FacebookTwitterTelegramVKontakteMail

„STUMMER PROTEST“ - Protestaktion von Ukrainern und Freunden der Ukraine vor der Botschaft der Russischen Föderation in Deutschland

„STUMMER PROTEST“

Protestaktion der Ukrainer und der Freunde der Ukraine vor der Botschaft der Russischen Föderation in Deutschland

Wo: Unter den Linden 63-65, 10117 Berlin
Wann: Mittwoch, 18. Juni 2014, 16:00 – 18:00 Uhr

Wir alle, denen das Schicksal der Ukraine nicht gleichgültig ist, treffen uns vor der russischen Botschaft, um unseren Protest gegen die Aggression Russlands der Ukraine gegenüber zum Ausdruck zu bringen.

Wir fordern die Regierung Russlands auf, die Unterstützung von Separatisten mit Waffenlieferungen zu stoppen. Denn diese Unterstützung führt zum Tod der Menschen im Osten der Ukraine. Das Blut der Menschen, die in diesem der Ukraine von Russland aufgedrängten Krieg, ums Leben gekommen sind, ist an den Händen derjenigen, die die Politik von Putin befürworten. Unser Stillschweigen ist ein Zeichen der Verachtung.

Ja, wir werden diesmal stumm protestieren. Wir haben lange versucht, unsere Appelle in Worten auszudrucken. Wir wissen, dass alle uns schon gehört haben und demzufolge „besorgt“ sind. „Tief besorgt“. Aber die Ukrainer kommen weiterhin ums Leben. Mit unserem stummen Protest wollen wir unseren derzeitigen Zustand, den Schmerz des Verlustes, zeigen und die anderen unsere Trauer mitfühlen lassen. Wir haben keine Kraft mehr, um zu schreien, aber wir haben Kraft, um weiterhin für ein freies und demokratisches Land zu kämpfen, für ein Land, das wir im Frieden aufbauen wollen.

Kontakt:
Natalia Pustovit
M.: 0176 305502 49
E-Mail: pustovit.natalia{ät}gmail.com;
maidan.wache.berlin{ät}gmail.com

Euromaidan Wache Berlin / Alternative Botschaft:
euromaidanberlin.wordpress.com

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Telegram, Twitter, VK, Facebook, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 3.7/7 (bei 6 abgegebenen Bewertungen)

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Ist die Akzeptanz der sogenannten «Steinmeier-Formel» für einen Sonderstatus der Separatistengebiete gleichbedeutend mit einer Kapitulation der Ukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Selenskyj lässt den Dschinn aus der Flasche

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)6 °C  Ushhorod8 °C  
Lwiw (Lemberg)6 °C  Iwano-Frankiwsk11 °C  
Rachiw13 °C  Jassinja8 °C  
Ternopil11 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)9 °C  
Luzk12 °C  Riwne12 °C  
Chmelnyzkyj9 °C  Winnyzja8 °C  
Schytomyr7 °C  Tschernihiw (Tschernigow)4 °C  
Tscherkassy6 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)5 °C  
Poltawa3 °C  Sumy2 °C  
Odessa9 °C  Mykolajiw (Nikolajew)4 °C  
Cherson4 °C  Charkiw (Charkow)2 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)3 °C  Saporischschja (Saporoschje)2 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)2 °C  Donezk6 °C  
Luhansk (Lugansk)4 °C  Simferopol8 °C  
Sewastopol12 °C  Jalta9 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Forumsdiskussionen

„Ein Auto ist für mich nur ein Gebrauchsgegenstand, das ist doch nicht schön Wärst mal von der Straße runter gefahren hoch ins Gebirge. Danach ist dein Unterboden arg läderiert und unten führt gleich...“

„Hallo zusammen, ich habe 8000 UAH übrig und abzugeben. Hat jemand Interesse? Grüße Aleks Sind schon weg. Viele Grüße Aleks“

„Sehr interessanter Artikel. Wie ein kostbarer Kreml-Komet der auf die Ukraine-Erde gefallen ist. Seine psychologische Analyse der Micro-Memen und etc. würde aber sehr lange dauern. Dafür fehlt mir hier...“