google+FacebookVKontakteTwitterMail

Nur jeder fünfte Schulabgänger möchte die Prüfung zur Geschichte der Ukraine auf Russisch ablegen

Die Testaufgaben für das Fach “Geschichte der Ukraine” möchten fünfundachtzigausend Personen in russischer Sprache haben, also jeder fünfte der Teilnehmer an den unabhängigen Tests zur Studienzulassung (insgesamt 433.554 Personen).

Die Testaufgaben für Mathematik auf Russisch haben 77.353 Personen nachgefragt, teilt das Ukrainische Zentrum für die Bewertung der Bildungsqualität mit.

Auf dem zweiten Platz, nach der Anzahl der Anfragen, liegen die Testaufgaben mit Übersetzungen in die ungarische Sprache. 424 Personen möchten ihre Tests in dieser Sprache ablegen.

In diesem Jahr haben Schulabgänger die Möglichkeit Testaufgaben in sieben Sprachen zu lösen: Ukrainisch, Russisch, Krim-Tatarisch, Moldawisch, Polnisch, Rumänisch und Ungarisch.

Alle Fragen bezüglich der Bereitstellung der Testaufgaben, die in eine der angegebene Sprachen übersetzt sind, werden in vollem Umfang beantwortet, wird im Zentrum versichert.

Darüber hinaus haben auch 288 Personen, die in Justizvollzuganstalten sitzen, den Wunsch geäußert, die Testaufgaben abzulegen.

Außerdem wurde für 815 Personen Bescheinigungen darüber ausgestellt, dass das Zentrum wegen ihres Gesundheitszustands keine Bedingungen für ein erfolgreiches Ablegen der Tests schaffen kann. Sie werden dann die Einstellungsprüfungen in den Hochschulen auf die traditionelle Art und Weise ablegen

Der Abschluss der Registrierung gibt die Möglichkeit die Formulierung der Testfragen abzuschließen. Diese Arbeit wird voraussichtlich bis zum 1. Mai dauern.

Nach dem 10. Mai werden den Schulabgängern Einladungen für die Teilnahme an den externen Tests zugeschickt. Gleichzeitig werden diese Einladungen auf der Webseite des Zentrums für die Bewertung der Bildungsqualität in die Postfächer der Schulabgänger eingestellt.

Die Registrierung der Teilnehmer dauerte mehr als drei Monate und endete am Donnerstag, den 8. April um 18 Uhr.

Die unabhängigen Tests laufen vom 2. bis 23. Juni. Die Abiturienten werden Prüfungen in den Fächern Ukrainische Sprache, Ukrainische Literatur, Geschichte der Ukraine, Mathematik, Physik, Chemie, Biologie, Geographie, Englisch, Deutsch, Französisch und Spanisch ablegen.

Quelle: Ukrajinska Prawda

Übersetzerin:   Ilona Stoyenko  — Wörter: 312

Ilona Stoyenko stammt aus Krementschuk (Ukraine) und hat an der Ludwig-Maximilians Universität München das Fach Wirtschaftswissenschaften mit einem Bachelor abgeschlossen. Dem folgte ein Master-Abschluss an der Fernuniversität Hagen. Sie arbeitet als Key Account Managerin bei der RYDOS UG (haftungsbeschränkt) und von Zeit zu Zeit trägt sie zu den Ukraine-Nachrichten bei.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Kommentar schreiben

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Ist die Ukraine nach 25 Jahren Unabhängigkeit wirklich ein souveräner Staat?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko: Senja und die Mauer

Wetterbericht

Kyjiw (Kiew)10 °C  Ushhorod9 °C  
Lwiw (Lemberg)8 °C  Iwano-Frankiwsk6 °C  
Rachiw6 °C  Ternopil10 °C  
Tscherniwzi (Czernowitz)10 °C  Luzk8 °C  
Riwne8 °C  Chmelnyzkyj10 °C  
Winnyzja9 °C  Schytomyr9 °C  
Tschernihiw (Tschernigow)10 °C  Tscherkassy14 °C  
Kropywnyzkyj (Kirowograd)12 °C  Poltawa11 °C  
Sumy9 °C  Odessa15 °C  
Mykolajiw (Nikolajew)13 °C  Cherson12 °C  
Charkiw (Charkow)13 °C  Saporischschja (Saporoschje)13 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)12 °C  Donezk15 °C  
Luhansk (Lugansk)14 °C  Simferopol14 °C  
Sewastopol19 °C  Jalta16 °C  
Daten von World Weather Online

Leserkommentare

«"Ende August liegt äußerst nah an Anfang September" ! Endlich mal verständlich !!!»

«Gleiwitz ist ein schlechtes Beispiel, Historiker sind sich inzwischen nicht mehr sicher, ob es nicht eine englische Finte...»

«Zum Thema Wiederaufforstung steht im Artikel nichts»

Andreas Kurzböck in Das unnötige Gleiwitz

«Ist nur so das zuviele die Propaganda Putins glauben. Jedenfalls gibt es keine Reaktion. Im Gegenteil der Massenmörder Putin...»

«SEZESSION ist das Zauberwort!!!»

Torsten Lange mit 24 Kommentaren

Wolfgang Krause mit 19 Kommentaren

Jusstice For All mit 17 Kommentaren

E Siemon mit 16 Kommentaren

stefan 75 mit 15 Kommentaren

pauleckstein mit 15 Kommentaren

Anatole mit 11 Kommentaren

SorteDiaboli mit 10 Kommentaren

Dirk Neumann mit 9 Kommentaren

hanskarpf mit 8 Kommentaren