FacebookTwitterVKontakteTelegramWhatsAppViber

Die Journalisten haben sich geirrt: Roshen ist im Blind Trust

Am Sonntag wurde eine angeblich sensationelle Untersuchung dazu veröffentlicht, dass Poroschenko eine Offshore-Pyramide anstelle eines Blind Trusts zur Führung von Roshen geschaffen hat.

Ich bin kein Advokat Poroschenkos, doch als Jurist kann ich an dieser offenen Inkompetenz nicht einfach vorbeigehen. Die Journalisten hatten es entweder sehr eilig, oder haben bewusst keine Experten herangezogen, die ihnen einfach und leicht erklärt hätten, worin ihre Fehler liegen.

Also, erinnern wir uns, es ist das Jahr 2014 – in der ATO-Zone sterben tausende Ukrainer, doch zur gleichen Zeit tobt in Kiew eine politische Schlacht vor den Oktoberwahlen zur Werchowna Rada. Die politischen „Verbündeten“ und Gegner Poroschenkos fordern fast in jeder Talk-Show, dass er sein Versprechen einlöst und sein Geschäft verkauft.

Die Forderung ist absolut richtig, nur diese zu erfüllen fast unmöglich. In einem Land, in dem Krieg herrscht, gibt es nicht einmal zum Kauf von gewinnbringenden Unternehmen zum Marktpreis eine Schlange.

Sogenannte Investoren, wenn sie ukrainische Aktiva kaufen, dann ausschließlich für 5-10 Prozent ihres Marktpreises, was für einen Menschen der ein erfolgreiches Geschäft von Null an aufgebaut hat, offensichtlich unannehmbar ist. Und es ist auch richtig, dass der Präsident eines Landes sein Geschäft auch nicht leiten kann.

Zum Ausweg wurde die Idee der Übergabe der Fabriken Roshens in die Verwaltung der Rothschild-Gruppe – in einen sogenannten Blind Trust.

Ein Blind Trust bedeutet, dass der Eigentümer die Managementrechte an seinem Unternehmen einer Person übergibt, der er vertraut und er kann weiter nicht mehr auf die getroffenen Entscheidungen im Unternehmen Einfluss nehmen. Der Eigentümer, indem er die Dokumente zur Übergabe der Lenkung des Unternehmens unterschreibt, gibt an, wohin der Gewinn aus der Geschäftstätigkeit überwiesen werden soll und kann seine Entscheidung nicht mehr ändern.

Weltweit ist ein Blind Trust eine anerkannte Weise der Beseitigung eines Interessenskonflikts zwischen Geschäft und Regierungsmacht.

Jedoch muss die Person, welcher der Eigentümer faktisch sein Unternehmen übergibt, eine kristallreine Reputation haben, denn allein diese Reputation ist die einzige Garantie, dass er nicht betrogen wird.

Eben daher hat Poroschenko die Rothschilds gewählt, deren Reputation und Größe nicht einmal den Gedanken hervorrufen kann, dass sie unredlich in Bezug auf ihre Mandanten vorgehen könnten.

Unseren Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!

Doch allein existiert im ukrainischen Gesetz kein Begriff des Trusts und mehr noch eines Blind Trusts – Trusts kamen in England auf und unterliegen dem englischen Recht.

Schwer vorstellbar, dass die Rothschilds mit dem Besitz von ukrainischen Aktien beginnen, unter ukrainisches Recht fallen und danach mit der Ankunft des nächsten Präsidenten der Ukraine damit konfrontiert werden, zu Befragungen zur Staatsanwaltschaft zu gehen, wo sie erklären werden, wie sie den Trust Poroschenkos managten.

Die Journalisten haben festgestellt, dass Poroschenko im Oktober 2014 Prime Asset Partners Limited gründete – ein Unternehmen auf den Britischen Jungferninseln, welches CEE Confectionery Investments Limited gründete, ein Unternehmen auf Zypern und das zypriotische Unternehmen gründete Roshen Europe BV – ein Unternehmen in den Niederlanden.

Dabei erklären die Journalisten in ihren Untersuchungen selbst, dass die Dokumente von Asset Partners Limited, die von Poroschenko auf den Britischen Jungferninseln gegründet wurde, den Rothschilds geschickt wurden.

Schlussendlich beschuldigen die Ermittler Poroschenko dessen, dass er Roshen nicht einem Blind Trust übergeben hat, sondern ebenfalls Steuerzahlungen in der Ukraine vermieden hat.

Beide Behauptungen sind Lüge. Mehr noch, zeigen die Journalisten damit, dass es den Journalisten zu aufwendig war, die Sache selbst zu klären.

Unter Nutzung offener ukrainischer Register ist es nicht schwer zu verfolgen, dass die Aktiengesellschaft „Kiewer Konditoreifabrik Roshen“ zwei Aktionäre hat, die fast 100 Prozent der Aktien besitzen – das sind das Tochterunternehmen „Konditoreigesellschaft Roshen“ (73,4772 Prozent) und die „Zentraleuropäische Konditoreikompagnie“ GmbH (23,5454 Prozent).

Das Tochterunternehmen „Konditoreigesellschaft Roshen“ gehört zu 100 Prozent ebenfalls der „Zentraleuropäischen Konditoreikompagnie“ GmbH.

Die „Zentraleuropäische Konditoreikompagnie“ GmbH gehört zu 85 Prozent der niederländischen ROSHEN EUROPE B.V., als deren End-Profiteur Präsident Pjotr Poroschenko angegeben ist.

Sich davon überzeugen kann man leicht, man muss nur den Code des ukrainischen Unternehmens in das offene Register des Justizministeriums eingeben und Sie können selbst diese Information sehen.

Unseren Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!

ukrainische Anteilseigner von RoshenAuszug aus dem ukrainischen Unternehmensregister für Roshen

Auf diese Weise haben wir leicht bestimmt, dass Poroschenko der niederländischen ROSHEN EUROPE B.V. 85 Prozent des Stammkapitals der „Zentraleuropäischen Konditoreikompagnie“ GmbH verkauft hat, die seine Konditorei-Fabrik Roshen kontrolliert.

Insofern der Teil am Stammkapital der „Zentraleuropäische Konditoreikompagnie“ GmbH, der Poroschenko gehört, zum nominalen Preis verkauft wurde, können bei Poroschenko keine Steuerpflichten entstanden sein, was die Behauptung der Journalisten über die angebliche Vermeidung von Steuern in der Ukraine widerlegt.

Diese Anschuldigungen sind dadurch absurd, dass Poroschenko faktisch seine Fabrik aus seiner ukrainischen Tasche, in seine niederländische getan hat – eine Steuerzahlung für diese rein technische Operation wäre seltsam.

Zu recht kann man mit Sicherheit behaupten, dass die Offene Aktiengesellschaft „Kiewer Konditoreifabrik Roshen“ Gewinnsteuern, Umsatzsteuer und andere Steuern in der Ukraine zahlte und damit fortfahren wird sie zu zahlen.

Zumal, wenn ihr Reingewinn unter den Aktionären aufgeteilt wird, dann werden bevor diese Gelder in die Niederlande geschickt werden, alle Steuern in der Ukraine bezahlt – so ist das Gesetz und das ist nicht umgehbar, nicht einmal für den Präsidenten.

Insoweit die Rothschilds ukrainische Unternehmensrechte nicht übernehmen können, wäre es dumm zu fordern, dass Poroschenko hohe Steuern in Europa zahlt und nicht die gesetzlichen Möglichkeiten für ihre Senkung nutzt.

Das europäische Steuerrecht ist derart, dass nach der Zahlung aller Steuern in der Ukraine die Dividenden, die aus der Ukraine in die Niederlande, aus den Niederlanden nach Zypern und aus Zypern auf die Britischen Jungferninseln geschickt werden, in Europa keiner Steuer unterliegen.

Die Gesetzgebung, die auf den Britischen Jungferninseln gilt, unterscheidet sich fast in nichts von der Englischen. Gerichtsstreitigkeiten werden im High Court of Justice in London geprüft, was es auch Poroschenko gestattet seines Unternehmens Prime Asset Partners Limited auf den Britischen Jungferninseln in einen Blind Trust der Rothschilds zu übergeben.

Die Übergabe selbst gestaltet sich als einfache Unterzeichnung eines Vertrages, wonach die Aktien von Poroschenkos Unternehmen auf den Britischen Jungferninseln, das über eine Kette von Firmen die Roshen-Fabrik in der Ukraine besitzt, physisch von den Rothschilds gemanagt werden, was auch von den Journalisten festgestellt wurde.

Unseren Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!

Danach kann Poroschenko bereits keine Beziehung mehr zu diesen Aktien haben, kann das Geschäft nicht führen, da er die Aktien selbst nicht besitzt, alle Vollmachten zum Management der Fabrik befinden sich bei den Rothschilds. Und Poroschenko bleibt, gemäß den ukrainischen Registern, Profiteur, das heißt er erhält den Gewinn aus der Tätigkeit der Fabrik, natürlich nur wenn es einen gibt, und kann die Fabrik selbst nicht mehr leiten.

Derartige Beschränkungen der Interessen sind allgemein anerkannt und werden für politische Akteure in jedem Land Europas und den USA für ausreichend gehalten.

Die Reputation der Rothschilds garantiert, dass die Regeln strikt eingehalten werden.

Was das Fehlen der Aktien über 1000 Dollar seines Unternehmens Prime Asset Partners Limited in seiner Deklaration angeht, so werden der etablierten Praxis nach diese Aktien bei der Gründung des Unternehmens nicht bezahlt. Ihr Wert ist Null. Oft schenkt diese Null der örtliche Jurist, der die Gründungsdokumente ausfertigt, dem Eigentümer, entsprechend kann diese Null nicht in die ukrainische Deklaration eingetragen werden.

Und zuletzt, wie wir bereits erläutert haben, ist die Verteilung von Gewinnen der ukrainischen Fabrik von Roshen unmöglich ohne Steuerzahlung in der Ukraine.

Wenn die Rothschilds dennoch einen Käufer für die Fabrik von Poroschenko finden, so hängt die Steuerzahlung aus dem Verkauf in der Ukraine davon ab, ob dem Käufer die Aktien des Unternehmens Prime Asset Partners Limited auf den Jungferninseln verkauft werden, dann zahlt der Präsident 17 Prozent der Verkaufssumme.

Wenn die Aktien des zypriotischen Unternehmens CEE Confectionery Investments Limited verkauft werden, dann erhält das Offshore-Unternehmen Prime Asset Partners Limited auf den Britischen Jungferninseln alles Geld und kann in der Ukraine nicht besteuert werden.

Wie Poroschenko vorgeht, wird die Zeit zeigen, doch bisher hat er alle Versprechen vollständig eingehalten und hat auf Management und Einfluss auf sein Geschäft verzichtet.

4. April 2016 // Anatolij Rodsinskij

Quelle: Kolumnen der Ekonomitscheskaja Prawda

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 1282

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Telegram, Twitter, VK, Facebook, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 4.7/7 (bei 10 abgegebenen Bewertungen)

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Wer hat Interesse an einer Eskalation in der Ostukraine? (Mehrfachantwort möglich)
InterviewRussland
die USA
der „kollektive Westen“
Kyjiw / Kiew
die Separatisten in Donezk und Luhansk / Lugansk
die Medien
„Ukraine-Experten“
Weiß nicht ...

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)17 °C  Ushhorod12 °C  
Lwiw (Lemberg)17 °C  Iwano-Frankiwsk14 °C  
Rachiw10 °C  Jassinja9 °C  
Ternopil16 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)14 °C  
Luzk19 °C  Riwne17 °C  
Chmelnyzkyj18 °C  Winnyzja13 °C  
Schytomyr18 °C  Tschernihiw (Tschernigow)18 °C  
Tscherkassy20 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)20 °C  
Poltawa20 °C  Sumy17 °C  
Odessa15 °C  Mykolajiw (Nikolajew)18 °C  
Cherson18 °C  Charkiw (Charkow)17 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)19 °C  Saporischschja (Saporoschje)19 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)21 °C  Donezk20 °C  
Luhansk (Lugansk)20 °C  Simferopol16 °C  
Sewastopol18 °C  Jalta18 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Ich glaube dass alle Bürger, die Ukrainer und die Russen, das Recht haben friedlich zu leben. Sonst bleiben nur die alten Ukrainer und Russen in dieser Region. Die jungen Generationen werden im Ausland...“

„Deutschland kann einer Ost-Erweiterung der Nato nicht zustimmen. Wenn die USA das möchte, soll sie eine neue Vereinigung mit den willigen Ostländern eingehen. Wir benötigen im beiderseitigen Interesse,...“

„Sergej Gerasjuta hat, wie viele angebliche Helfer der Ukraine, nur an sein Wohlergehen gedacht. Ich hoffe, dass er zu einer mehrjährigen Haftstrafe, ohne Bewährung verurteilt wird. Darüber hinaus muss...“

„ja genau, die Auflagen galten für sie natürlich schon, aber der Antigen Schnelltest wurde glücklicherweise akzeptiert, bzw. ist als PCR Test durchgegangen.“

„Einreisen kann sie auch ohne wenn sie Ukrainerin ist.“

„Hallo Zusammen, meine Verlobte konnte gestern mit einem negativen Antigen-Schnelltest in der Ukraine einreisen. Wurde für sie gratis in unserer Stadt durchgeführt.“

„Hallo lutwin52, Handrij hat es schon geschrieben, für die Reise in die Ukraine muss sie einen negativen PCR-Test nachweisen oder dann in Kiew einen Test machen. Ausnahmen für Geimpfte gibt es meines...“

„Hallo, das ist ein Dingen. Der Sohn meiner ukrainischen Frau lebt in Kiew und hat sich vor ein paar Tagen mit BioNTech impfen lassen. Ist dort amerikanischer Impfstoff, nicht deutscher. Im Gegensatz zu...“

„Wie sieht es eigentlich in der Ukraine selbst mit Impfstoffen aus. Gibt es dort eher den russischen Sputinik, gibt es den garnicht? In wiefern sind die Menschen dort bereit sich impfen zu lassen? Wüßte...“

„Hallo Zusammen, Ich möchte Eure Diskussion über das liebe Öl und Geld abwürgen, aber der Artikel ziele wohl ehr auf die emotionale Ebene ab. Ukraine und Russland hatten seit Jahrhunderten ein mehr...“

„Guten Morgen. Gestern war die bayrische Einreise Verordnung noch unverändert online. Heute wird sie nicht mehr angezeigt. Also gilt die neue Verordnung des Bundes vom 12.05. für mich. Und damit reicht...“

„Hallo, schön dass die Ukraine kein Hochinzidenzgebiet ist. Auch wenn es für mich persönlich keinen Unterschied macht weil in meinem Bundesland immer noch Quarantänepflicht besteht. Ich habe mir mal...“

„Hallo, die Facebook-Gruppe habe ich gefunden und mich dort angemeldet. Der Stammtisch im Gambrinus existiert nicht mehr, uns wurde gesagt, es war einmal. Aber das Restaurant kann ich bestens empfehlen,...“

„Sind die Gaststätten denn momentan geöffnet? Weis nur dass andere Stammtische wegen Corona ruhen und man schon sehnsüchtig auf Weiterführung wartet. Den in Odessa kannte ich gar nicht, aber der wird...“

„Hallo, gab seit 4 Jahren keine Antwort mehr, gibt es den Stammtisch noch? Wenn ja, würde ich gern mal vorbeischauen. Gruß aus Odessa Thomas“

„Hallo, ich bin seit dem 01.05. in Odessa und plane am 30.05. mit meiner Freundin zurück nach Deutschland zu reisen. Vor meinem Abflug habe ich einen Freund angerufen, der bei der Bundespolizei arbeitet,...“

„...Doch würde ich niemals davon ausgehen, dass Russland nur im entferntesten das Öl zu den Kosten aus dem Boden bringt wie es beispielsweise die Golfstatten tun. Das ist zum einen die Lage der Erdölvorkommen...“

„,,, dann eher dadurch, dass die Manöver in Grenznähe zur Ukraine durchführen, das fördert die Krisenstimmung doch ganz erheblich! Das fand ich ja auch etwas komisch. Freunde dort waren schon vor ca....“

„Tatsächlich würde ich GLAUBEN, das vielleicht die russische Ölfördermenge damit in Verbindung gebracht werden kann, das ja jetzt für das groß angelegte eine Menge Sprit verblasen wird, wenn ich mir...“

„Ich denke, weder die USA, die EU oder Russland werden demnächst in die Knie gehen, dafür sehe ich keine Gründe. Grundsätzlich ist eine der Sanktionen gegen Russland, dass keine Ölbohrtechnik an Russland...“

„Noch eine Frage zu den benötigten Unterlagen in Kiew für die deutsche Botschaft. Man benötigt ja 2 Kopien der Anträge benötigt man dann auch 4 Kopien je 2 von allem für jeden Antrag ? Da ich ja immer...“

„Russland hatte dann nur Ende 2020 kaum Einfluss auf den Ölpreis. Denn die haben die Förderung erhöht wärend es die OPEC war die wieder zum Preisanstieg führte. Die USA mit ihrem Gas/Öl würde nie...“

„Die Gesellschaft in den USA ist stark gespalten, wird eigentlich noch von gewissen Wohlstand bzw. Dollar zusammengehalten. Sie drucken das Geld aber in einer atemberaubenden Menge, das wird sich der Rest...“

„Bevor die USA zerfällt ist es mit Russland längst geschehen. Was haben die schon? Rohstoffe. Geht es mit der Energiewende bei uns weiter sieht es mit der Finanzierungsquelle eher schlechter aus. Russland...“

„Für Jahrzehnte verloren? In der aktueller Zeit großer Veränderungen würde ich das nicht mal für in 5 - 7 Jahre behaupten. In nicht allzu ferner Zukunft ist sogar der Zerfall der USA nicht ausgeschlossen....“

„Am Flughafen soll es mit irgendeiner goldenen Kreditkarte sogar kostenlos sein. Bekannte sind mit Bus eingereist. Eigentlich wollten sie sich in Lviv testen lassen, standen leider sehr lange an der Grenze....“

„Für Ukrainer-/innen gilt die 24h Frist NACH der Einreise, wiederum können die natürlich auch den Test schon vor der Einreise machen, dann gilt die gleiche Regelung wie bei allen anderen, also die 72h...“

„Hallo Eric, ob Auto oder Flugzeug macht keinen Unterschied. Zuletzt waren es 72h vor Einreise, habe es jetzt aber heute nicht erneut recherchiert. Ich fahre am Dienstag mit dem Auto in die Ukraine und...“

„Da ... steht 72h 48h (oder waren das 24h?) nach Einreise ist für Ukrainer/Daueraufenthalt um sich von Quarantäne zu befreien“