FacebookTwitterTelegramVKontakteMail

Weniger Touristen auf der Krim

0 Kommentare

Die Krim verliert ihre Popularität – in diesem Jahr besuchten die Erholungsorte 13% weniger Touristen, als im vorigen. Übrigens weilten in der Türkei in diesem Jahr 20% weniger (ukrainische) Personen, was zum schlechtesten Wert der letzten drei Jahre wurde. Auf Kosten der teuren ausländischen Orte konnte die Krim ihre Werte verbessern, doch die lokalen Kurorte haben sich rückversichert, indem sie die Preise an den Dollarkurs banden, sagen Reiseveranstalter.

Zum Stand 9. Oktober besuchten die Krim 4,79 Mio. Menschen, teilte am Freitag das Ministerium für Kultur und Tourismus der Autonomen Republik Krim mit. Das sind 13% weniger, als im analogen Zeitraum des letzten Jahres, wobei 2008 ein kleinerer Rückgang von 1,5% verzeichnet wurde. Noch mehr verringerte sich die Menge des organisierten Tourismus – in den Kurstätten erholten sich 922,8 Tsd. Personen (-17,6%).

Der Rückgang des Touristenstroms auf die Krim erwies sich als weniger bedeutend, als im Mittleren im Markt. Der allgemeine Rückgang im Bereich des Binnentourismus betrug 30-40%, sagt der Präsident der Tourismusassoziation der Ukraine, Taras Demura. Und die Zahl der Touristen, die solch populäre Richtungen wie die Türkei wählten, verringerte sich von Januar-Juli um 22,16%, was der schlechteste Wert in den letzten drei Jahren ist (Ausgabe des “Kommersant-Ukraine“ vom 26. August). “Vor diesem Hintergrund ist der Rückgang auf der Krim nicht kritisch. Skeptiker erwarteten einen Touristenschwund von 40-50% für die Krim”, betont die Tourismusdirektorin von “PanUkraine”, Jelena Schapowalowa.

Beim Kulturministerium erzählte man, dass in diesem Jahr auf die Krim mehr russische Touristen fuhren, als im letzten. “Aus den Erzählungen der Reiseveranstalter und den Informationen der Übernachtungsstätten wissen wir, dass es mehr Russen waren”, teilte die Erste Stellvertreterin des Ministers, Marina Slessarjewa, mit. Ihren Worten nach, ist dies durch den Preisanstieg in den Krasnodarer Erholungsorten hervorgerufen worden. Außerdem haben die Reiseveranstalter der Krim aktiver in Russland geworben.

Derweil hat die Krim, der Meinung der Reiseveranstalter nach, die Möglichkeiten der Anziehung der Touristen, die traditionell im Ausland Urlaub machen, nicht in vollständiger Höhe ausgenutzt. “Die Anbieter zählten darauf, dass, falls der Tourist aufgrund der Krise nicht ins Ausland fährt, dann fährt er auf die Krim, doch das fand nicht statt”, sagt Schapowalowa. Die Hotels der Krim haben zu hohe Preise gesetzt, erklärte der Leiter der Allukrainischischen Assoziation der Reiseveranstalter, Igor Golubacha. Seinen Worten nach, empfohlen die Anbieter den Erholungsorten die Preise für die Unterkünfte um 15-20% zu senken, jedoch haben diese es nicht getan: “Einige haben die Preise auf dem Niveau des letzten Jahres gelassen und ein Teil band die Preise an den Dollarkurs”. Im Ergebnis sank die Auslastung der Hotels von 80-90% der letzten Jahre auf 70-75%, hob Golubacha hervor.

Irina Mironowa

Quelle: Kommersant-Ukraine

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 459

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Neueste Beiträge

Freizeitpark Gutscheine - Heide Park Soltau mit 50 Prozent Rabatt

Aktuelle Umfrage

Ist die Alleinherrschaft der Präsidentenpartei Sluha narodu (Diener des Volkes) gut für die Entwicklung der Ukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko: Selenskyj lässt den Dschinn aus der Flasche

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)14 °C  Ushhorod15 °C  
Lwiw (Lemberg)14 °C  Iwano-Frankiwsk12 °C  
Rachiw17 °C  Jassinja11 °C  
Ternopil16 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)15 °C  
Luzk14 °C  Riwne14 °C  
Chmelnyzkyj13 °C  Winnyzja14 °C  
Schytomyr13 °C  Tschernihiw (Tschernigow)13 °C  
Tscherkassy17 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)17 °C  
Poltawa19 °C  Sumy15 °C  
Odessa21 °C  Mykolajiw (Nikolajew)21 °C  
Cherson21 °C  Charkiw (Charkow)20 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)20 °C  Saporischschja (Saporoschje)22 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)22 °C  Donezk22 °C  
Luhansk (Lugansk)19 °C  Simferopol21 °C  
Sewastopol25 °C  Jalta22 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Forumsdiskussionen

„30.000 ? Ich habe dieses Jahr Bekannte besucht. Die wohnen in einem Haus zur Miete, das wollen sie kaufen. Der Besitzer verlangt 3.000 Dollar. Oder lese das von Jens https://www.ukraweb.com/blog/1045/als-auslaender-in-der-ukraine-ein-haus-kaufen.html“

„Sehe die machen das nur im Winterflugplan?“

„Besteht die Möglichkeit sich SimKarten, bevorzugt Vodafone, hier aus DE vorzubestellen? Geht z.B. über eBay Der Anbieter sieht Vertrauen erweckend aus ... Im Artikeltext schreibt er auch zur Aktivierung,...“

„Für Irland ist ein Visum erforderlich. Ukrainisch: ... Englisch: ... Hatte jetzt in Kyjiv jemanden getroffen der eine Woche nach Irland wollte. Sein Visum wurde abgelehnt da er für die Woche da irgendwie...“

„Nach Livi bis Kiev Autobahn. Also Ukrainische Autobahn mit Rotlichtern wo man bermsen muss weil jemand die Strasse quert aber ganz gut ausgebaut. Das einzige was an Kiew super geht ist nach Odessa. Richige...“

„Na irgendwelche Passkopien von Frauen da finde ich sicherlich auch im Internet und kann dir die schicken. Das ist ja nicht sonderlich aussagekräftig. Wenn sie sehr attraktiv ist und bedeutend jünger...“

„Dir wurde schon im Februar der Link zum Archiv gepostet. Scheinbar hast du seitdem rein gar nichts unternommen. Das stößt bei mir auf grosses Unverständnis wo es dir doch angeblich so wichtig ist. In...“

„Schnellste Einreise zu Fuß am Grenzübergang Medyka (ca 5 Min.)“