FacebookTwitterTelegramVKontakteMail

Die Ukraine wird 4,5 Milliarden Hrywnja „aus der Luft“ verdienen

0 Kommentare

Die Ukraine verkaufte ihre überschüssigen Treibhausgas-Emissionsrechte in Wert von 4,5 Milliarden Hrywnja an Japan.

Darüber berichtete die Premierministerin auf einer Presse-Konferenz am Samstag.

Ihren Worten nach, „hat die Ukraine seit 1991 aus unterschiedlichen Gründen ihre CO2-Emissionen in die Atmosphäre reduziert“ und besitzt das Recht diese Emissionsrechte zu verkaufen.

„Das heißt nicht, dass jemand Treibhausgase in der Ukraine emittieren wird. Sondern das bedeutet, dass wir Treibhausgasemissionen reduziert haben und dadurch, nach dem Kyoto-Protokoll, uns eine bestimmte Prämie zukommt“ – sagte sie.

In der Zeit ihres Besuchs in Japan, wurde, den Worten der Premierministerin nach, ein Vertrag über den Verkauf der Emissionsrechte vorbereitet und unterschrieben.
„Aufgrund der schon unterschriebenen Vereinbarungen, wird die Ukraine 4,5 Milliarden Hrywnja im Jahre 2009 bekommen. Die ersten Zahlungen erfolgen im April“, – sagte sie.

Tymoschenko betonte, dass dieses Geld „auf keinen Fall für Sozialausgaben verwendet wird“, sondern auf die Modernisierung der Technologien der Energieversorgung und die Verbesserung der ökologischen Situation gerichtet sein wird.

„Dieses Geld wird komplett bis zum letzten Cent für die Rekonstruktion, Modernisierung und den Ersatz der Kesselräume verwendet, die heute die Leitung des heißen Wassers regulieren, was die Möglichkeit geben wird, auf diesem Gebiet die Abhängigkeit vom Erdgas loszuwerden, die ökologische Situation zu verbessern und die Selbstkosten des heißen Wassers mindestens um die Hälfte zu reduzieren“, – sagte sie.

„Dieses Maßnahmenpaket ist schon durch die Mittel aus den Vereinbarungen mit Japan finanziell gesichert“, – fügte Tymoschenko hinzu.

Wie schon bekannt gegeben wurde, vereinbarten die Regierungen Japans und der Ukraine eine Zusammenarbeit in Bereichen Entwicklung der neuen Energie- und Industrietechnologien und Durchführung der Grünen Investitionen.
Insbesondere geht es hier um den Verkauf der 30 Millionen Einheiten der Emissionsrechte (AAU) an Japan.

Insgesamt besitzt die Ukraine 4,5 Milliarden Einheiten an Emissionsrechten.
Nach Prognosen, werden bis 2012 im Land 2,8 Milliarden Einheiten für den Eigenverbrauch verwendet, 450 Millionen Einheiten werden nach der Entscheidung der Regierung an andere Länder in der Welt verkauft.

Quelle: Ukrainska Prawda:http://www.epravda.com.ua/news/49ce1f24483d4/

Übersetzerin:   Iryna Mosina — Wörter: 334

Iryna Mosina stammt aus Mykolajiw erwarb einen Bachelor in Philologie an der Ukrainischen Staatlichen Petro-Mohyla-Universität in Mykolajiw, studiert momentan an der Universität Stuttgart technisch orientierte Betriebswirtschaft und trägt von Zeit zu Zeit zu den Ukraine-Nachrichten bei.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Telegram, Twitter, VK, Facebook, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Ist die Akzeptanz der sogenannten «Steinmeier-Formel» für einen Sonderstatus der Separatistengebiete gleichbedeutend mit einer Kapitulation der Ukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Selenskyj lässt den Dschinn aus der Flasche

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)9 °C  Ushhorod13 °C  
Lwiw (Lemberg)- °  Iwano-Frankiwsk13 °C  
Rachiw20 °C  Jassinja10 °C  
Ternopil13 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)11 °C  
Luzk11 °C  Riwne11 °C  
Chmelnyzkyj13 °C  Winnyzja9 °C  
Schytomyr12 °C  Tschernihiw (Tschernigow)8 °C  
Tscherkassy10 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)11 °C  
Poltawa8 °C  Sumy6 °C  
Odessa12 °C  Mykolajiw (Nikolajew)8 °C  
Cherson8 °C  Charkiw (Charkow)7 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)8 °C  Saporischschja (Saporoschje)7 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)7 °C  Donezk8 °C  
Luhansk (Lugansk)6 °C  Simferopol12 °C  
Sewastopol16 °C  Jalta11 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Forumsdiskussionen

„Und weiter? Ukraine ich komme wieder! Und nicht in ein paar Jahren erst. Im Frühling 2020. Da ist ja die Aussage, Lviv bzw. die Ukraine machen süchtig, ein Volltreffer. Danke für deinen Reisebericht....“

„Hallo zusammen, ich habe 8000 UAH übrig und abzugeben. Hat jemand Interesse? Grüße Aleks Sind schon weg. Viele Grüße Aleks“

„Sehr interessanter Artikel. Wie ein kostbarer Kreml-Komet der auf die Ukraine-Erde gefallen ist. Seine psychologische Analyse der Micro-Memen und etc. würde aber sehr lange dauern. Dafür fehlt mir hier...“

„Ob Klitschko klug ist, spielt nun wirklich keine Rolle. Nicht einmal, ob er ein guter Bürgermeister ist. Seine Weste ist jedenfalls um Welten weißer als die von Andrij Bohdan, und mit dessen Vorgehen...“

„Cool. Gönne ich ihm. Kenne ihn leider noch nicht persönlich. Als ich mit einem Leiter eines Ukrainevereins redetet, welcher deswegen auch das Bundesverdienstkreuz bekommen hat, kamen wir auf ihn zu sprechen....“