google+FacebookVKontakteTwitterMail

Russland präferiert angeblich keinen der derzeitigen Präsidentschaftskandidaten

Der ehemalige Botschafter Russlands in der Ukraine und jetzige Vertreter des Präsidenten Russlands bei Handels- und Wirtschaftsbeziehungen zu den Ländern der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten, Wiktor Tschernomyrdin, zweifelt daran, dass sein Land irgendjemanden der Kandidaten bei den ukrainischen Präsidentschaftswahlen unterstützen wird.

Dies sagte er auf einer Pressekonferenz.

“Ich denke, dass man in der Ukraine bereits nach den letzten Wahlen verstanden hat, dass für uns wichtig ist, wen sie in der Ukraine wählen. Wir kennen alle Kandidaten … daher wen sie wählen, wer der nächste Präsident wird, wird das Volk der Ukraine entscheiden und wir, Russland, werden mit denjenigen zusammenarbeiten, dem das Volk (die Macht an)vertraut”, erklärte der Ex-Botschafter.

Dabei drückte er seine Hoffnung darauf aus, dass das Volk der Ukraine eine richtige Wahl trifft. “Die Hauptsache ist, dass sie richtig wählen”, betonte Tschernomyrdin.

Dabei teilte er mit, dass er im Verlauf seines ersten Besuches in der Ukraine in seiner neuen Funktion, er Treffen mit einer Reihe potentieller Präsidentschaftskandidaten durchführte, insbesondere mit dem Vorsitzenden der Werchowna Rada Wladimir Litwin, dem Vorsitzenden der Partei der Regionen Wiktor Janukowitsch, dem Radaabgeordneten vom Block “Unsere Ukraine – Nationale Selbstverteidigung” Arsenij Jazenjuk und ebenfalls mit Sergej Tigipko.

Vorher wurde mitgeteilt, dass Russland beabsichtigt eigenständig die strategischen Prioritäten der Entwicklung zur Ukraine zu definieren.

Der Vizepräsident der USA Joseph Biden hatte unterstrichen, dass die USA keinerlei Interessenzonen anerkannt haben und anerkennen werden und meinen, dass jedes Land selbst seinen Entwicklungsweg wählen soll.

Quelle: Ukrajinski Nowyny

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 256

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Kommentar schreiben

Neueste Beiträge

Karikaturen

Andrij Makarenko: Senja und die Mauer

Wetterbericht

Kyjiw (Kiew)28 °C  Ushhorod30 °C  
Lwiw (Lemberg)27 °C  Iwano-Frankiwsk28 °C  
Rachiw30 °C  Ternopil24 °C  
Tscherniwzi (Czernowitz)29 °C  Luzk28 °C  
Riwne28 °C  Chmelnyzkyj24 °C  
Winnyzja28 °C  Schytomyr25 °C  
Tschernihiw (Tschernigow)28 °C  Tscherkassy27 °C  
Kropywnyzkyj (Kirowograd)29 °C  Poltawa23 °C  
Sumy26 °C  Odessa30 °C  
Mykolajiw (Nikolajew)28 °C  Cherson30 °C  
Charkiw (Charkow)24 °C  Saporischschja (Saporoschje)21 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)24 °C  Donezk22 °C  
Luhansk (Lugansk)20 °C  Simferopol26 °C  
Sewastopol25 °C  Jalta30 °C  
Daten von World Weather Online

Leserkommentare

«SEZESSION ist das Zauberwort!!!»

«Wenn die Ukraine gegen Russland Krieg führt, wieso bestehen dann noch immer diplomatische Kontakte zu Russland? Warum wird...»

«Auf Folter hinzuweisen und Bestrafungen zu fordern ist also einjämmerliches Spiel. Ich kenne bessere! Und bessere Kommentare...»

«Danke fuer die Analyse. Eindeutig Russland muss weltweit als Agressor und Kriegspartei anerkannt werden.»

«solange die verbrechen auf der anderen seite geringer ausfallen ist ja alles O.K! WUNDERAR! aber wie sagte es mal der bis...»

Torsten Lange mit 24 Kommentaren

Wolfgang Krause mit 19 Kommentaren

Jusstice For All mit 17 Kommentaren

stefan 75 mit 15 Kommentaren

pauleckstein mit 15 Kommentaren

E Siemon mit 15 Kommentaren

Anatole mit 11 Kommentaren

SorteDiaboli mit 10 Kommentaren

Dirk Neumann mit 9 Kommentaren

hanskarpf mit 8 Kommentaren

hoch