FacebookTwitterTelegramVKontakteMail

Parlament verbietet die Vergabe von Fremdwährungskrediten an Privatpersonen

0 Kommentare

Die Gewährung von Verbraucherkrediten in ausländischer Währung ist auf dem Territorium der Ukraine verboten, heißt es in der neuen Redaktion des Artikels 11 des Gesetzes “Über den Schutz der Verbraucherrechte”. Das Parlament hat ihn am 8. Juli bestätigt, indem es den Gesetzentwurf Nr. 7351 zur Regulierung der rechtlichen Beziehungen zwischen den Kreditgebern und den Konsumenten finanzieller Dienstleistungen im Ganzen annahm (der “Kommersant-Ukraine” berichtete am 5. Juli über den Entwurf). Das Moratorium zur Devisenkreditvergabe an physische Personen (außer für die Bezahlung von Kuraufenthalten und Auslandsstudien) galt vom 23. Juni 2009 bis zum 1. Januar 2011. Jedoch nach der Aufhebung des Verbots entschlossen sich die Banken nicht in dieses Segment zurückzukehren. Den Angaben von “Prostobank Consulting” nach werden Konsumentenkredite mit Immobilien als Sicherheit in US-Dollar und Euro von der ERDE Bank und der Eurobank angeboten, in russischen Rubel von der “Tochterbank der Sberbank Rossii”; Autokredite in Dollar und Euro bietet die ERDE Bank an; Hypotheken in Rubel bietet die “Tochterbank der Sberbank Rossii”. Den Angaben der Nationalbank der Ukraine nach fiel von Januar bis Mai das Konsumentkreditvolumen in Dollar um 1,99 Mrd. Hrywnja auf 65,05 Mrd. Hrywnja (ca. 5,75 Mrd. €) und stieg in Euro aufgrund der Kursveränderung um 87 Mio. Hrywnja (1,96 Mrd. Hrywnja; etwa 173 Mio. €). Die Hypothekenschulden der Bürger sanken sowohl in Dollar (um 4,63 Mrd. Hrywnja auf 64,42 Mrd. Hrywnja; etwa 5,7 Mrd. €)) und in Euro (um 20 Mio. Hrywnja, auf 1,07 Mrd. Hrywnja; ca. 94 Mio. €). Das Hypothekenvolumen in Rubel belief sich auf 522.000 Hrywnja und das der Konsumentenkredite auf 960.000 Hrywnja.

Quelle: Kommersant-Ukraine

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 280

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Telegram, Twitter, VK, Facebook, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Ist die Akzeptanz der sogenannten «Steinmeier-Formel» für einen Sonderstatus der Separatistengebiete gleichbedeutend mit einer Kapitulation der Ukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Selenskyj lässt den Dschinn aus der Flasche

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)6 °C  Ushhorod14 °C  
Lwiw (Lemberg)12 °C  Iwano-Frankiwsk13 °C  
Rachiw16 °C  Jassinja9 °C  
Ternopil10 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)12 °C  
Luzk10 °C  Riwne10 °C  
Chmelnyzkyj8 °C  Winnyzja6 °C  
Schytomyr7 °C  Tschernihiw (Tschernigow)5 °C  
Tscherkassy7 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)6 °C  
Poltawa4 °C  Sumy3 °C  
Odessa11 °C  Mykolajiw (Nikolajew)9 °C  
Cherson8 °C  Charkiw (Charkow)5 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)7 °C  Saporischschja (Saporoschje)5 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)5 °C  Donezk5 °C  
Luhansk (Lugansk)4 °C  Simferopol12 °C  
Sewastopol15 °C  Jalta12 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Forumsdiskussionen

„Wie bist du denn nach Czernowitz gefahren? Doch nicht etwa an der rumänischen Grenze lang? Allg. in Karpaten sind noch ziemlich schlechte Strassen. Hat sich in anderen Landesteilen schon verbessert. Ich...“

„Hallo zusammen, ich habe 8000 UAH übrig und abzugeben. Hat jemand Interesse? Grüße Aleks Sind schon weg. Viele Grüße Aleks“

„Sehr interessanter Artikel. Wie ein kostbarer Kreml-Komet der auf die Ukraine-Erde gefallen ist. Seine psychologische Analyse der Micro-Memen und etc. würde aber sehr lange dauern. Dafür fehlt mir hier...“

„Ob Klitschko klug ist, spielt nun wirklich keine Rolle. Nicht einmal, ob er ein guter Bürgermeister ist. Seine Weste ist jedenfalls um Welten weißer als die von Andrij Bohdan, und mit dessen Vorgehen...“

„Cool. Gönne ich ihm. Kenne ihn leider noch nicht persönlich. Als ich mit einem Leiter eines Ukrainevereins redetet, welcher deswegen auch das Bundesverdienstkreuz bekommen hat, kamen wir auf ihn zu sprechen....“