FacebookTwitterTelegramVKontakteMail

Morgen unterzeichnen Vertreter von "Naftohas" und "Gasprom" in Berlin Verträge

0 Kommentare

Am Freitag findet in Berlin ein Treffen zwischen Vertretern von “Naftohas Ukrajiny” und “Gasprom”, sowie von “Eurogas” und dem deutschen Konzern “E.ON Ruhrgas” statt. Dabei sollen wichtige Dokumente unterzeichnet werden.

Wie der ukrainische Ableger der “Deutschen Welle” berichtet, soll dabei ein Memorandum “Über gegenseitiges Einvernehmen” zwischen der Gasindustrie der Europäischen Union (Eurogas) und “Naftohas Ukrajiny” unterzeichnet werden. Ebenfalls steht dabei ein bilaterales Abkommen über eine Zusammenarbeit zwischen der “Russischen Gasunion” und der “Nationalen Gasunion der Ukraine” vor der Unterzeichnung.

Der Deutschen Welle nach wird aus der Ukraine der “Naftohas”-Chef und Präsident der “Nationalen Gasunion der Ukraine”, Jewhen Bakulin nach Berlin reisen und Russland wird vom Präsidenten er “Russischen Gasunion” Walerij Jasew vertreten werden. E.ON Ruhrgas bestätigte der “Deutschen Welle” ebenso die Teilnahme.

Die Diskussion und Unterzeichnung der Dokumente findet dabei im Rahmen der fünften internationalen Konferenz “Energiedialog Russland-EU: Der Gas-Aspekt” statt. Zu den Themen der Konferenz gehören die Diskussion von Fragen über neue internationale Regeln beim Gashandel und dessen Transport, sowie die Frage der Schaffung eines einheitlichen europäischen Energie- und Gasmarktes. Bakulin beginnt die Veranstaltung mit einem Vortrag über das Transitpotential der Ukraine.

Gestern hatte ein Vertreter des Außenministeriums der Ukraine auf einer Pressekonferenz darüber informiert, dass man die Schaffung eines gemeinsamen Unternehmens auf der Basis von “Naftohas Ukrajiny” und “Gasprom” nicht ausschließt. Alle vorhergehenden Ankündigungen diesbezüglich haben sich bislang aber nicht eingestellt.

Quelle: Deutsche Welle

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 264

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Telegram, Twitter, VK, Facebook, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Sind die von der Regierung ergriffenen Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Epidemie angemessen?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)5 °C  Ushhorod2 °C  
Lwiw (Lemberg)5 °C  Iwano-Frankiwsk8 °C  
Rachiw6 °C  Jassinja-1 °C  
Ternopil2 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)2 °C  
Luzk0 °C  Riwne0 °C  
Chmelnyzkyj1 °C  Winnyzja5 °C  
Schytomyr0 °C  Tschernihiw (Tschernigow)1 °C  
Tscherkassy2 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)3 °C  
Poltawa2 °C  Sumy1 °C  
Odessa2 °C  Mykolajiw (Nikolajew)4 °C  
Cherson4 °C  Charkiw (Charkow)3 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)5 °C  Saporischschja (Saporoschje)4 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)4 °C  Donezk2 °C  
Luhansk (Lugansk)1 °C  Simferopol1 °C  
Sewastopol5 °C  Jalta4 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Die Strecke habe ich 2015 auf 2 Rädern gemacht. Aber nicht mehr ans Ausgangsziel kommen ist schon hart. Ich hoffe er findet ein schönes Fleckchen zum ausharren.“

„Hey Lagerfeld! Mein Artikel bezieht sich auf die Zeit vor und auch schon nach der Coronakrise. Vielleicht haben Sie ja Recht das diese Nachrichten und Bitten diejenigen erreicht die auch die Macht haben...“

„Das ist doch alles übertrieben! Grundsätzlich sollte man 2 Meter Distanz bewahren oder weniger als 15 Minuten Kontakt haben. Das Virus kann sich bis 48 Stunden auf Oberflächen halten, deshalb öfter...“

„Ich habe mir die Sendung mal angeschaut (d.h. die ersten 10–12 Minuten über die Krym) und teilweise stimmt es, was Sie sagen zur Sendung, aber halt nur teilweise. Z.B. heißt der Ankündigungstext „Russlands...“

„Aber muss man durch Bundesagentur erledigen oder kann man Einladung von deutschem Unternehmen bekommen. Nach der Einladung, besorgt die ukrainische Seite alle Formalitäten. Erst danach meldet sich der...“