Alle Artikel zum Thema: umwelt

0 Kommentare

Die grüne Transformation: Was wird mit der Stahlindustrie geschehen?

Doch in diesem Jahr wurden die Pläne für das Tempo der Dekarbonisierung deutlich verschärft, ein Paket von Gesetzesänderungen wurde eingeführt ...

0 Kommentare

Witrenko schätzt die Kosten für das Wasserstoffprojekt auf 500 Mio. Euro

Die Kosten für das Wasserstoff-Pilotprojekt des deutschen Gasunternehmens RWE Supply&Trading zur Herstellung von grünem Ammoniak werden vorläufig auf 500 Mio. ...

0 Kommentare

In neun Regionen wurde eine Sturmwarnung ausgesprochen

Im Westen und Südosten der Ukraine wurde eine Sturmwarnung ausgesprochen. Insgesamt sind neun ukrainische Regionen bedroht. Dies wurde am Donnerstag, ...

0 Kommentare

Ukraine kündigt Sturmwarnung an

Die Ukraine hat eine Sturmwarnung mit starken Windböen angekündigt. Das UkrHydroMeteocenter berichtete am Mittwoch, den 6. Oktober.

0 Kommentare

Die Ukraine importiert Abfälle aus anderen Ländern im Milliardenwert: Warum ist das so und wie funktioniert bei uns das Geschäft mit der Müllverwertung?

Warum kauft die Ukraine Müll in anderen Ländern und wie verdienen ukrainische Unternehmer an der Verarbeitung des Sekundärrohstoffs, den wir ...

0 Kommentare

An geborstenen Trögen

Der Stromverbrauch ist deutlich gesunken. Ein Tarif von zwölf Hrywnja pro Kilowattstunde erwies sich für die Mehrheit der Unternehmen und ...

0 Kommentare

Ist in der Ukraine ein neues Tschernobyl möglich?

Heute sind in der Ukraine vier Atomkraftwerke in Betrieb – Saporoschschje [Saporischschja], Rowno [Riwne], Chmelnizkij [Chmelnyzkyj] und das Südukrainische. In ...

0 Kommentare

Ohne Rohre und Rauch: Können Lwiw und Schytomyr bis 2050 vollständig „grün“ werden?

Vier ukrainische Städte – Lwiw, Schytomyr, Tschortkiw und Kamjanez-Podilskyj – kündigten an, dass sie bis 2050 zur „grünen“ Energie wechseln ...

0 Kommentare

Energieeffizientes Haus: Sieben ukrainische Innovationen für Ihr Zuhause

Die Ekonomitschna Prawda wählte sieben inländische Startups im Bereich energieeffizienter Wohnungen aus. Systeme zur Vorwärmung von Luft, Dämmung aus Hanf, ...

0 Kommentare

900 Kilometer zu Fuß: Wie zwei Lwiwer die Ukraine von Westen nach Osten durchwandern

Am zweiten Juni setzten sich zwei Lwiwer Jungs- Oleksandr Brama und Andrij Butschko – in einen Zug Richtung Tschop. Auf ...

0 Kommentare

Ein Jahr Müll-Katastrophe in Lwiw. Die Stadt steht vor einer Epidemie. Sadowyj und Poroschenko bekriegen sich

Nach dem Brand auf einer Müllhalde im Mai letzten Jahres ist das Problem noch immer nicht gelöst

0 Kommentare

Die Solarwirtschaft der Ukraine, die uns lockt

In der ukrainischen Region Kirowograd ist ein Solarkraftwerk in Bau. Eine erste Fabrik der Ukraine, in der Solarpanels der ...

0 Kommentare

Die grüne Festung

Rettet die Ukraine den grünen Energiemarkt, ohne das Energieversorgungssystem des Landes zu zerstören?

0 Kommentare

Der Krieg und die Umwelt. Umweltschützer berechnen die Schäden

Der Krieg, der im Osten der Ukraine entfacht wurde, hat nicht nur verheerende Folgen für die lokale Bevölkerung, sondern auch ...

1 Kommentar

Neue Atomkraftwerke bauen – das wäre Wahnsinn!

Juri Schtscherbak – bekannter Schriftsteller, Diplomat, Person des öffentlichen Lebens und politischer Akteur. Erster Umweltminister der Ukraine, Leiter des Wernadski-Instituts ...

0 Kommentare

Erster Preis und Sonderpreise für Deutsche Schule Kiew bei „Jugend forscht“ Regionalwettbewerb Berlin-Süd

Die Deutsche Schule Kiew räumt ab! Mit Arbeiten zur Wasserqualität des Dnepr haben Schüler der Deutschen Schule Kiew im ...

0 Kommentare

Schiefergas: die praktische Umsetzung

Auf uns wartet viel Arbeit. Schwierigkeiten sind unvermeidlich, doch schlussendlich sollte das Land billigere Energieressourcen zur Verfügung haben, womit ...

0 Kommentare

Sonne, Stromleitungen, Europa

329 Mio. Hrywnja werden für die Rekonstruktion und den Bau neuer Energienetze für erneuerbare Energiequellen bereitgestellt. Es wäre vertretbar, ...

0 Kommentare

Das nationale Tschernobyl-Museum: Die scheinbare Abwesenheit von Politisierung – politisch oder unpolitisch?

Als Deutsche in der Ukraine überrascht, wie präsent Tschernobyl in den Gesprächen der Ukrainer ist. Familiengeschichten umfassen oft einen ...

0 Kommentare

„Grüne“ Investitionen und Transparenz werden den Energiesektor sanieren

Transparenz und Energieeffizienz bleiben wünschenswerte, jedoch unerreichbare Ziele für die politische Führung der Ukraine. Diese hat zwar angefangen, den ...

0 Kommentare

Werchowna Rada garantiert "grüne Tarife" per Gesetz bis 2030

Die Werchowna Rada hat am Freitag den Gesetzentwurf Nr. 8575 im Ganzen beschlossen.

0 Kommentare

Treibhausgasemissionen der Ukraine steigen

Trotz des verlangsamten Wachstumstempos der Produktion in den größten Sektoren, der Emittenten der Treibhausgase, im I. Quartal erhöhte sich ...

0 Kommentare

„Angereicherte“ Gewässer

Nach der Katastrophe von Tschernobyl wurde eine große Fläche des fluss- und seereichen Polesiens ungeeignet zum Leben. Durch die ...

0 Kommentare

Haben wir aus der Katastrophe von Tschernobyl nichts gelernt?

Die Welt ist klein geworden – davon können wir uns tagtäglich überzeugen. Auf den heimischen Fernsehbildschirm transportiert, berührt jedes ...

0 Kommentare

Umweltministerium möchte acht Fabriken zur Reifenverwertung errichten

Beim Umweltministerium schätzt man die gesamte existierende Abfallmenge in der Ukraine auf 35 Mrd. t.

0 Kommentare

Janukowytsch erklärt Wind- und Solarenergie zu Schwerpunkten der ukrainischen Regierungsarbeit

Der Präsident der Ukraine, Wiktor Janukowytsch, hat heute erklärt, dass noch in diesem Jahr in der Ukraine eines der ...

0 Kommentare

Alternative Energie: durch Europa auf Umwegen in die Ukraine

Der Bereich der alternativen Energie wird in der Ukraine immer attraktiver, auch für Investitionen. An alternative Energien erinnert man ...

0 Kommentare

Rada entlässt Umweltminister ebenfalls

Die Werchowna Rada hat ebenfalls Umweltminister Wiktor Bojko entlassen.

0 Kommentare

UEFA reagiert auf Proteste um die Abholzungen im Gorki-Park in Charkiw

Der UEFA-Direktor des Euro-2012 Turniers, Martin Kallen, wandte sich mit einem offiziellen Brief an die ukrainische Regierung, in dem ...

0 Kommentare

Charkiwer Bürger verteidigen ihren Stadtpark

In den letzten drei Wochen kam es im Rahmen von Abholzungen im Charkiwer Gorki-Park zu teils massiven Auseinandersetzungen zwischen ...

0 Kommentare

Litwin sieht Trinkwasserproblem in der Ukraine

Der Vorsitzende der Werchowna Rada der Ukraine, Wladimir Litwin, konstatierte, dass es in der Ukraine den niedrigsten Versorgungsgrad mit ...

0 Kommentare

Ukrainischer Markt für alternative Energien wird lebhafter

Das im April beschlossene Gesetz zur Stimulierung der Elektroenergieproduktion aus alternativen Quellen funktioniert in der Praxis. Am Freitag informierte ...

0 Kommentare

Das Donaudelta: sensibles Ökosystem und diplomatischer Zankapfel

Das Mündungsgebiet der Donau ist das zweitgrößte Flussdelta Europas. Es stellt ein weltweit einmaliges Ökosystem dar. Der Großteil des ...

0 Kommentare

Ukraine und Bayern werden im Bereich der Energieeffizienz weiter zusammenarbeiten

Auf dem Treffen zwischen Serhij Ermilov, dem Vorsitzenden der Nationalen Agentur für Fragen der effizienten Nutzung der Energieressourcen (NAER) ...

0 Kommentare

General Electric interessiert sich für den ukrainischen Windenergiemarkt

Das amerikanische Unternehmen General Electric, eines der größten Technologieunternehmen in der Welt, tritt in den ukrainischen Markt für Ausrüstungen ...

0 Kommentare

Schwedische Firmen werden Müllverwertungsanlagen in der Ukraine errichten

Die schwedischen Unternehmen EcoEnergy und BiogasProm versprachen gestern 700 Mio. € in den Bau von Müllverwertungsanlagen in neun Städten ...

0 Kommentare

Fischsterben in der Straße von Kertsch

Der Präsident der Akademie der Wissenschaften der Krim, Wiktor Tarasenko, meldet ein massenhaftes Fischsterben im Asowschen Meer aufgrund der ...

0 Kommentare

2008 wurden weniger Schadstoffemissionen in der Ukraine gemessen

In 2008 sank der vom Umweltministerium der Ukraine erfasste Ausstoß an Schadstoffen um 6% oder 289.100 t gegenüber dem ...

0 Kommentare

Energieeinsparung und alternative Energieformen gewinnen auch in der Ukraine an Bedeutung

Der Anstieg der Preise für Energieträger hat das Interesse an Projekten im Bereich der Energieeinsparung und der Entwicklung einer ...

0 Kommentare

Regierung Timoschenko setzt auf Biogas

Gestern billigte das Kabinett den Gesetzesentwurf, der Steuerbefreiungen für die Unternehmen vorsieht, welche in der Produktion und Umsetzung von ...

0 Kommentare

Ukraine setzt auf den Emissionshandel

Ukrainische Unternehmen haben aktiv damit begonnen, Quoten für den Ausstoß von Treibhausgasen zu verkaufen. Zu den jetzigen eingeschränkten Bedingungen ...

0 Kommentare

Die Ukraine möchte Emissionsrechte gegen moderne Technik aus Japan tauschen

Gestern unterschrieb die Ukraine mit Japan ein Memorandum, welches es in diesem Jahr erlaubt mit dem Handel von Quoten ...

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Wie wird das Jahr 2022 für die Ukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)-2 °C  Ushhorod1 °C  
Lwiw (Lemberg)-2 °C  Iwano-Frankiwsk-1 °C  
Rachiw-2 °C  Jassinja-9 °C  
Ternopil-1 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)1 °C  
Luzk-0 °C  Riwne-0 °C  
Chmelnyzkyj-4 °C  Winnyzja-4 °C  
Schytomyr-4 °C  Tschernihiw (Tschernigow)-3 °C  
Tscherkassy-5 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)-4 °C  
Poltawa-6 °C  Sumy-6 °C  
Odessa-1 °C  Mykolajiw (Nikolajew)-2 °C  
Cherson-4 °C  Charkiw (Charkow)-5 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)-3 °C  Saporischschja (Saporoschje)-4 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)-5 °C  Donezk-4 °C  
Luhansk (Lugansk)-3 °C  Simferopol-5 °C  
Sewastopol2 °C  Jalta-2 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„. . . hat sich in Kiew vorgestellt und einige Male in verderbliche Fettnäpfchen getreten. Mein Lieblings-Journal, der CICERO, Magazin für politische Kultur, kommentierte Baerbocks peinlichen Besuch als...“

„Da die EU im Grunde ja nicht über wesentliche Gasvorkommen verfügt und daher ja selbst russisches Gas importiert und sich davon abhängig macht, wird die Ukraine durch EU Gas (eigen oder Russisch) ja...“

„Hi, @ Gerhard und Yelmil, wie hiessen den eure Damen aus Donetsk? Welche Tätigkeit haben die in Donetsk? Würde mich interessieren, ob es vielleicht die gleiche Frau ist, die mit mir das gleiche machen...“

„Also Deinen Gedankengängen ist nicht wirklich zu folgen lieber Martin, deshalb ist ein Austausch darüber schwierig oder eben nicht möglich. Aus dem Artikel lässt sich vielleicht erkennen, das Herr...“

„Welche Absichten hat der CIA in der Ukraine ? Gibt es bald neue Märchengeschichten wie einst aus dem Irak ? Selenskyj sollte nicht vergessen, was kurz darauf dem irakischen Präsidenten passiert ist....“

„Wenn Putin, wie formuliert, ein Verbrecher sein soll, hat er das gleiche Niveau wie alle Präsidenten in den Nachfolgeländern der Sowjetunion. Auch die Ukraine glänzt dann mit Verbrechern. Diese Art...“

„Putin ist der beste Präsident und Diktator für die Russen. Er kennt die korrupten Oligarchen aus Erfahrung und erwartet eine gewisse Unterstützung. Vor allem ist er selber der größte Oligarch, dürfte...“

„Putin will Garantien in bekannter Form, juristisch klar formuliert etc., hält diese Garantien aber selbst für wesentlich "sinnfrei", anderseits ein erheblicher von ihm definiter Truppen- und Waffenstatus...“

„Putin will Garantien, weil der Westen, die USA und die NATO, das russische Reich nach Gorbatschow, wie 1 Ochse am Nasenring, durch die Taiga geführt hat. Der Alkoholiker Jelzin, war ein williger, russischer...“

„Sehr geehrte Herren, funktionierende Atomkraftwerke können die Russen, die Ukrainer und einige andere Länder bauen. Bei den Brennstäben kenne ich nur die Hersteller in Frankreich, USA und Russland....“

„In der deutschen Vermittlerrolle setzt sich D auf ukrainischer und russischer Seite für der Aufbau erneuerbarer Strukturen der Energiegewinnung, hier der Wasserstoffproduktion, ein. Es werden in Kiew...“

„Ukrainer- und Russen verhandelt und findet einen für beide Seiten akzeptablen Weg. Ihr habt keine andere Wahl. Gott sei Dank, spricht man auf beiden Seiten russisch, teilweise auch ukrainisch. Sprachliche...“

„Hallo Kurtus, wenn die EU und die NATO Flagge zeigen wollen, müssen sie erst entscheiden wo die EU im Osten aufhört. Nach den Erkenntnissen in den heutigen EU-Ländern, müssen Kroatien, Slowenien, Albanien,...“

„Sorry ich vergaß es zu schreiben, heute war nach langer Zeit ein Stammtisch in Kiew. Podil Urban Grill. Konnte der Einladung leider nicht folgen. Falls demnächst wieder eine Einladung kommt, werde ich...“

„Lieber zwick und jetzt noch ein Nachsatz, bauen eines Atomkraftwerkes ist das eine und die Herstellung von Brennstäben ist das andere. Das sollten wir nicht vermischen.“

„Überheblich? Ich habe es gerade eben etwas versucht, aber jedenfalls bauen wir in Deutschland schneller und besser was die Autobahnen angeht und Atomkraftwerke haben wir doch auch schon zur genüge gebaut,...“

„Lieber zwick, die notwendige Kompetenz für den Bau von Atomkraftwerken ist weiterhin vorhanden! Die deutschen Technologieführer haben ja nicht aufgehört sich an anderen Projekten zu beteiligen, ja,...“

„Der typische Bernd, keine Ahnung haben, aber zu jedem Thema fabulieren. Zur Unwissenheit kommt auch noch die westliche Überheblichkeit dazu. Die Brennstäbe werden komplett importiert, Westinghouse produziert...“

„Na ja, im Artikel steht, dass die Ukraine ihre Uranförderung verdoppeln will, also Strom aus eigenen Atomkraftwerken mit eigenem Uran. Ich weiß ja nicht was Ihr da herauslest, aber für mich wird die...“

„Eure teilweise gehässigen Kommentaren, sind einfach primitiv und ohne Niveau. Ca. 70% der Bürger in der Ukraine, und in Russland, wollen nur friedlich und etwas besser leben. Sie kennen die politischen...“

„Die Abhängigkeit von Kerntechnik, zumal russischer, sollte nicht ausgebaut sondern reduziert werden. Als Einstieg dienen Millionen € an Hilfe die der Wirtschaftsmin. Habeck für den Ausbau der Erneuerbaren...“