Alle Artikel zum Thema: ljudmyla denissowa

0 Kommentare

Die Besatzer planen eine Volkszählung in der Region Cherson - Denissowa

Die Besetzer beabsichtigen, eine Volkszählung in der Region Cherson durchzuführen. Dies berichtete Ljudmyla Denissowa, die Menschenrechtsbeauftragte des ukrainischen Parlaments.

0 Kommentare

Bewohner von Mariupol, die die russische "Filterung" nicht bestanden haben, werden in Gefängnissen festgehalten - Denissowa

Ukrainer, die sich der „Filterung“ in den russischen Lagern bei Mariupol nicht unterzogen haben, werden in Gefängnissen festgehalten. Dies berichtete ...

0 Kommentare

Fast 1,2 Millionen Menschen wurden durch Filtrationslager deportiert - Ombudsmann

Die Menschenrechtsbeauftragte der ukrainischen Werchowna Rada, Ljudmyla Denissowa, erklärte, dass über 1 185 000 ukrainische Bürger, die nach Russland abgeschoben ...

0 Kommentare

Denyssowa beschrieb, wie die ukrainischen Streitkräfte in Russland gefangen gehalten werden

Unter Verstoß gegen die Genfer Konvention von 1949 hält Russland gefangene ukrainische Soldaten in allgemeinen Regimekolonien fest, ohne Gefängnisse umgebaut ...

0 Kommentare

915.000 Ukrainer wurden aus Russland zwangsumgesiedelt

Nach Angaben der ukrainischen Innenministerin Ljudmyla Denissowa wurden 915.000 Ukrainer gewaltsam aus dem ukrainischen Hoheitsgebiet nach Russland verbracht. Dies wurde ...

0 Kommentare

Russen in Gefangenschaft foltern Priester der Orthodoxen Kirche der Ukraine - Denisov

Das russische Militär hat einen ukrainischen Staatsbürger, Wassyl Vyrozub, den Rektor der Kathedrale der Heiligen Dreifaltigkeit in Odessa, gefangen genommen. ...

0 Kommentare

Der Ombudsmann sagte, wie viel Gefangene die Ukraine kosten

Die Ombudsfrau des ukrainischen Parlaments, Ljudmyla Denissowa, hat erklärt, dass die Inhaftierung eines Gefangenen die Ukraine 50-100 Hrywnja pro Tag ...

0 Kommentare

33.000 Menschen aus Mariupol in die Russische Föderation deportiert - Denissowa

Seit Beginn des Krieges wurden 33.000 Menschen aus Mariupol zwangsdeportiert. Die Menschen wurden nach Russland und in die Region Donezk ...

0 Kommentare

Russische Föderation mobilisiert Ukrainer in eroberten Gebieten - Ombudsmann

Die Zwangsmobilisierung von Ukrainern in den von der russischen Armee besetzten ukrainischen Städten hat begonnen. Dies erklärte die ukrainische parlamentarische ...

0 Kommentare

Separatisten "mobilisieren" Minderjährige

Die Separatisten im Donbass haben mit der Zwangsmobilisierung“ von Minderjährigen begonnen. Dies sagte die Ombudsfrau Ljudmyla Denissowa am Sonntag, den ...

0 Kommentare

In bestimmten Gebieten der Regionen Donezk und Luhansk ist eine Zwangsmobilisierung im Gange - Denissowa

Die Besatzungsbehörden in bestimmten Bezirken der Region Donezk mobilisieren die Bürger unter dem Vorwand der „Einberufung in den Krieg mit ...

0 Kommentare

Denissowa sagte, was Russland dem Direktor Lawrenchuk vorwirft

Der ukrainische Theaterregisseur Jewhen Lawrenchuk, der auf Ersuchen der Russischen Föderation im italienischen Neapel verhaftet wurde, wurde nicht auf der ...

0 Kommentare

Der krimtatarische Fernsehsender ATR könnte seinen Sendebetrieb auf der Krim einstellen

Der krimtatarische Fernsehsender ATR könnte seinen Sendebetrieb auf der annektierten Krim bereits in der Nacht einstellen. Dies gab der Sender ...

0 Kommentare

Top 50 der einflussreichsten Frauen in der Ukraine 2021

Sie umfasst Politiker, Beamte, Richter, Wissenschaftler, Unternehmer, Showbiz-Stars und all jene, deren Aktivitäten heute die öffentliche Meinung prägen. Die Stellungnahmen ...

0 Kommentare

Die "Donezker Volksrepublik" verspricht allen Einwohnern russische Pässe

Der Anführer der so genannten „Donezker Volksrepublik“ Denys Puschylin erklärte, dass alle Bewohner der besetzten ukrainischen Gebiete die russische Staatsbürgerschaft ...

0 Kommentare

Persönliche Fotos gestohlen, gedemütigt und erpresst: Ukrainischer Soldat wird wegen seiner Homosexualität verfolgt

In der Region Saporischschja verfolgen Vertragssoldaten einen Kameraden, Vlad Matveev, weil er schwul ist. Die Jungs stahlen persönliche Fotos vom ...

0 Kommentare

Was kann die Werchowna Rada? Spoiler: viel und mehr als der Präsident

Das Parlament ist der Eckpfeiler des demokratischen Systems. Ohne seine effektive Arbeit ist es wahrlich schwer, sich eine freie Gesellschaft, ...

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Wie endet der russische Angriffskrieg in der Ukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)15 °C  Ushhorod20 °C  
Lwiw (Lemberg)13 °C  Iwano-Frankiwsk17 °C  
Rachiw14 °C  Jassinja13 °C  
Ternopil15 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)19 °C  
Luzk16 °C  Riwne13 °C  
Chmelnyzkyj15 °C  Winnyzja17 °C  
Schytomyr15 °C  Tschernihiw (Tschernigow)14 °C  
Tscherkassy18 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)18 °C  
Poltawa16 °C  Sumy14 °C  
Odessa21 °C  Mykolajiw (Nikolajew)19 °C  
Cherson17 °C  Charkiw (Charkow)15 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)18 °C  Saporischschja (Saporoschje)17 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)17 °C  Donezk16 °C  
Luhansk (Lugansk)15 °C  Simferopol13 °C  
Sewastopol14 °C  Jalta15 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Der Artikel ist aus dem vergangenen Jahr, irgendwie nicht mehr aktuell. Bin aber guter Dinge, dass das mit dem Arbeitsmarkt klappen wird, nur die deutsche Sprache muss gelernt werden, dann stehen alle...“

„Gute Fahrt!“

„Danke für die Antwort. Ich möchte nur von Chisinau nach Odessa, das sind normalerweise nur 300 km, ich komme mit einen Tank ca 900 km. Mit einen 20 Liter Kanister als zusätzliche betankung sollte es...“

„Der Grenzverkehr findet normal statt. Mit dem dem Auto musst Du allerdings bedenken, dass die Situation an den Tankstellen schwierig ist. Du kannst im Schnitt nur mit 10 bis 20 Liter rechnen, wenn Du überhaupt...“

„Ist es zur Zeit möglich /erlaubt als Deutscher mit dem Auto über Chisinau in die Ukraine zu reisen?“