FacebookXVKontakteTelegramWhatsAppViber

In der Ukraine kommt es zu Notstromausfällen

Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels des Onlineportals Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Bildschirmfoto des Originalartikels auf Korrespondent.netBildschirmfoto des Originalartikels auf Korrespondent.net

Die Situation im Energiesystem ist nach dem russischen Beschuss kompliziert. Im ganzen Land werden Stromausfälle verhängt, mit Ausnahme von Wolhynien, Transkarpatien und der Region Lwiw.

Am Sonntag, den 2. Juni, gelten ab 9:00 Uhr und einen Tag lang wegen der schwierigen Situation im Energiesystem in der Ukraine Notstromausfälle. Dies wurde vom Pressedienst von Ukrenergo berichtet.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Stromabschaltung Industrie- und Haushaltskunden in der gesamten Ukraine mit Ausnahme von Wolhynien, Transkarpatien und der Region Lemberg betreffen wird.

„Der Grund – eine schwierige Situation im Energiesystem als Folge eines neuen Angriffs der Russen auf die Netzeinrichtung des Stromübertragungsnetzes. Die Folgen werden beseitigt“, betonte das Unternehmen und fügte hinzu, dass die Stromversorgung von kritischen Infrastruktureinrichtungen nicht eingeschränkt ist.

Zuvor hatte DTEK berichtet, dass in den Regionen Kiew, Kiew, Odessa, Dnipropetrowsk und Donezk eine Notabschaltung in Kraft ist.

Wir möchten Sie daran erinnern, dass russische Truppen in der Nacht zum 1. Juni einen starken Raketen- und Luftangriff auf kritische Infrastruktureinrichtungen in verschiedenen Regionen der Ukraine durchgeführt haben.

Dabei wurden insbesondere zwei Wasserkraftwerke getroffen.

Übersetzer:   DeepL — Wörter: 211

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Facebook, Google News, Mastodon, Telegram, X (ehemals Twitter), VK, RSS und täglich oder wöchentlich per E-Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Neueste Beiträge

Kiewer/Kyjiwer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew/Kyjiw

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)17 °C  Ushhorod16 °C  
Lwiw (Lemberg)12 °C  Iwano-Frankiwsk13 °C  
Rachiw12 °C  Jassinja12 °C  
Ternopil12 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)20 °C  
Luzk12 °C  Riwne13 °C  
Chmelnyzkyj13 °C  Winnyzja14 °C  
Schytomyr13 °C  Tschernihiw (Tschernigow)16 °C  
Tscherkassy16 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)17 °C  
Poltawa16 °C  Sumy16 °C  
Odessa22 °C  Mykolajiw (Nikolajew)20 °C  
Cherson21 °C  Charkiw (Charkow)17 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)19 °C  Saporischschja (Saporoschje)20 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)17 °C  Donezk20 °C  
Luhansk (Lugansk)21 °C  Simferopol20 °C  
Sewastopol21 °C  Jalta23 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen