FacebookTwitterTelegramVKontakteMail

Putin, Henitschesk und das Gas

0 Kommentare

Wladimir Putin und Sergej AksjonowWladimir Putin (links) in einer Unterredung mit Sergej Aksjonow (rechts), Quelle: kremlin.ru
Der russische Präsident Wladimir Putin hat in diesem Jahr schon zum zweiten Mal vor der Kamera die Rolle des Wohltäters für die ukrainische Kleinstadt Henitschesk eingenommen. Erneut gab Putin dem Präsidenten der Republik Krim Sergej Aksjonow die Erlaubnis, Henitschesk mit Gas zu versorgen. Dies ist allerdings keine Geschichte von Edelmut – sondern von Räuberei.

Henitschesk ist wirklich die einzige Stadt in unserem Land, die nicht an das einheitliche ukrainische Gassystem angeschlossen ist. Henitschesk hat seine eigene Gasförderstätte – Strilkowe im Kreisgebiet, genauer gesagt im Asowschen Meer nicht weit weg von der Arabat-Nehrung. Das Gas in dieser Fundstätte reicht der Kleinstadt im Übermaß. Der Plan der Gasversorgung sah wie folgt aus: im Sommer das Gas in den Gasspeicher einpumpen und im Winter von dort das Gas abzapfen. Allerdings befindet sich dieser Gasspeicher auf dem Territorium der Autonomen Republik Krim. Bis zur Okkupation der Halbinsel spielte das natürlich keine Rolle. Verwunderlich ist dabei, dass die Firma „Plast“ des uns inzwischen allen gut bekannten Volksabgeordneten Oleksandr Onyschtschenko diesen Speicher auch nach der Annexion der Krim weiter benutzte, als wäre nichts geschehen.

Am 1. Januar 2016 verboten die Okkupationsmächte der Krim der Firma „Plast“ auf einmal, ihr eigenes Gas zu nutzen. Damit begann die Katastrophe einiger kalter Wintertage, die durch den „gnädigen“ Appell des russischen Räubers an seinen Räuberkumpanen auf der Krim, den Bewohnern der Stadt zu „helfen“, unterbrochen wurde. Um es einfacher zu sagen – ihnen einen Teil dessen wiederzugeben, was vorher gestohlen worden war. Die russische Propaganda jedenfalls hatte ihren Spaß mit dieser Geschichte.

In diesem Jahr glaubte schon niemand mehr an den Hlibowsker Gasspeicher. Die Stadt wird inzwischen mit dem Gas unmittelbar aus der Förderstätte beliefert. Bedingt durch das erste winterliche Kaltwerden und dem gleichzeitigen Temperaturrückgang in den Gasrohren musste die Förderung unmittelbar heraufgesetzt werden. Und dafür musste man schnell an die sich im Meer befindlichen Vorkommen gelangen. Ein über dem Meer aufkommendes Unwetter machte den Arbeitern jedoch einen Strich durch die Rechnung. Erneut bemühten sich Putin und Aksjonow und entschieden Henitschesk zu „helfen“, und der Stadt einen Teil des gestohlenen Gases zurückzugeben. Aber während man Putins Gnädigkeit im Fernsehen zeigte, schafften es die Gasarbeiter der Firma „Plast“, auf die Bohrplattform zu kommen und die Produktion zu erhöhen. Aus einer weiteren öffentlichen Demonstration des russischen Edelmuts wurde nichts. Das Problem an sich blieb aber bestehen.

Mir bleiben nun einige Fragen – nicht an Putin, sondern an die ukrainische Regierung. War es denn nach der Krim-Annexion nicht offensichtlich, dass die Benutzung dieses Gasspeichers auf der Halbinsel – gelinde gesagt – riskant ist. Dass derjenige, der bereits die Halbinsel gestohlen hat, auch alles andere stiehlt, was nicht angekettet ist. War denn nicht klar, dass die Wärmeversorgung einer Grenzstadt nicht lediglich die Aufgabe einer privaten Firma, sondern eigentlich des Staates und zugleich eine Frage der nationalen Sicherheit ist? Die Einwohner in Henitschesk sind Geiseln der Putinschen „Gnade“ und des Wetters über dem Asowschen Meer. Und der Winter ist nahe – es wäre schon der zweite komplizierte in der Geschichte dieser Kleinstadt.

Oder hat diese Geschichte nicht vielleicht doch etwas mit dem Gewinn der Firma von Oleksandr Onyschtschenko zu tun? Mal angenommen, man würde Henitschesk an das einheitliche ukrainische Gassystem anschließen, würde dann nicht auch die Firma „Plast“ dieses Gewinns beraubt werden und gleichzeitig gezwungen die Lagerstätte in Strilkowe stillzulegen? Natürlich kann man den Manager verstehen: Bis zum Kriegsbeginn hatte der Plan ausgezeichnet funktioniert und warf beträchtlichen Ertrag ab. Und auf diesen Plan wollte man auch im Folgenden nicht verzichten, sowohl die Firma „Plast“ als auch die Verantwortlichen in Henitschesk bevorzugten bis zum 1. Januar 2016, der Zustandsveränderung keinerlei Beachtung zu schenken. Und alle anderen auch.

Aber der Zustand hat sich beileibe verändert. Man darf die Einwohner in Henitschesk nicht der Willkür eines Putin, Aksjonow, Onyschtschenko oder gar dem Wetter überlassen. Vielmehr müssen sich die Verantwortlichen der ukrainischen Seite über Angliederungsmöglichkeiten von Henitschesk an das einheitliche ukrainische Gassystem beraten oder wenigstens den Bau eines neuen Gasspeichers in Betracht ziehen. Vielleicht gibt es auch noch andere Lösungen – ich bin kein Energiefachmann, ich kann nicht alles wissen.

Aber eines weiß ich sicher: Die Gasversorgung einer ganzen Stadt darf nicht von Dieben oder dem Wetter über dem Asowschen Meer abhängig sein. Beide Varianten sind keine Alternativen.

14. November 2016 // Witalij Portnikow

Quelle: Lb.ua

Übersetzer:   Fabian Bosse — Wörter: 709

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Telegram, Twitter, VK, Facebook, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 2.8/7 (bei 6 abgegebenen Bewertungen)

Kommentare

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Wie war das erste Jahr unter Präsident Wolodymyr Selenskyj für die Ukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)21 °C  Ushhorod18 °C  
Lwiw (Lemberg)18 °C  Iwano-Frankiwsk19 °C  
Rachiw20 °C  Jassinja18 °C  
Ternopil17 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)17 °C  
Luzk19 °C  Riwne18 °C  
Chmelnyzkyj18 °C  Winnyzja20 °C  
Schytomyr19 °C  Tschernihiw (Tschernigow)19 °C  
Tscherkassy22 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)22 °C  
Poltawa20 °C  Sumy19 °C  
Odessa23 °C  Mykolajiw (Nikolajew)22 °C  
Cherson22 °C  Charkiw (Charkow)20 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)23 °C  Saporischschja (Saporoschje)22 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)20 °C  Donezk22 °C  
Luhansk (Lugansk)21 °C  Simferopol22 °C  
Sewastopol24 °C  Jalta24 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„@vfranz Danke für die Info. Ziemlich umständlich für Dich wenn Du extra übernachten musst. Bzgl. der Gültigkeit mache ich mir keine Sorgen. Der Test wird sicher akzeptiert sofern er lesbar ist. Du...“

„Ich vermute Lubil hat hier Text erwartet und nicht auf den link geklickt!“

„Ausser der Überschrift steht nichts geschrieben, nicht sehr aussagekräftig ! Verstehe ich nicht. Ist doch anschaulich beschrieben“

„Ausser der Überschrift steht nichts geschrieben, nicht sehr aussagekräftig !“

„Ich hatte gestern noch einmal bei centogene angerufen und man hat mir bestätigt das die Tests auch in der Ukraine gültig sind. Ich fahre jetzt auch einen Tag früher mache heute den Schnelltest damit...“

„Auf der bereits von mir verlinkten Seite der Bundespolizei steht: Auch Unionsbürger und Staatsangehörige des Vereinigten Königreichs, Liechtensteins, der Schweiz, Norwegens und Islands und ihre Familienangehörigen...“

„Auf der bereits von mir verlinkten Seite der Bundespolizei steht: Auch Unionsbürger und Staatsangehörige des Vereinigten Königreichs, Liechtensteins, der Schweiz, Norwegens und Islands und ihre Familienangehörigen...“

„Ich habe heute mit einem Beamten der Bundespolizei gesprochen. Sollte man an der deutsch/österreichischen Grenze kontrolliert werden, würden Bürger aus Drittstaaten abgewisen werden,sofern sie keinen...“

„Hallo @Paul2020 , würdest Du mir Deine Gedanken bitte erklären? Wie bitte kommst Du darauf das ein kroatischer Staatsbürger derzeit nicht nach nach Deutschland einreisen dürfte? Quelle: ... Kroatien...“

„Na (so jedenfalls verstehe ich das) weil ein kroatischer Staatsbürger ja derzeit nicht nach Deutschland einreisen darf......es sei denn er weißt nach das er 14 Tage vor Einreise in einem nicht Codid...“

„Hallo, ich fliege Samstag von Frankfurt nach Kiev. Nachdem sich die Bestimmungen gerade geändert haben (vielen Dank an all die Maskengegner und Ignoranten!) werde ich wohl Freitag Abend am Flughafen einen...“

„Hallo Franz, der Test in Frankfurt von centogene, die ja vor bald 6 Wochen mit dem PCR Test begonnen begonnen haben, gemeinsam mit Lufthansa und dem Flughafen, sollte wohl als Blaupause für weltweit alle...“

„In D kann man halt teilweise den Test kostenlos bekommen. Z.B. an den Transitrouten in Bayern. Aber das soll wohl für D gesamt kommen. Ist halt fraglich wie lange es dauert bis das Ergebnis da ist.“

„Auch in deutschen Testzentren hatte ich auch gehört das es Tage dauert. Ausschlaggebend ist ja vermutlich nicht der Zeitpunkt der Zustellung, sondern wann der Test gemacht wurde. An Flughäfen werden...“

„Ich habe nur 3 Tage in der Ukraine wenn ich den Test in Kiew mache und der Test 2 Tage dauert sitze ich 2 von 3 Tagen in der Hütte. Zu dem obigen Thema hier wird es spanned: *The removal procedure from...“

„Hallo @Frank , leider erkenne ich nicht welchen Vorteil ein Test vor dem Abflug in einem anderen Land bringen soll, zumal man ihn ja in der Ukraine machen kann. Ich sehe dabei aktuell nur Nachteile, so...“

„Ist das nicht irgendwie widersprüchlich? "Also, a person can be free from self-isolation in Ukraine in case he/she has a negative test result for Covid-19 by PCR, which was passed no later than 48 hours...“

„Wieso Hotel Voucher als Nachweis? Wenn ein Ukrainer oder eine Ukrainerin in Kroatien einreist, bekommt der dort doch einen Einreisestempel in den Reisepass! Da Kroatien in Slowenien nicht auf der grünen...“

„Hat schon jemand Informationen ob der Test vom Frankfurter Flughafen anerkannt wird oder muss man einen Test in der Ukraine machen ? Da gibt es doch wiedersprücgliche aussagen. Ich möchte am Mittwoch...“

„Mein Bruder arbeitet in Polen, er hat nur eine Einladung des Arbeitgebers bekommen. Er musste kein Arbeitsvisum in der Ukraine beantragen. Sprich, er hat die selben Rechte, wie mit einem Touristenvisum,...“

„Noch ein Hinweis an alle die diesen Weg in betracht ziehen. Im oben verlinkten Dokument vom Ausländeramt steht, Kroatien wendet den Schengen Acquis bislang nur teilweise an. Ob dies bedeutet das der Aufenthalt...“

„Wieso Hotel Voucher als Nachweis? Wenn ein Ukrainer oder eine Ukrainerin in Kroatien einreist, bekommt der dort doch einen Einreisestempel in den Reisepass! Da Kroatien in Slowenien nicht auf der grünen...“

„Mein Bruder arbeitet in Polen, er hat nur eine Einladung des Arbeitgebers bekommen. Er musste kein Arbeitsvisum in der Ukraine beantragen. Sprich, er hat die selben Rechte, wie mit einem Touristenvisum,...“

„Interessanter Aspekt... Also Einreise nach Kroatien...dort 2 Wochen in einem Hotel verbracht und dann weiter über Slowenien (mit dem Hotel Voucher als Nachweis) nach Deutschland ? Oder Slowenien auslassen...“

„Die visafreie Einreise für Ukrainer in die EU wurde nie gestrichen. Das Infektionsrisiko ist der einzige Grund für die Einreisesperren. Dafür ausschlaggebend ist im Grunde der letzte Aufenthaltsort...“

„Wieso Hotel Voucher als Nachweis? Wenn ein Ukrainer oder eine Ukrainerin in Kroatien einreist, bekommt der dort doch einen Einreisestempel in den Reisepass! Da Kroatien in Slowenien nicht auf der grünen...“

„Die visafreie Einreise für Ukrainer in die EU wurde nie gestrichen. Das Infektionsrisiko ist der einzige Grund für die Einreisesperren. Dafür ausschlaggebend ist im Grunde der letzte Aufenthaltsort...“

„Mir ist noch nicht ganz klar was es einem ukrainischen Staatsbürger der nach Deutschland kommen möchte es bringen soll wenn er in Kroatien (EU aber kein Schengenraum) einreisen darf? Nach Slowenien (EU...“

„Hallo JoB, am Besten ist am Ende eine Jahrespolice, die kosten ja im Regefall so zwischen 10 und 20 Euro.“

„Mich würde mal interessieren wie das Prozedere bei Einreise mit dem Auto ist“

„@JoB Ja, wir hatten die Geburtsurkunde gebraucht um die Eheschließung beim deutschen Standesamt anzumelden. Den Termin zur Beantragung hatte ich am Dienstag!“

„@JoB Apostille hat bei meiner Süßen auf dem zuständigen Standesamt 2 Tage gedauert. Wobei es bei der Geburtsurkunde einen Fallstrick gibt, eine Apostille bekommt man nur auf Geburtsurkunden in ukrainischer...“

„@JoB Apostille hat bei meiner Süßen auf dem zuständigen Standesamt 2 Tage gedauert. Wobei es bei der Geburtsurkunde einen Fallstrick gibt, eine Apostille bekommt man nur auf Geburtsurkunden in ukrainischer...“

„Wieso Hotel Voucher als Nachweis? Wenn ein Ukrainer oder eine Ukrainerin in Kroatien einreist, bekommt der dort doch einen Einreisestempel in den Reisepass! Da Kroatien in Slowenien nicht auf der grünen...“

„Wieso Hotel Voucher als Nachweis? Wenn ein Ukrainer oder eine Ukrainerin in Kroatien einreist, bekommt der dort doch einen Einreisestempel in den Reisepass! Da Kroatien in Slowenien nicht auf der grünen...“

„Mir ist noch nicht ganz klar was es einem ukrainischen Staatsbürger der nach Deutschland kommen möchte es bringen soll wenn er in Kroatien (EU aber kein Schengenraum) einreisen darf? Nach Slowenien (EU...“

„Hallo JoB, bei uns geht dies nicht beim Hausarzt, sondern nur über die extra eingerichteten Testzentren in der Region, ob dies bei Euch anders ist weiß ich nicht! Zudem wird bei Einreisen ein negativ...“

„Mir ist noch nicht ganz klar was es einem ukrainischen Staatsbürger der nach Deutschland kommen möchte es bringen soll wenn er in Kroatien (EU aber kein Schengenraum) einreisen darf? Nach Slowenien (EU...“

„Hallo JoB, bei uns geht dies nicht beim Hausarzt, sondern nur über die extra eingerichteten Testzentren in der Region, ob dies bei Euch anders ist weiß ich nicht! Zudem wird bei Einreisen ein negativ...“

„Ja, war bei mir auch Wizz Air. Dass sie dich davon abgehalten haben, das den anderen zu sagen, ist echt übel. Ich habe kurz vorher noch den Rückflug umgebucht, damit er mit dem Versicherungszeitraum...“

„Mir ist noch nicht ganz klar was es einem ukrainischen Staatsbürger der nach Deutschland kommen möchte es bringen soll wenn er in Kroatien (EU aber kein Schengenraum) einreisen darf? Nach Slowenien (EU...“