, darunter Budapest, München und Warschau, Solidaritätsaktionen statt, mit denen Menschen ihre Unterstützung für die Opfer rechter Gewalt in der Ukraine zeigen wollen. PRAVO ruft ebenso zur Solidarität auf und schließt sich mit einer Foto-Aktion in Berlin an. Diese findet am 19.09., 17:30-18:00 vor dem Brandenburger Tor statt.

Kontakt und weitere Informationen: Oleksandra Bienert, kontakt{ät}humanrightsinua.de.

Links:

1 Aktueller Bericht der Gewerkschaft „Prjama Dija“ (Englisch): http://searchlightmagazine.com/news/international-news/the-rise-of-right-wing-violence-in-ukraine

2 Pressemitteilung des Zentrums für Visuelle Kultur über die Präsentation am 12.09.2013 auf dem Buchforum in Lwiw (Ukrainisch): http://zaxid.net/blogs/showBlog.do?banderivski_diti_namagalis_zirvati_prezentatsiyu_na_20_forumi_vidavtsiv_u_lvovi&objectId=1293551

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Telegram, Twitter, VK, Facebook, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 4.3/7 (bei 3 abgegebenen Bewertungen)

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Haben Präsident Wolodymyr Selenskyj und die ukrainische Regierung nach dem Abschuss der ukrainischen Boeing 737 bei Teheran korrekt gehandelt?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Selenskyj lässt den Dschinn aus der Flasche

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)1 °C  Ushhorod-3 °C  
Lwiw (Lemberg)0 °C  Iwano-Frankiwsk-5 °C  
Rachiw-2 °C  Jassinja-3 °C  
Ternopil1 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)-1 °C  
Luzk0 °C  Riwne-1 °C  
Chmelnyzkyj0 °C  Winnyzja0 °C  
Schytomyr0 °C  Tschernihiw (Tschernigow)1 °C  
Tscherkassy0 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)0 °C  
Poltawa1 °C  Sumy0 °C  
Odessa-1 °C  Mykolajiw (Nikolajew)1 °C  
Cherson1 °C  Charkiw (Charkow)-1 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)0 °C  Saporischschja (Saporoschje)1 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)1 °C  Donezk0 °C  
Luhansk (Lugansk)0 °C  Simferopol0 °C  
Sewastopol5 °C  Jalta-2 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Das mit den Ölgesichtern schreibt er im falschen Kontext. Ist wohl wieder irgend ein Quark von der AfD "Am Laufen gehalten wird das Schiff durch die Maschinenmenschen, die sogenannten Ölgesichter, die...“

„Dass bei gestiegenen Export-Preisen die Nachfrage zurückgeht, wird in der ukrainischen Ökonomie übersehen. Das mit der sinkenden Nachfrage ist richtig - eine uralte wolkswirtschaftliche Weisheit, auch...“

„Während des Zweiten Weltkrieges haben die deutschen Besatzer in der Ukraine über 12.000 Rom*nija ermordet. Doch im Gedächtnis von Deutschen wie Ukrainer*innen ist dieser Völkermord kaum verankert....“

„Das fiel mir nur auf, nachdem ich mir das kurze Interview anhörte. Schade, würde mir gerne den gesamten Film auch mal anschauen. Vielleicht wird er irgendwann einmal im TV gesendet.“

„Ladendiebstahl ist nichts Neues, kommt bei und in allen Nationen vor, auch bei Deutschen. Ein "Flaschenpfandsammler" oder regelmäßiger Tafelkunde sieht hier sicher eine lukrativere Chance zu etwas zu...“

„Hallo liebe Community, meine Frau und ich haben vor einiger zeit das Visa zur Familienzusammenführung beantragt es war mitte Oktober. Ich habe bis jetzt immer noch keine Antwort bekommen. Ich war schon...“

„Das ist nur meine Meinung bzw. Erfahrung, suche Dir eine Frau, welche auch Deine Sprache versteht, besser gesagt aus Deiner Heimat. Der größte Teil der Frauen hier, hat sich dem System nach 1990 bis...“

„Dieser Artikel in dem Blatt ist doch nur Nonsens, keine Fakten werden genannt, wie zb.: Finanziert die Familie ihren Lebensunterhalt selbst, wie sind die Sprachkenntnisse usw. und so fort. Wenn das alles...“