FacebookTwitterVKontakteTelegramWhatsAppViber

Kuleba führte Gespräche mit dem neuen deutschen Außenminister

0 Kommentare

Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Bildschirmfoto des Originalartikels auf Korrespondent.netBildschirmfoto des Originalartikels auf Korrespondent.net

Der ukrainische Außenminister Dmytro Kuleba hat das erste Telefongespräch mit der neu ernannten deutschen Bundesaußenministerin Annalena Berbock geführt. Dies teilte die ukrainische diplomatische Vertretung am Montag, 13. Dezember, mit.

„Der Leiter der ukrainischen Diplomatie sprach über die aktuelle Sicherheitslage entlang der Staatsgrenze und in den vorübergehend besetzten Gebieten der Ukraine und bekräftigte das Engagement unseres Staates für eine politische und diplomatische Lösung des bewaffneten Konflikts zwischen Russland und der Ukraine“, heißt es in der Erklärung.

Kuleba betonte, dass sich die Ukraine aktiv für die effektive Arbeit des Normandie-Formats als wichtige Verhandlungsplattform einsetzt. Er dankte Deutschland, das sich gemeinsam mit Frankreich darum bemüht, Russland wieder an den Verhandlungstisch zu bringen.

„Wir begrüßen, dass der Koalitionsvertrag der neuen deutschen Regierung der Wiederherstellung des Friedens in unserem Land Priorität einräumt. Wir sind konstruktiv entschlossen, einen Prozess der Friedensregelung voranzutreiben, der mit Sicherheitsfragen beginnen muss. Wir sind zuversichtlich, dass die vollständige Umsetzung des Grundsatzes ‚Sicherheit zuerst‘ auch im politischen Teil der Minsker Vereinbarungen weitere Fortschritte ermöglichen wird“, sagte Kuleba.

Er dankte Berbock auch für seine klare Haltung in der Frage der Nordischen Frage 2. Die Minister waren sich einig, dass das europäische Energierecht auf dieses Projekt angewendet werden sollte.

Berbock versicherte ihrerseits ihre uneingeschränkte Unterstützung für die Souveränität und territoriale Integrität der Ukraine und ihre Bereitschaft zur Zusammenarbeit bei der Wiederaufnahme der Verhandlungen im Normandie-Format.

Die Minister kamen überein, die Zusammenarbeit bei der Entwicklung alternativer Energiequellen, der Produktion und dem Transport von Wasserstoff zu intensivieren sowie Handel und Investitionen zu steigern. Kuleba äußerte auch Interesse an einer Wiederaufnahme des gleichberechtigten Dialogs zwischen der Ukraine und Deutschland über historische Fragen.

Abschließend lud Kuleba Berbock zu einem Besuch in der Ukraine im nächsten Jahr ein.

Annalena Berbock sagte am Vortag, dass die Nord Stream 2-Pipeline noch nicht den EU-Vorschriften entspricht und erst genehmigt werden kann, wenn sie die Anforderungen der deutschen Regulierungsbehörde erfüllt…

Unseren Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!

Übersetzer:    — Wörter: 350

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Facebook, Google News, Telegram, Twitter, VK, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Wie endet der russische Angriffskrieg in der Ukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)19 °C  Ushhorod19 °C  
Lwiw (Lemberg)16 °C  Iwano-Frankiwsk17 °C  
Rachiw13 °C  Jassinja12 °C  
Ternopil16 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)16 °C  
Luzk17 °C  Riwne16 °C  
Chmelnyzkyj16 °C  Winnyzja17 °C  
Schytomyr16 °C  Tschernihiw (Tschernigow)14 °C  
Tscherkassy16 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)16 °C  
Poltawa13 °C  Sumy12 °C  
Odessa17 °C  Mykolajiw (Nikolajew)17 °C  
Cherson16 °C  Charkiw (Charkow)13 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)17 °C  Saporischschja (Saporoschje)16 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)15 °C  Donezk14 °C  
Luhansk (Lugansk)11 °C  Simferopol11 °C  
Sewastopol14 °C  Jalta14 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Gute Fahrt!“

„Danke für die Antwort. Ich möchte nur von Chisinau nach Odessa, das sind normalerweise nur 300 km, ich komme mit einen Tank ca 900 km. Mit einen 20 Liter Kanister als zusätzliche betankung sollte es...“

„Der Grenzverkehr findet normal statt. Mit dem dem Auto musst Du allerdings bedenken, dass die Situation an den Tankstellen schwierig ist. Du kannst im Schnitt nur mit 10 bis 20 Liter rechnen, wenn Du überhaupt...“

„Ist es zur Zeit möglich /erlaubt als Deutscher mit dem Auto über Chisinau in die Ukraine zu reisen?“

„Am besten liest mal auf den verlinkten Telegrammkanälen iframe“

„Weiss jemand wie die momentanen Wartezeiten an den Grenzübergängen Chop/Zahony oder Berehove sind? Vorab herzlichen Dank“