FacebookTwitterVKontakteTelegramWhatsAppViber

Tymoschenko wurde daran erinnert, dass Janukowitsch „Geld mit einer Geschwindigkeit von 60 $ pro Sekunde gestohlen hat“

0 Kommentare

Die bürgerliche Bewegung „Für die Ukraine!/Sa Ukrajinu“ (Teil der Fraktion “Unsere Ukraine – Nationale Selbstverteidigung im Parlament) ist der Meinung, dass der Block von Juliya Tymoschenko und die Partei der Regionen im Fall einer Koalitionsbildung die Macht usurpieren werden.

Darum geht es in der bei UNIAN eingereichten Erklärung der bürgerlichen Bewegung „Für die Ukraine!“

„Nach der Zerstörung des Vertrauens der Wähler haben die politisch-geschäftlichen Klans unter der Führung von Janukowitsch und Tymoschenko eine Verabredung getroffen, mit dem Ziel dem ukrainischen Volk jeglichen Einfluss auf die Situation im eigenen Land zu nehmen, und die Ukraine an sich in die Lage einer Provinz Moskaus zurückzubringen. Zwei Klans, die drei Viertel aller Abgeordneten der Werchowna Rada (Parlament) kontrollieren, haben ein Einverständnis zur Schaffung einer gemeinsamen Mehrheit erreicht. Durch die Revision der Verfassung wollen sie die komplette Macht und die Besitztümer des Landes untereinander teilen und ein oligarchisches Regierungssystem einführen“, – davon ist man bei der Bewegung „Für die Ukraine!“ überzeugt.

Außerdem, ist man bei der bürgerlichen Bewegung der Meinung, dass „Tymoschenko und Janukowitsch unter dem Patronat ihrer Vormunde aus Kreml die volksbasierten Wahlen des ukrainischen Präsidenten aufheben wollen. Ihrem Plan nach, wird der Präsident vom Parlament gewählt und diesen Posten wird W. Janukowitsch einnehmen. Dafür wird J. Tymoschenko Premierministerin bleiben, nachdem sie die letzten qualifizierten und patriotischen Minister gegen Repräsentanten der Partei der Regionen ausgetauscht hat. Damit die Wut der eigenen Wähler gemildert wird, wollen der Block von Juliya Tymoschenko und die Partei der Regionen mittels Postenhandels zusätzliche Fraktionen in die Koalition mit aufnehmen, die für Unauffälligkeit sorgen und den Eindruck einer ‘Vereinigung für Stabilität’ schaffen würden.“

In der Erklärung steht, dass „während Tymoschenko geheime Absprachen mit Janukowitsch getroffen hat, ‘vergaß’ sie ihre eigenen Worte darüber, dass ‘die Regierung von Janukowitsch, Geld mit einer Geschwindigkeit von 60 $ pro Sekunde gestohlen hat’.

Janukowitsch hat genau so schnell seine öffentlichen Versprechen „vergessen“, wie etwa „nie das System der Präsidentschaftswahlen durch das Parlament zuzulassen“. Der Anführer der Partei der Regionen ist schon bereit, für viele Jahre diejenige Person am Steuer der Regierung zu lassen, die er selber als „verantwortungslose Populistin“ bezeichnet hat und die er für die wirtschaftliche Krise in der Ukraine beschuldigte. Heute sieht das ganze Land, dass die Worte von Tymoschenko und Janukowitsch nichts wert sind: für die regierenden Posten sind die beiden bereit sogar die eigenen Wähler zu verraten“.??

Außerdem herrscht in der Bewegung die Meinung vor, dass um sich dem Volk gegenüber nicht verantworten zu müssen, „der Block von J.Tymoschenko und die Partei der Regionen dem ukrainischen Volk nicht nur das Recht nehmen wollen den Präsidenten zu wählen, sondern auch das Parlament und die lokalen Regierungsorgane, indem die lokalen sowie die Parlamentswahlen auf das Jahr 2014 verschoben werden. Es ist klar, dass nach ihrer fünfjährigen Regierung von jeglicher Demokratie und freien Wahlen für viele Jahre nicht mehr die Rede sein wird“.

Die Mitglieder der Bewegung sind davon überzeugt, dass in den ganzen Jahren der Unabhängigkeit die Ukraine noch nie so gefährdet war.

„Tymoschenko und Janukowitsch werden den Ukrainern nicht nur das Recht der Wahl nehmen, sondern den Traum des Kreml von einer Ukraine ohne vom Volk gewählten Präsidenten ermöglichen. Durch die Manipulation einzelner Abgeordneter können äußere Mächte einfach an die Kontrolle der ukrainischen Wirtschaft und des Regierungssystems herankommen. Bedroht werden somit die Unabhängigkeit an sich und die Unversehrtheit des Territoriums des Landes“, – steht in der Erklärung.

Die bürgerliche Bewegung „Für die Ukraine!“ bietet Parlamentsabgeordneten, die „wenigstens ein bisschen Gewissen und Treue gegenüber der Ukraine beibehalten haben [an], die nationalen Interessen über die Interessen der Klans, Fraktionen und Parteien zu stellen und nicht für Entscheidungen ihre Stimme abzugeben, die auf die Usurpation der Macht ausgerichtet sind“.

Quelle: UNIAN:http://www.unian.net/ukr/news/news-318645.html

Unseren Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!

Übersetzerin:   Iryna Mosina — Wörter: 627

Iryna Mosina stammt aus Mykolajiw erwarb einen Bachelor in Philologie an der Ukrainischen Staatlichen Petro-Mohyla-Universität in Mykolajiw, studiert momentan an der Universität Stuttgart technisch orientierte Betriebswirtschaft und trägt von Zeit zu Zeit zu den Ukraine-Nachrichten bei.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Facebook, Google News, Telegram, Twitter, VK, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 6.0/7 (bei 3 abgegebenen Bewertungen)

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Ist die Vereinbarung zwischen den USA und Deutschland zu Nord Stream 2 wirklich gut für die Ukraine, wie Bundeskanzlerin Angela Merkel am 22. Juli meinte?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)7 °C  Ushhorod13 °C  
Lwiw (Lemberg)9 °C  Iwano-Frankiwsk9 °C  
Rachiw14 °C  Jassinja8 °C  
Ternopil9 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)12 °C  
Luzk7 °C  Riwne7 °C  
Chmelnyzkyj6 °C  Winnyzja7 °C  
Schytomyr8 °C  Tschernihiw (Tschernigow)6 °C  
Tscherkassy8 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)10 °C  
Poltawa6 °C  Sumy6 °C  
Odessa8 °C  Mykolajiw (Nikolajew)10 °C  
Cherson10 °C  Charkiw (Charkow)7 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)8 °C  Saporischschja (Saporoschje)9 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)8 °C  Donezk11 °C  
Luhansk (Lugansk)8 °C  Simferopol11 °C  
Sewastopol13 °C  Jalta13 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„200 km holt man in der Ukraine nicht wieder rein, dazu brauchst unbegrenzte Autobahn welche frei ist. Grenzzeiten rechnet google leider nicht rein aber den Rückstau sieht man. Leider ist das wohl der...“

„ ... im Moment ist der Unterschied zwischen A4 Krakovetz und dem Umweg über Warschau +2h / 200km 2h kann eben auch die Wartezeit an der Grenze sein ...“

„Hallo ich meinte Dorohusk ...wäre dann über Warschau gefahren und nördlich weiter Richtung Kiew Medyka hab ich meist ähnlich lange gestanden wie Krakovetz, dachte das es nördlich der A4 vielleicht...“

„Du musst aufmerksam lesen was ich schreibe, die Versicherung schränkt die Fahrten ein, die grüne Karte ist nur die Internationale Karte zum Nachweis des Versicherungsschutzes. Was bedeutet das jetzt?...“

„Ja sorry. Finde mich im Forum noch nicht ganz zurecht . Etwas komisch aufgeteilt. Der Admin kann meinen Beitrag gerne löschen.“

„Hallo Igor, nach dem Du ja deutsches Fernsehen schauen kannst, weißt Du ja sicher, dass Du und Deine Frau sehr wohl dort hin fahren könnt. Du kannst allerdings Deine Urlaubsplanung auch dem russischen...“

„Ich hab da eine vielleicht etwas lächerlicher Frage aber... Meine Freundin hat einen russischen Geburtsort. Deswegen einen russischen und einen deutschen Pass. Ich gehe davon aus das wir an der Grenze...“

„Die Erkenntnisse des Europäischen Rechnungshofes sind eindeutig und in der Ukraine bekannt. Die Oligarchen, nahezu alle aus Familien der früheren kommunistischen Führungsschicht, beherrschen nach wie...“

„Wobei auch viele normale PKWs rumfahren. Allerdings kommt man mit einem richtigen gefederten mit breiten Reifen halt schneller vorwärts abseits der Hauptstraßen. Und will man in die richtig schönen...“

„Auf der Strecke von Lemberg Richtung Odessa mußte ich im Kreisverkehr eine 2. Runde einlegen, weil ich mich zu sehr auf die anderen Autos konzentriert habe.)) Du hast Recht, Frank. Die Ampeln mit den...“

„... sehr irritierend, waren die Zebrastreifen - wie auch die "Umkehr"-Spuren. Da muß man höllisch aufpassen, wenn man mit 150 daher kommt... Das hatte ich ja auch schon mal erwähnt wie auch der Kreisverkehr...“

„Ja so war es auch... Leider... Ich hatte ja nur 3 Wochen Zeit, da konnte ich nicht durch ganz UA gurken.)) Du kennst meine Frau schlecht. Ich habe warscheinlich die sturste ukrainische Frau geheiratet,...“