google+FacebookVKontakteTwitterMail

Ministerpräsident Mykola Asarow gratulierte ukrainischen Sportlern zum dritten Platz in der Mannschaftswertung bei den ersten Olympischen Jugendspielen

Der Premierminister der Ukraine, Mykola Asarow, beglückwünschte die Sieger und Gewinner der ersten Olympischen Jugendspiele im Jahr 2010 und ihre Trainer nach dem Abschluss der Wettbewerbe.

“Ich gratuliere Euch zur Rückkehr in die Heimat. Heute sind wir aufgrund Eurer Ankunft freudig erregt, denn die sportlichen Leistungen, die Ihr in Singapur gezeigt habt, haben weder die Bürger der Ukraine noch die gesamte internationale Gemeinschaft unberührt gelassen”, stand in der Mitteilung.

Mykola Asarow wies darauf hin, dass Millionen von Fans, besonders die inländischen davon überzeugt sind, dass sich das Niveau des inländischen olympischen Sports dank der fantastischen Ausdauer und Hartnäckigkeit, der unbeugsamen Leistung, des endlosen Willens zum Sieg und der selbstlosen Arbeit der Athleten verbessert hat. Das Ergebnis dieser Arbeit kann sich sehen lassen: zehnmal Gold, neunmal Silber und sechzehnmal Bronze und somit der dritte Platz in der Gesamtwertung unter 204 teilnehmenden Ländern, was von der Entwicklung der olympischen Bewegung in der Ukraine zeugt. “Heute können wir mit Sicherheit sagen, dass die sportlichen Erfolge unserer Athleten bei den Olympischen Spielen die Ehre unseres Landes und seine internationale Reputation erhöhen”, sagte der Ministerpräsident.

Der Ministerpräsident dankte auch den Organisatoren und Experten, die das Training und die Teilnahme der Nationalmannschaft an der Olympischen Jugendspielen gewährleistet haben.

“Wir alle verstehen , dass es keine leichte Siege gibt. Nur durch einen scharfen und kompromisslosen Kampf an der Grenze der menschlichen Leistungsfähigkeit können solche beeindruckende Ergebnisse erreicht werden. Von jetzt an sind Eure Namen in die Geschichte der ersten Olympischen Jugendspiele eingegangen. Ihr seid der Stolz der Ukraine”, stellte Mykola Asarow fest.

Quelle: Regierungsseite

Übersetzerin:   Ilona Stoyenko — Wörter: 270

Ilona Stoyenko stammt aus Krementschuk (Ukraine) und hat an der Ludwig-Maximilians Universität München das Fach Wirtschaftswissenschaften mit einem Bachelor abgeschlossen. Dem folgte ein Master-Abschluss an der Fernuniversität Hagen. Sie arbeitet als Key Account Managerin bei der RYDOS UG (haftungsbeschränkt) und von Zeit zu Zeit trägt sie zu den Ukraine-Nachrichten bei.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Kommentar schreiben

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Warum wird gerade jetzt das Kriegsrecht in der Ukraine verhängt?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko: Medwedtschuk

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)-1 °C  Ushhorod-6 °C  
Lwiw (Lemberg)-1 °C  Iwano-Frankiwsk-6 °C  
Rachiw-11 °C  Jassinja-11 °C  
Ternopil-12 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)-5 °C  
Luzk-3 °C  Riwne-8 °C  
Chmelnyzkyj-4 °C  Winnyzja-3 °C  
Schytomyr-3 °C  Tschernihiw (Tschernigow)-3 °C  
Tscherkassy-5 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)-3 °C  
Poltawa-3 °C  Sumy-4 °C  
Odessa-4 °C  Mykolajiw (Nikolajew)-3 °C  
Cherson-7 °C  Charkiw (Charkow)-2 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)-2 °C  Saporischschja (Saporoschje)0 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)0 °C  Donezk-3 °C  
Luhansk (Lugansk)-2 °C  Simferopol-1 °C  
Sewastopol6 °C  Jalta0 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Leserkommentare

«Ich finde den Kommentar des Übersetzers nicht ganz glücklich, da er dazu einlädt, Dinge zu "vereinfachen". Ob die Antwort...»

«Würden sich die Menschen der Ukraine doch auf die Machnobewegung besinnen, die ganze Welt könnte Hoffnung schöpfen. Der...»

«WAS soll denn an dem was der Autor geschrieben hat unfassbar sein? Ich lese da keinen Widerspruch. Wenn du eine solche Phrase...»

«Danke für Ihre Darstellung der Hintergründe der Vertriebenen Gesetze und für die Einordnung der Russlanddeutschen. Es...»

«Schloss Pidhirzi ... DAS Märchenschloss .... so wie ich es mir als Kind immer vorgestellt habe. Verwunschen .... Dornröschen...»

«es war keine gute geste sondern der "vertriebenen gesetz" ermöglichte den russlanddeutschen nach deutschland zu kommen..zum...»

«Weiß nichts über die anderen westlichen Reproduktionskliniken, aber meine Ehefrau und ich haben eine Erfahrung in dem Kinderwunschzentrum...»

KOLLEGGA mit 150 Kommentaren

Alex Alexandrewitsch mit 60 Kommentaren

Christos Papaioannou mit 29 Kommentaren

Wolfgang Krause mit 28 Kommentaren

Torsten Lange mit 24 Kommentaren

franzmaurer mit 18 Kommentaren

Mario Thuer mit 17 Kommentaren

Poposhenko mit 17 Kommentaren

Anatole mit 17 Kommentaren

Jusstice For All mit 17 Kommentaren