FacebookTwitterVKontakteTelegramWhatsAppViber

Den russischen Streitkräften ist es nicht gelungen, Lyssytschansk einzukesseln - ISW

0 Kommentare

Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Bildschirmfoto des Originalartikels auf Korrespondent.netBildschirmfoto des Originalartikels auf Korrespondent.net

Die russischen Streitkräfte versuchten am Freitag, den 1. Juli, weiterhin, Lyssytschansk einzukesseln und führten Offensiven im Süden und Südwesten der Stadt durch. Dies geht aus einem Kurzbericht des Amerikanischen Instituts für Kriegsstudien (ISW) hervor, in dem die russische Offensive bewertet wird.

Es wird darauf hingewiesen, dass das russische Militär die Fernstraße Bakhmut-Lyssytschansk nicht erreicht hat, sondern die ukrainischen Streitkräfte durch fortgesetzten Artillerie- und Luftangriff auf Stellungen der ukrainischen Streitkräfte entlang der Straße daran hindert, diese zu benutzen.

Außerdem stürmen die Russen weiterhin die Raffinerie von Lyssytschansk und haben Stellungen im nordwestlichen und südöstlichen Teil des Werkes eingenommen.

Das russische Verteidigungsministerium teilte mit, dass die Gelatinefabrik von Lyssytschansk eingenommen worden sei, was jedoch von ukrainischer Seite dementiert wurde – die ukrainischen Streitkräfte hätten den russischen Angriff auf das Werk abgewehrt.

Die russischen Streitkräfte griffen Topolewka, den nördlichen Teil von Woltschejarowka und Maloryazanzewo an und blockierten die ukrainischen Verkehrswege entlang der Straße Topolewka-Lysytschansk.

Darüber hinaus konzentrierte sich die russische Armee auf die Umgruppierung und Verbesserung ihrer taktischen Positionen nördlich von Slowjansk, wahrscheinlich mit dem Ziel, ihre Offensive auf die Stadt zu erneuern.

Die ukrainischen Streitkräfte führen ihrerseits punktuelle Angriffe auf russische Nachschubdepots und Fahrzeuge in der Nähe von Isjum durch.

Am 1. Juli setzte Russland den Beschuss ukrainischer Stellungen in der Umgebung von Charkiw fort, führte dort jedoch keine offensiven Operationen durch.

Am Vortag wurde berichtet, dass die ukrainischen Streitkräfte einen versuchten Aufklärungsangriff in der Nähe von Lyssytschansk zurückgeschlagen haben.

Unseren Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!

Russische Föderation konzentriert sich auf Lyssytschansk – Generalstab.

Übersetzer:    — Wörter: 286

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Facebook, Google News, Telegram, Twitter, VK, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 6.3/7 (bei 3 abgegebenen Bewertungen)

Kommentare

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Wie endet der russische Angriffskrieg in der Ukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)20 °C  Ushhorod18 °C  
Lwiw (Lemberg)16 °C  Iwano-Frankiwsk16 °C  
Rachiw15 °C  Jassinja14 °C  
Ternopil16 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)16 °C  
Luzk17 °C  Riwne17 °C  
Chmelnyzkyj16 °C  Winnyzja17 °C  
Schytomyr16 °C  Tschernihiw (Tschernigow)19 °C  
Tscherkassy19 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)19 °C  
Poltawa18 °C  Sumy19 °C  
Odessa22 °C  Mykolajiw (Nikolajew)22 °C  
Cherson21 °C  Charkiw (Charkow)20 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)20 °C  Saporischschja (Saporoschje)22 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)21 °C  Donezk24 °C  
Luhansk (Lugansk)22 °C  Simferopol20 °C  
Sewastopol23 °C  Jalta23 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Hallo, gibt es Einschränkungen bei den Zügen von Przemysl - Kjew täglich und zurück ? oder beim Nachtzug vom Warschau nach Kjev ? Falls jemand noch einen Buchung Tip hat ? Ich weiss das die Reise gefährlich...“

„Habe heute eins auf der Autobahn gesehen das ist in die Richtung gefahren. Jedenfalls nach Westen, muss dann nur irgendwo links abbiegen“

„Fragen nach der Vernunft lohnen hier nicht. Die Tage sind lang und heiß, da wuchern bei manchen schnell die Phantasien vermutlich beim Spiel mit dem Finger auf dem Globus... Wieviele ukrainische Kfz mögen...“