google+FacebookVKontakteTwitterMail

Zentralbank vereinfacht Vorgaben für den Geldwechsel wieder etwas

Dem “Kommersant-Ukraine” wurde bekannt, wie die NBU (Nationalbank der Ukraine) beabsichtigt den Geldwechsel zu vereinfachen: Devisen kann man nur gegen Vorlage eines Passes wechseln, doch ohne Kopie desselben. Banker meinen, dass die vorherige Entscheidung des Regulierers eine psychologische Wirkung auf Devisenkäufer gezeigt und sich die Gesamtmenge der durch die Bevölkerung gekauften Dollar nach dem Rekordwert vom September – 2 Mrd. $ – um wenigstens ein Drittel verringert habe.

Hauptgrund für das Absinken der internationalen Reserven der Zentralbank um 3,26 Mrd. $ im September war der aktive Devisenkauf durch die Bevölkerung. Wie dem “Kommersant-Ukraine” der Erste Stellvertreter des Zentralbankgouverneurs, Jurij Kolobow, mitteilte, hat die Bevölkerung im ersten Halbjahr Banken 1,5 Mrd. $ verkauft, wobei sie mehr als das Doppelte kaufte – 3,5 Mrd. $. „Die im September stattgefundene Neubewertung der Devisen, die sich bei uns in den Reserven befinden, hatte ebenfalls einen Einfluss, doch das Übersteigen des Angebots durch die Nachfrage seitens der Bevölkerung lag an einzelnen Tagen bei mehr als 200 Mio. $“, sagte er. Dabei erreichte der negative Saldo der NBU-Operationen am Interbankenmarkt 1,9 Mrd. $. Kolobows Worten nach wurde die Hauptnachfrage nach Devisen, die als Kauf durch die ukrainischen Bürger festgestellt wurde, über den Verkauf von Waren auf dem Schwarzmarkt gebildet.

Der Kauf von mehr als 2 Mrd. $ war der höchste seit November 2008, etwas weniger – 1,9 Mrd. $ – wurden im Dezember 2010 aus den Banken abgezogen. Die Nachfrage im September wurde von den in der Presse publizierten Abwertungsprognosen von Pseudoanalysten hervorgerufen, sagt ein Kassenwart aus einer der großen Banken. „In einer Panikwelle begann man Devisen zu kaufen, da die Bevölkerung Hrywnja angespart hatte. Unter den äußeren Faktoren befindet sich die Situation auf den Weltmärkten, aufgrund derer die Investoren Geld aus den sich entwickelnden Märkten abziehen, was sowohl in dem Verkauf von Staatsanleihen durch Nichtresidenten, als auch in der ‘angespannten’ Zahlungsbilanz sichtbar wird“, betont der Banker.

Diese Zahl wäre höher ausgefallen, wenn es nicht die NBU-Verordnung Nr. 278 gegeben hätte, gemäß der Bürger seit dem 23. September verpflichtet sind, beim Geldtausch einen Pass zum Kopieren vorzulegen. „Die Mehrzahl der Kunden fürchtete sich allein in den ersten zwei Wochen danach zu den Wechselstellen zu gehen“, sagte der Kassenleiter einer der großen Banken. „Doch danach begriffen die Leute, dass keine Behörde eine solche Masse an Informationen verarbeiten kann und die Tauschmengen kehrte wieder auf das alte Niveau zurück“. Den NBU-Angaben nach schwankte der Saldo zwischen Nachfrage und Angebot von Devisen durch die Bevölkerung in den ersten fünf Oktobertagen in den Grenzen von 36-78 Mio. $.

Die Skandalverordnung der NBU rief eine Masse von Beschwerden in allen Bevölkerungsschichten hervor, einschließlich von Abgeordneten und des Premierministers, daher versprach der Regulierer die Prozedur zu vereinfachen. Wie der “Kommersant-Ukraine” heraus fand, wird es keine kardinalen Änderungen geben. „Wir vereinfachen den Devisenerhalt“, erklärte ein Informant bei der NBU. „Es wird ausreichen, wenn der Kunde irgendein Dokument vorweist (es ist die Vorlage eines Passes erforderlich), diesen nicht aus den Händen gebend und ohne Kopie des Dokuments“. Gleichzeitig wird die NBU die Banken und die kleinen Wechselstellen auf Anzeichen grundloser Verweigerungen des Geldwechsels überprüfen.

Diese Erleichterung wird sich nicht auf den Markt auswirken, betonte der Direktor der Kassenabteilung bei der Credit Agricole Bank, Anton Boldyrew. „Die gesamte Schattenwirtschaft, die in diesem Jahr von den Banken wegging, ist an den Kauf und nicht an den Verkauf von Devisen gebunden“, unterstützte ein Kassenwart aus einer der großen Banken seinen Kollegen. „Daher wird, wenn anfänglich die Verordnung einen Teil des ‘Grau’-Imports stoppte, sich jetzt nichts ändern“, Banker sagen, dass sich auch die Beziehung der Bevölkerung zu Bankeinlagen geändert habe, die Anfang des Jahres vornehmlich in Hrywnja vorgenommen wurden und jetzt zu mehr als 60% in Fremdwährung. „Die Nachfrage nach Dollar wird sich im Dezember beruhigen, wenn es keine ernsten Schwankungen geben wird und die Bevölkerung Stabilität sieht“, meint Anton Boldyrew. Banker erwarten, dass bis dahin der Mehrkauf durch die Bevölkerung im Bereich von 1,2-1,3 Mrd. $ bewegen wird.

Ruslan Tschornyj

Quelle: Kommersant-Ukraine

Differenz zwischen dem Kauf und dem Verkauf von Devisen durch die Bevölkerung, in Mio. $

Währungskauf durch die BevölkerungWährungsverkauf durch die BevölkerungSaldo
Januar 20082402,92730,2327,3
Februar2800,73468,9668,2
März3494,93365,8-129,1
April2736,92867,0130,1
Mai2467,92636,1168,2
Juni2706,72482,1-224,6
Juli3423,83369,8-54,0
August2702,73271,6568,9
September2534,83855,81321,0
Oktober2106,23044,4938,2
November1024,73367,12342,4
Dezember1646,61695,649,0
Januar 2009767,51342,3574,8
Februar754,02178,61424,6
März909,41 476,4567,0
April1 127,71 293,4165,7
Mai1165,81088,4-77,4
Juni1212,31725,2512,9
Juli1384,32545,91161,6
August1382,52180,8798,3
September1313,81879,5565,7
Oktober1249,92043,5793,6
November1148,52124,5976,0
Dezember1114,82036,1921,3
Januar 2010718,61553,0834,4
Februar970,91681,9711,0
März1327,21629,3302,1
April1409,21471,562,3
Mai1399,71428,729,0
Juni1512,11623,9111,8
Juli1750,41899,4149,0
August1718,32116,2397,9
September1374,42985,01610,6
Oktober1344,232181873,8
November1442,23170,61728,4
Dezember1616,63537,91921,3
Januar 20111283,12146,6863,5
Februar1308,02612,71304,7
März1552,12656,01103,9
April1588,52350,7762,2
Mai1549,02445,1896,1
Juni1689,72901,81212,1
Juli2058,02923,4865,4
August2209,23033,4824,2
September¹1500,03558,02058,0

¹ vorläufige Angaben

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 748

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Kommentar schreiben

Neueste Beiträge

Karikaturen

Andrij Makarenko: Luzenko Generalstaatsanwalt oder auch als Ballerina einsetzbar

Wetterbericht

Kyjiw (Kiew)26 °C  Ushhorod28 °C  
Lwiw (Lemberg)22 °C  Iwano-Frankiwsk25 °C  
Rachiw29 °C  Ternopil22 °C  
Tscherniwzi (Czernowitz)27 °C  Luzk23 °C  
Riwne23 °C  Chmelnyzkyj22 °C  
Winnyzja22 °C  Schytomyr23 °C  
Tschernihiw (Tschernigow)23 °C  Tscherkassy23 °C  
Kropywnyzkyj (Kirowograd)28 °C  Poltawa21 °C  
Sumy21 °C  Odessa30 °C  
Mykolajiw (Nikolajew)27 °C  Cherson28 °C  
Charkiw (Charkow)20 °C  Saporischschja (Saporoschje)27 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)27 °C  Donezk24 °C  
Luhansk (Lugansk)27 °C  Simferopol25 °C  
Sewastopol28 °C  Jalta30 °C  
Daten von World Weather Online

Leserkommentare

«SEZESSION ist das Zauberwort!!!»

«Wenn die Ukraine gegen Russland Krieg führt, wieso bestehen dann noch immer diplomatische Kontakte zu Russland? Warum wird...»

«Auf Folter hinzuweisen und Bestrafungen zu fordern ist also einjämmerliches Spiel. Ich kenne bessere! Und bessere Kommentare...»

«Danke fuer die Analyse. Eindeutig Russland muss weltweit als Agressor und Kriegspartei anerkannt werden.»

«solange die verbrechen auf der anderen seite geringer ausfallen ist ja alles O.K! WUNDERAR! aber wie sagte es mal der bis...»

Torsten Lange mit 24 Kommentaren

Wolfgang Krause mit 19 Kommentaren

Jusstice For All mit 17 Kommentaren

stefan 75 mit 15 Kommentaren

pauleckstein mit 15 Kommentaren

E Siemon mit 15 Kommentaren

Anatole mit 11 Kommentaren

SorteDiaboli mit 10 Kommentaren

Dirk Neumann mit 9 Kommentaren

hanskarpf mit 8 Kommentaren

hoch