FacebookTwitterVKontakteTelegramWhatsAppViber

"Die Venedig-Kommission hat Kiew aufgefordert, einen Ethikrat einzurichten

0 Kommentare

Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

​​

Die Venedig-Kommission hat am Mittwoch, 29. September, eine Erklärung ihres Präsidenten Gianni Buquicchio veröffentlicht, in der sie die Ukraine auffordert, im Rahmen der Justizreform dringend einen Ethikrat einzurichten.

Buquicchio erklärte, dass die Justizreform im Mittelpunkt eines kürzlich stattgefundenen Meinungsaustauschs mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Zelenski stand, wobei er feststellte, dass „die Reform für die Zukunft des Landes, an die in der ukrainischen Gesellschaft sehr hohe Erwartungen geknüpft werden, von entscheidender Bedeutung ist“.

Der Präsident der Venedig-Kommission begrüßte die Verabschiedung des Gesetzes „Über die Änderung des Gesetzes über die Justiz und den Status der Richter“ und einiger anderer Gesetze zur Wiedereröffnung der Hohen Qualifikationskommission für Richter der Ukraine.

„Dies ist der zentrale Teil dieser Reform, der die Wiedereinsetzung der Kommission für die hohe Qualifikation von Richtern ermöglicht, die so bald wie möglich mit der Besetzung der zahlreichen freien Richterstellen beginnen sollte. Ein weiterer wichtiger Teil dieser Reform ist die Einrichtung des Ethikrates“, ist Buquicchio überzeugt.

In diesem Zusammenhang erinnerte er daran, dass die Tätigkeit des Ethikrates durch das Gesetz der Ukraine „Über die Änderung einiger Gesetze der Ukraine betreffend das Verfahren zur Wahl (Ernennung) der Mitglieder des Hohen Justizrates und die Tätigkeit der Disziplinarinspektoren des Hohen Justizrates“ geregelt ist.

„Die internationalen Partner der Ukraine haben bereits ihre Kandidaten für den Ethikrat nominiert. Der ukrainische Richterrat muss jetzt unbedingt ohne weitere Verzögerung die für die Reform notwendigen Ernennungen vornehmen“, forderte der VC-Präsident.

Gleichzeitig brachte er seine Überzeugung zum Ausdruck, dass „alle betroffenen Gremien von Maßnahmen, Handlungen, Unterlassungen oder Verfahren absehen sollten, die zu einer Verzögerung bei der Einrichtung des Ethikrates führen und der Verwirklichung eines unabhängigen und effizienten Justizwesens in der Ukraine irreparablen Schaden zufügen könnten“.

„Die Verantwortung für die Justizreform liegt bei allen. Ohne den Ethikrat kann es keinen unabhängigen und vertrauenswürdigen Obersten Justizrat und damit auch keine verlässliche Hohe Qualifikationskommission für Richter geben. Ich bin sicher, dass die ukrainischen Richter verstehen, dass diese Reform nicht nur für den Ruf und die Glaubwürdigkeit des ukrainischen Justizsystems, sondern auch für die Ukraine als Ganzes und für alle Bürger der Ukraine notwendig ist. Ich fordere sie dringend auf, Verantwortung zu übernehmen und die Reform zu unterstützen“, sagte Buquicchio.

Er fügte hinzu, dass die zuständigen Behörden alle notwendigen Schritte unternehmen sollten, um den Ethikrat einzurichten und seine Aufgaben wirksam und schnell zu erfüllen.

Unseren Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!

Zuvor hatten die G7-Botschafter eine schnellere Umsetzung der Justizreform gefordert, insbesondere die Einrichtung eines Ethikrates.

Zuvor hatte es der Justizrat versäumt, Vertreter für den Ethikrat zu wählen. Es wurden sechs Kandidaten in Betracht gezogen, aber keiner von ihnen erhielt genügend Stimmen.

Übersetzer:    — Wörter: 462

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Facebook, Google News, Telegram, Twitter, VK, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Neueste Beiträge

Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)4 °C  Ushhorod8 °C  
Lwiw (Lemberg)5 °C  Iwano-Frankiwsk4 °C  
Rachiw9 °C  Jassinja4 °C  
Ternopil6 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)6 °C  
Luzk5 °C  Riwne6 °C  
Chmelnyzkyj6 °C  Winnyzja7 °C  
Schytomyr7 °C  Tschernihiw (Tschernigow)5 °C  
Tscherkassy8 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)10 °C  
Poltawa8 °C  Sumy6 °C  
Odessa12 °C  Mykolajiw (Nikolajew)11 °C  
Cherson11 °C  Charkiw (Charkow)8 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)9 °C  Saporischschja (Saporoschje)11 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)9 °C  Donezk9 °C  
Luhansk (Lugansk)9 °C  Simferopol11 °C  
Sewastopol13 °C  Jalta13 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Hallo Michael, ein grosses Problem ist es nicht. Aber eins das mich etwas ärgert. Ich hätte es gerne gehabt wenn sie sich gelegentlich daran erinnert dass ich ihr das Handy geschenkt habe. Jetzt erinnert...“

„polygon, also mit Geld geben / schicken wäre ich vorsichtig. Da bin ich reingefallen. Ich wollte meinem Schatz ein Handy zum Geburtstag schenken. Einen Laden mit gutem Preis hatte ich gefunden aber die...“

„polygon, also mit Geld geben / schicken wäre ich vorsichtig. Da bin ich reingefallen. Ich wollte meinem Schatz ein Handy zum Geburtstag schenken. Einen Laden mit gutem Preis hatte ich gefunden aber die...“

„Sergej Naryschkin vom russischen Auslandsgeheimdienst liegt völlig richtig, das habe ich davor bspw. von guten Analytikern wie Dmitry Djangirov auch gehört. Wie gesagt, die US-Bande ist sich nicht immer...“

„Hallo Jürgen, warum nicht das Naheliegende machen. Hinfliegen und dort vor Ort kaufen und persönlich überreichen (oder zusammen kaufen). Hallo , genauso. Oder, wenn es kein Überraschungsgeschenk sein...“

„Wie gesagt, die Drohgebärden und Panzerstationierungen führen ja nicht wirklich zu einem Ergebnis, man sollte sich wieder ernsthaft an einen Tisch setzen, aber irgendwie ist da gerade die Luft raus und...“

„...Ich sehe jedenfalls keine 250 gepanzerten Fahrzeuge der USA an der ukrainischen Grenze zu Russland stehen, der eine oder andere misst da wohl mit zweierlei Maß. Die haben in der Ukraine auch nichts...“

„...der eine oder andere misst da wohl mit zweierlei Maß sorry!“

„@handrij danke, das war konsequent, ein Diskurs macht nur Sinn, wenn die Gegenseite die Argumente versteht bzw. verstehen will und im Sinne einer respektvollen Kommunikation ist das N-Wort ein NO GO. Die...“

„Ach Gott, was für ein Schrott schon wieder, NZZ das NATO-Blatt. Hier scheinen Teile der amerikanischen Elite das nächste Treffen Biden, Putin belasten zu wollen. Denn die Bande ist nicht einheitlich....“