FacebookTwitterVKontakteTelegramWhatsAppViber

Energieeffizientes Haus: Sieben ukrainische Innovationen für Ihr Zuhause

0 Kommentare

Energieeffizientes Haus PassivDom Ukraine 1
Die Ekonomitschna Prawda wählte sieben inländische Startups im Bereich energieeffizienter Wohnungen aus. Systeme zur Vorwärmung von Luft, Dämmung aus Hanf, alternative Haushaltsstromlieferungsanlagen und „intelligente“ Häuser sind allesamt ukrainische Start-ups, die nicht nur in der Ukraine, sondern auch im Ausland bekannt sind. Diese und andere Projekte haben 3 bis 50.000 Euro von der Europäischen Union im Rahmen des Programms „Innovative Gutscheine“ erhalten. Auf dem Siegertreppchen des Programms standen 26 Unternehmen. Mit dem Programm wird geplant, 50 ukrainische Projekte zu unterstützen, die Klimainnovationen umsetzen. Es wird eine Million Euro kosten. Alle Startups werden von der Organisation Greencubator verwaltet und begleitet.

Die Ekonomitschna Prawda hat einige der Projekte ausgewählt, die für alle nützlich sein könnten, die ein wirklich energieeffizientes Zuhause suchen.

Passivhaus

Über das Startup PassivDom, das im März 2016 gegründet wurde und bereits den ukrainischen Markt zum Beben brachte, schrieb das Ekonomitschna Prawda bereits früher – hier zu finden: „Häuser der Zukunft: Wer baut energieeffiziente Häuser in der Ukraine und auf welche Weise“

Das Unternehmen bietet eine vorgefertigte Lösung an: ein Haus, das keinen Anschluss an Stromnetze und Wasserversorgungssysteme erfordert, jedoch alle Vorteile eines gewöhnliches Hauses bietet.

Die Idee eines autonomen Gebäudes ist nicht neu, aber PassivDom kombiniert die innovativsten und modernsten energieeffizienten Lösungen. Das Gehäuse ist aus modularen Strukturen aufgebaut, die auf Kohlenstofffasern und Polyurethan basieren. Separate Elemente des Hauses werden mit Hilfe der 3D-Drucktechnologie hergestellt.

Darüber hinaus benötigt das Haus kein Fundament, so dass es an einem Tag überall gebaut werden kann, ohne die natürliche Landschaft zu zerstören. Das Haus ist mit Photovoltaik-Anlagen ausgestattet. Alle Ressourcen werden wiederverwendet.

Energieeffizientes Haus PassivDom Ukraine 2

„Die Hauptidee unseres Projekts ist die Schaffung von „intelligenten“ und autonomen Häusern für Menschen. Dies sind die weltweit ersten serienmäßig produzierten Fertighäuser, die keinen Anschluss an Strom, Gas, Wasser oder Abwasser erfordern und überall ohne Anschlussarbeiten aufgebaut werden können“, sagt der Gründer und CEO des Projekts Maxym Herbut.

Der Preis für solches Haus liegt abhängig von der Ausstattung zwischen 64 und 147 Tausend US-Dollar. Das Projektteam orientiert sich auf den US- und EU-Markt. Die Gelder, die im Rahmen des Programms „Innovative Gutscheine“ erhalten haben, gab das Unternehmen für Patente und für die Zertifizierung aus.

Jalousien als Energiequelle

SolarGaps, ein in Kyjiw ansässiges Unternehmen, hat Jalousien mit Photovoltaik-Komponenten entwickelt, die Strom erzeugen. Mit einem Quadratmeter des Produkts lässt sich je nach Wetter bis zu 100 Watt pro Jahr erzeugen. Dies reicht aus, um 30 LED-Lampen oder drei Laptops zu betreiben.

„Unsere Zielmärkte sind die europäischen Länder, insbesondere Spanien und Deutschland, wo hohe Strompreise und entsprechendes Wetter herrschen. Der nächste Schritt wird Amerika sein, das bereits automatische Rollläden hat, aber nur unsere sind in der Lage, Energie zu erzeugen und in das Netzwerk einzuspeisen“, sagt die Managerin für die Geschäftsentwicklung Sofija Erik.

Energieeffizientes Haus SolarGaps Ukraine

Die erhaltene Förderung plant das Unternehmen in den Start einer Serienproduktion zu investieren. Insbesondere – für Patente auf dem ukrainischen Markt und im Ausland, Expertenhilfe beim Industriedesign und bei der elektronischen Steuereinheit. Es ist auch geplant, die Jalousien in das Ökosystem des „intelligenten“ Hauses zu integrieren.

Unseren Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!

Der Preis für SolarGaps-Jalousien variiert je nach Land und Größe der Bestellung. Die Kosten beginnen bei 632 US-Dollar für ein kleines Fenster.

Rekuperationsanlagen mit einem Wirkungsgrad von mehr als 90 Prozent

Rekuperationsanlagen – mechanische Lüftungssysteme, die zur Reduzierung der Heizkosten beitragen, indem sie die in die Räume gelangte frische Luft anheizen.

Der Wirkungsgrad herkömmlicher Rekuperationsanlagen beträgt 40-65 Prozent. Entwickler der Lwiwer Firma PRANA haben Rekuperationsanlagen entwickelt, die 93 Prozent Wärme erzeugen können. Dies wurde durch den Einsatz eines Wärmetauschers aus Kupfer erreicht.

„Die patentierte Technologie und das einzigartige Design eines hochwertigen Kupferwärmetauschers ermöglichen die maximale Nutzung der gesamten Fläche. Dieses Ergebnis ist nicht endgültig: Das Unternehmen hat eine Förderung der EU und der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung erhalten und entwickelt bereits eine Rekuperationsanlage mit einem Wirkungsgrad von 95 Prozent“, so das Unternehmen.

Energieeffizientes Haus PRANA Ukraine

Nach den Ergebnissen von 2018 gelten PRANA-Rekuperatoren als das beliebteste Produkt in dem Bereich, das im Rahmen des Energieeffizienzprogramms IQ Energy erworben wurde. Die Rekuperatoren verfügen über ein europäisches Qualitätszertifikat, und das Händlernetz des Unternehmens umfasst 25 Länder, darunter Frankreich, Italien und Spanien.

Die Preise für PRANA-Rekuperatoren für Wohnungen betragen je nach Modell 7.100-7.600 Hrywnja. Ein produktiveres Modell für öffentliche und gewerbliche Räumlichkeiten kostet 9.500 Hrywnja [etwa 300 Euro].

Rekuperationsanlagen aus Karton

Rekuperatoren für das Lüftungssystem reduzieren die Heizkosten. Ihr einziger Nachteil ist der Preis: 600-2500 Euro. Das Unternehmen „VTS-Kit“ aus Dnipro hat jedoch einen Weg gefunden, die Kosten des Geräts erheblich zu senken, ohne an Effizienz zu verlieren.

Ingenieure haben ein Gerät entwickelt, das nicht aus Metall, sondern aus Wellpappe gebaut ist. Das Gerät kostet 300 Euro.

Energieeffizientes Haus VTS Komplekt Ukraine

„Die Energiekosten für die Klimatisierung betragen 40 Prozent in gedämmten Gebäuden. Unsere Rekuperationsanlage wird sie um das Vierfache reduzieren. Die Zielgruppe sind Häuser und kleine Unternehmen: Büros, Cafés, Läden. Sie brauchen Klimatisierung, aber sie konnten es sich trotzdem nicht leisten“, sagt der kaufmännische Direktor der Firma Mychajlo Machlewytsch.

Das Unternehmen entwickelt kommerzielle Prototypen zu Testzwecken, automatische Systeme und schließt die Entwicklung von Lüftungsanlagen ab. Das System ist für den Aufbau im Dachgeschoss vorgesehen.

Unseren Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!

Dämmstoffe und Baumaterial aus Hanf

Das ukrainische Startup Hempire UA baut Häuser aus einer Mischung aus Hanf und Kalk. Das Material verfügt über hervorragende energieeffiziente Eigenschaften. Es kann für den Bau von Häusern und für die Dämmung fertiger Häuser verwendet werden.

Das Material ist umweltfreundlich, verbrennt nicht, reguliert die Feuchtigkeit im Haus, ist weder Schädlingen noch Pilzen ausgesetzt. Die Käufer für diese Häuser aus Hanf findet man besonders unter den Vertretern der Umweltbewegung. Solche Häuser baut Hempire UA nicht nur in der Ukraine, sondern auch in einigen europäischen Ländern und sogar in den USA.

Energieeffizientes Haus Hempire UA Ukraine

Die Dämmung des Hempire Mix ist etwas teurer als Schaumstoffe oder Mineralwolle, aber diese Materialien erfordern keine zusätzlichen Montageelemente.

Aus diesem Grund sind die Kosten für eine gedämmte Wand aus dem Hempire-Mix-Mix etwa gleich hoch wie bei herkömmlichen. Der einzige Nachteil ist, dass der Einbau von Hempire Mix in Hochhäusern nur von innen möglich ist.

Der Gutschein der EU und der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung hilft bei der Zertifizierung der Produkte für den Eintritt in den lokalen und europäischen Markt. Danach wird das Team mit dem Bau einer Produktion beginnen, bei der Dämmmaterial in Form von Platten hergestellt wird.

Wärmekraftwerk für Zuhause*

Die Technologie zur Gewinnung von Strom aus Wärmeenergie ist nicht neu. In der Ukraine werden Wärmekraftwerke seit mehr als hundert Jahren im industriellen Maßstab eingesetzt. Beim Maschinenbauunternehmen „Rotor-Sumy“ in Sumy wurden jedoch ein Wärmekraftwerk entwickelt, das in privaten Haushalten eingesetzt werden kann.

Die gerade populären Solarkraftwerke sind nicht immer in der Lage, den Bedarf des Hauses an Elektrizität zu decken, da sie wetter- und tageszeitabhängig sind. Die Anlage von Sumy wird mit Pellets betrieben und wandelt sie in Strom und Wärme um.

Energieeffizientes Haus Rotor-Sumy Ukraine

Das Unternehmen hat bereits einen Prototyp hergestellt und möchte die Produktion von Kraftwerken mit niedriger Leistung von 3 bis 10 Kilowatt – beginnen. Das Produkt basiert auf dem Stirling-Motor , mit dem Wärmeenergie effizient in mechanische Energie umgewandelt wird und so erneut Wärmerückstände verwenden kann. Der Mindestwirkungsgrad der Anlage beträgt 90 Prozent.

Städtische geräuschlose Windgeneratoren

Die Kyjiwer Firma Sirocco Energy hat einen kompakten Windgenerator entworfen, der auf dem Dach eines mehrstöckigen Gebäudes installiert werden kann. Er hat keine Flügel und kann mit einer geringeren Windgeschwindigkeit als die klassischen Turbinen betrieben werden.

Die Leistung der Turbine beträgt bis zu 30 Kilowatt, was der maximal zulässigen Leistung von Photovoltaikanlagen für Privathaushalte entspricht. Die Breite des Windgenerators beträgt 5 Meter, die Höhe des Mastes 14.

Energieeffizientes Haus Sirocco Energy Ukraine

Das Unternehmen hat bereits einen Prototyp entwickelt und bereitet die Serienproduktion vor.

„Wir haben einen Prototyp auf dem Dach unserer Produktionsfläche getestet. Jetzt bauen wir eine industrielle Version und gehen damit auf den Markt. Zuerst werden wir im Rahmen der Pilotphase Kraftwerke mit einer Leistung von fünf Kilowatt bauen und allmählich die Leistung erhöhen“, sagte Anna Prymak, Mitbegründerin und CEO des Projektes.

In der ersten Phase konzentriert sich das Unternehmen auf den ukrainischen Markt und anschließend auf die Märkte der EU und der USA. Die Kosten für das Windkraftwerk haben die Entwickler noch nicht berechnet.

24. Januar 2019 // Wolodymyr Rychlizkyj

Quelle: Ekonomitschna Prawda

Übersetzerin:   Ilona Stoyenko — Wörter: 1356

Ilona Stoyenko stammt aus Krementschuk (Ukraine) und hat an der Ludwig-Maximilians Universität München das Fach Wirtschaftswissenschaften mit einem Bachelor abgeschlossen. Dem folgte ein Master-Abschluss an der Fernuniversität Hagen. Sie arbeitet freiberuflich als Übersetzerin und von Zeit zu Zeit trägt sie zu den Ukraine-Nachrichten bei.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Facebook, Google News, Telegram, Twitter, VK, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 6.0/7 (bei 3 abgegebenen Bewertungen)

Kommentare

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Kann die ukrainische Armee 2024 die Initiative im Krieg mit Russland zurückgewinnen?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer/Kyjiwer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew/Kyjiw

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)1 °C  Ushhorod8 °C  
Lwiw (Lemberg)5 °C  Iwano-Frankiwsk4 °C  
Rachiw8 °C  Jassinja7 °C  
Ternopil3 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)2 °C  
Luzk3 °C  Riwne3 °C  
Chmelnyzkyj2 °C  Winnyzja3 °C  
Schytomyr2 °C  Tschernihiw (Tschernigow)0 °C  
Tscherkassy0 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)0 °C  
Poltawa-1 °C  Sumy-1 °C  
Odessa3 °C  Mykolajiw (Nikolajew)0 °C  
Cherson0 °C  Charkiw (Charkow)-1 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)0 °C  Saporischschja (Saporoschje)0 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)0 °C  Donezk-1 °C  
Luhansk (Lugansk)-3 °C  Simferopol5 °C  
Sewastopol6 °C  Jalta6 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Ach da ist der lupenreine Nazi also ein vergangener vergammelter Russenfreund. Aber an ihm sieht man am besten die wahre zu verachtende Denkweise dort.“

„@Bernd D-UA Ein realitätsfremder Schwachkopf warst du schon vor dem Krieg, kann mich noch gut erinnern. Hat sich offensichtlich absolut nichts geändert.“

„Keine Bange der Troll kommt wieder. War bisher immer so dass er sich zwischendurch wohl woanders austobt. Und wenn es nur eine Gummizelle ist“

„Anscheinend haben ihm seine Pfleger/Wärter wohl erstmal wieder das Handy weggenommen. Der nächste Troll bitte... (Btw: Warum eigentlich Gogol hier nicht auch wieder seine Bosheiten ausbreitet ?)“

„@Frank , Danke für den Link, tolles Buch!“

„ ... " ... Vielleicht erkennt jemand sich oder seine Freunde auf diesen Fotos wieder.... " Dann bitte die Autorin kontaktieren bzw. ich kann das auch weiterleiten (PN)“

„Na, na, na, wer wird den gleich beleidigend werden. Da habe ich wohl einen oder mehrere wunde Punkte getroffen, @minimax ? Minimax und Adejwka befreien? Mädchen in Strumpfhosen, die vor dem PC sitzen...“

„"Wieso auskotzen ? Ich bin aktuell mit Befreiung Awdejewkas recht zufrieden." "Schwachmaten wie @Bernd D-UA sind besser ruhig, mehr als uninteressanten Müll ist von solchen Leuten nicht zu lesen." Minimax,...“

„Schwachmaten wie @Bernd D-UA sind besser ruhig, mehr als uninteressanten Müll ist von solchen Leuten nicht zu lesen. Bei dir ist sehr auffällig dass du immer anderen die Sachen aufdrücken willst welche...“

„Schwachmaten wie @Bernd D-UA sind besser ruhig, mehr als uninteressanten Müll ist von solchen Leuten nicht zu lesen.“

„Ein gesunder Mensch bringt nicht zwangsläufig wehrlose Menschen um, auch nicht im Krieg, weil andere sich falsch verhalten haben und Kameraden umgebracht haben und nun in gleicher Situation das Gleiche...“

„Wie minimax sich das schön redet, ein Verbrechen ist ein Verbrechen und dran ist NICHTS "irgendwo verständlich". Kranke Menschen verhalten sich so und nur kranke Menschen finden das irgendwo verständlich....“

„Ach der Nazi ist also auch ein Stalinfan. ich kenne es an sich nur so dass wenn Putin das Maul aufmacht da nur Lügen raus kommen. Und sein ganzer faschistischer Apparat macht es ihm nach“

„Wieso auskotzen ? Ich bin aktuell mit Befreiung Awdejewkas recht zufrieden. Du und deine Mörderbande "Russische Soldaten haben nach der Einnahme der Kleinstadt Awdijiwka im Osten der Ukraine nach Angaben...“

„Wieso auskotzen ? Ich bin aktuell mit Befreiung Awdejewkas recht zufrieden. Du und deine Mörderbande "Russische Soldaten haben nach der Einnahme der Kleinstadt Awdijiwka im Osten der Ukraine nach Angaben...“

„Minimax was doch gar nicht was Nazis sind, kennt ja nicht mal die Definition. @Frank hast recht, jemand hat wieder Ausgang! Sitzt mit ner Flasche Wodka in der Birne und verträgt es nicht, jetzt kotzt...“

„Wieso auskotzen ? Ich bin aktuell mit Befreiung Awdejewkas recht zufrieden.“

„Mal ganz harmlos gefragt: Gibt es eigentlich kein Psychoforum o.ä., wo Typen wie Du sich 24/7 so richtig auskotzen können ?“

„Als neue Juden sozusagen? Das hättest du und deinesgleichen natürlich gerne, ist schon klar und mit den grünen Faschisten + CDU/CSU ist einiges vorstellbar. Nazi-Schweine unterstützen Nazi-Schweine,...“

„Wenn das große Strafgericht kommt solltest Du aber bald die Seiten wechseln Minimax. Nicht daß Du als aufrechter Putintroll auch noch im Filtrationslager endest... Wer weiß, vielleicht gelingt es Dir...“

„Vielen Dank Erstmal! Meine Frau wird jetzt zur Botschaft fahren und eine schriftliche Bestätigung holen, dass ein Austritt nicht möglich ist. Mal sehen was die österreichische Seite dann sagt. Hallo,...“

„Handrij, Mariupol blüht ja auch auf. Im aktuellen Kriegsverlauf sind großflächige Zerstörungen leider unvermeidlich. Ob später alle Dörfer und Städte aufgebaut werden, ist natürlich fraglich. Später...“

„Leute, gute Nachrichten, Awdejewka wird in den nächsten Tagen befreit. Für einige Nazis, wie unter anderem Asow, dürfte es verlustreich werden. Hat der Nazi wieder mal Ausgang bekommen ...“

„Leute, gute Nachrichten, Awdejewka wird in den nächsten Tagen befreit. Für einige Nazis, wie unter anderem Asow, dürfte es verlustreich werden.“

„Vielen Dank Erstmal! Meine Frau wird jetzt zur Botschaft fahren und eine schriftliche Bestätigung holen, dass ein Austritt nicht möglich ist. Mal sehen was die österreichische Seite dann sagt. Hallo,...“

„Vielen Dank Erstmal! Meine Frau wird jetzt zur Botschaft fahren und eine schriftliche Bestätigung holen, dass ein Austritt nicht möglich ist. Mal sehen was die österreichische Seite dann sagt. Hallo,...“

„Aber minimax, ich muss auch einen Dank aussprechen, es herrscht Bürgerkrieg in der Ukraine? Das ist der Witz des Tages! Interessanter Ansatz, ich frage mich nur, warum wusste ich nicht, dass so viele...“

„Weil ein minimax überhaupt weiß was ein Nazi ist? Bitte eine Definition davon. Ansonsten würde ich meinen, deinen verbalen Dünnschiss kann man auch ohne die Beschimpfungen anderer " ablassen" und Druck...“

„Oh man, diese bescheuerten Artikel werden wohl nie enden. Die armen Schweine bzw. Leibeigene in der Ukraine können einem Leid tun, sind praktisch komplett ohne Rechte und müssen sich andauernd verstecken....“

„Der Trottel Scholz war ja zuletzt beim Biden und der hatte sicher versucht den Trottel zu überreden, den ukr. Nazis mehr Geld zu geben. Also wegen den deutschen Idioten geht dann vielleicht doch noch...“

„Ich kann dir zumindest sagen, dass das Wetter in D, speziell in NRW beschissen ist. Betreibe bspw. das schöne Hobby Astrofotografie und wegen dem Wetter braucht man es eigentlich gar nicht anfangen.“

„Irgendiwe werde ich das Gefühl nicht los, daß Selenskyi keine Ahnung von Diplomatie hat (und auch keine Ahnung von Völkerrecht - z.B. welche Befugnisse ein Land in einem anderen hat - oder eben nicht)“

„Wenn ich mir überlege wie es gerade in Ungarn rumort (im Volk - nicht in der Regierung), dann habe ich wieder mehr Hoffnung ... Allerdings arbeitet die Zeit für Putin und es ist offen wie lange es dauern...“

„Oh man, diese bescheuerten Artikel werden wohl nie enden. Die armen Schweine bzw. Leibeigene in der Ukraine können einem Leid tun, sind praktisch komplett ohne Rechte und müssen sich andauernd verstecken.“

„... Russland eher am Anfang ihrer Möglichkeiten. ja klar - ein Schritt vorm Abgrund ""Putin hat sich und sein System an den Rand der Katastrophe gelenkt. In dieser Katastrophe, davon bin ich überzeugt,...“

„Abwarten und Tee trinken. In Zeiten großer Umbrüche, die wir jetzt definitiv haben, kann sich manches auch schnell entwickeln. Ein Bürgerkrieg in den gottverdammten Staaten (in der Ukraine findet übrigens...“

„Und wenn D meinen sollte, den Krieg weiterhin und noch intensiver unterstützen zu müssen, braucht man sich nicht wundern, wenn D irgendwann selber angegriffen wird. Von wem? Doch nicht etwa von den Russenkaspern...“

„Der minderbemittelte "Stratege" ist wieder am Fantasieren. D verliert gerade seine Konkurrenzfähigkeit. Und wenn D meinen sollte, den Krieg weiterhin und noch intensiver unterstützen zu müssen, braucht...“

„Man darf ja wohl noch träumen, tatsächlich aber ein Armutszeugnis für Selenskyi, politischer Dünnschiss! Trotzdem liegt er an anderer Stelle auch mal richtig. Zuviel Politik in der Ukraine, man sollt...“

„@minimax, Du bist nicht mal nützlich als I....., solch einen "subtilen" Russentroll hatten wir noch nie hier. Deutschland tut, was Deutschland tut, die Notwendigkeiten sind klar gegeben. Die deutsche...“

„Die Deutschen sind besonders nützliche Idioten, da geht sicher was. Auch wenn dabei das eigene Land zugrunde geht.“

„Der Clown will schon mal viel, wenn der Tag lang ist. Ne, eigentlich andauernd und nicht selten besonders absurd.“

„Ein Päckchen von Berlin nach Kiew hat mit der Nova Post / Nowa Poschta jetzt gerade einmal fünf Tage benötigt. In umgedrehter Richtung genau so. Wurde am Sonntag in der Nähe von Kyjiv aufgegeben und...“

„Hi, bin auf der Suche für ein Projekt nach privaten Bildern von den ersten Tagen der Majdan Revolution. Mich interessieren Bilder von Majdan Platz bei Nacht in der Zeit bis 30.11.2013 am besten mit vielen...“

„He Minimax. Nur noch einmal kurz zu Ihrer Äußerung, Salo und Slava, GEROJAM - Salo ist eine Beleidigung es heißt Slava. Man sollte sich vielleicht vorher etwas eingehender informieren ehe man seine...“

„"Feuer breitet sich nicht aus hast du Minimax im Haus ... Aber Minimax ist grosser Mist wenn du nicht zuhause bist" Muss direkt mal Bekannte fragen ob dort viele Kasper arbeiten“

„Apropos Absetzung, ist anscheinend bereits beschlossene Sache und er wird nicht alleine entlassen. Die Selenskij Bande wartet wohl noch ab, bis die Lage in Awdejewka für die Nazis katastrophal wird. Und...“

„Klugscheißer! Das Selenskyj das nicht selbst liest weiß ich auch, vielleicht dringt das eine oder andere doch einmal zu ihm durch.“

„Was ist denn das für ein Theater hier? Der Clown liest hier nicht mit. Er duldet halt keine ernsthaften Konkurrenten, auch wegen der eigentlich bald endenden Legitimität des Clowns. Außerdem heißt...“

„Das war ja wieder einmal zu erwarten. Hat Selenskyj wieder einmal nichts anderes zu tun als zu versuchen hochrangige Spezialisten zu defarmieren und sie ins Abseits zu schieben und sich selbst als den...“

„Das hört sich doch mal sehr gut an. Ich werde das mal weitergeben. Vielen Dank.“

„Zunächst einmal danke für die Antwort. Teilweise habe ich schon bei den vorgeschlagenen Stellen Hilfe gesucht. Es wird aber immer nur angeboten einen Reisepass auszustellen oder einen Pass zu verlängern....“

„Sehr geehrte Forennutzer. Ich benötige einen Rat, bezüglich der Beantragung eines Ukrainischen Ausweises (kein Reisepass). Eine junge ukrainische Frau besitz nur einen Kinderausweis, der seit kurzen...“

„Das Gleiche gilt auch für Österreich und ist auch dort bekannt: ...“

„Da das nach irischem Recht beurteilt werden muß kann Dir hier in D wohl kaum jemand beantworten. Ich vermute daß trotz anderer Begrifflichkeit ("Asyl") dort für Ukrainer ähnlich weitgehende Befreiungen...“

„Flixbus erscheint mir als die beste Alternative. Von Chisinau in die Ukraine sollte es aber auch mit dem Bus gehen, leider kann ich da nicht weiter helfen , daher der lange Weg nur mit Flixbus sinnvoll“

„Gar nicht, bleib wo Du bist. Ein Asylverfahren ist kein Wunschkonzert. Ansonsten geh nach Hause in die Ukraine, kannst von dort aus Deinen Geschäften nachgehen“

„Hallo, wir sind gerade in der gleichen Situation, allerdings kommt meine Frau aus dem Osten der Ukraine (Donetsk) und sie kann sich nicht mal abmelden da keinerlei Dokumente von dort in der Ukraine gültig...“

„hallo zusammen wir wohnen in estepona spanien und meine frau überlegt gerade mit dem bus nach odessa oder chisinau zu reisen. kennt jemand eine verbindung oder ein unternehmen danke“

„hallo guten tag,kann mir jemand sagen ob es möglich ist wenn ich als ukrainer in irland asyl habe und das hotel bezahlt vom staat habe,wie kann ich ich dann in die eu oder moldavien reisen“

„Laut Asylstelle sind wohl beide Verfahren noch in der Prüfung. Ist frustrierend, wenn du selbst als der deutschen Sprache halbwegs mächtiger Mensch kaum Informationen bekommst. Ich bleibe am Ball. Solange...“

„Ich lese auch nur kreuz und quer im Internet. Bei dem 2. Mann ist es ja wohl noch in Prüfung. Warum ist es bei ihm anders? Allg. musst aber da dran bleiben, da ist das letzte Wort sicherlich nicht gesprochen“

„Danke für die Antwort! Hast du irgendwelche Links, wie die Bedingungen sind? Gesetzestexte etc? Wir haben heute die Asylsprechstunde genutzt. Die Sachbearbeiterin fand es selbst verwunderlich, dass die...“

„Da wird halt geprüft ob sie wegen langen Polenaufenthalt den Sonderstatus als Ukaineflüchling erhalten oder nicht. Ansonsten gelten sie halt nach Asylgesetz. Ukrainer werden halt NICHT als Asylsuchende...“

„Vielen Dank für deine Antwort. Ja, beide waren bereits öfter mit Visum in Polen arbeiten. Doch erst 20 Tage vor dem Kriegsausbruch hat er erstmasl seine Frau und sein Kind mitgenommen aus Angst vor dem...“

„Wie lange waren denn die Männer schon in Polen zum Arbeiten gemeldet? Sicherlich länger als sie dann komplett mit Familie rüber sind. Das könnte das Problem sein.“

„Hallo und schön, dass es euch gibt! Ich bin durch Zufall hier in Deutschland an zwei ukrainische Männer geraten. Ihre Geschichte geht wie folgt: Ziemlich genau einen Monat vor dem Kriegsausbruch haben...“