FacebookTwitterVKontakteTelegramWhatsAppViber

Das Verteidigungsministerium über den Beschaffungsskandal: Lügen und Manipulationen

0 Kommentare

Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Bildschirmfoto des Originalartikels auf Korrespondent.netBildschirmfoto des Originalartikels auf Korrespondent.net

Das ukrainische Verteidigungsministerium hat auf Informationen in den Medien reagiert, wonach die Agentur angeblich Lebensmittel für das Militär zu 2-3 mal höheren Preisen als im Handel einkauft. Das Ministerium nannte dies eine Lüge und Manipulation und versprach, sich an den Sicherheitsdienst der Ukraine zu wenden. In einer Erklärung des Pressedienstes des Verteidigungsministeriums heißt es:

„Die Informationen über den Inhalt der Beschaffung von Lebensmitteldienstleistungen, die in der Öffentlichkeit verbreitet wurden, enthalten Anzeichen für eine absichtliche Manipulation und sind irreführend. Verteidigungsminister Oleksii Resnikow appellierte gestern (21. Januar – Anm. d. Red.) persönlich an den Vorsitzenden des Werchowna-Rada-Ausschusses für nationale Sicherheit, Verteidigung und Nachrichtendienste, eine Ausschusssitzung abzuhalten und Informationen über das Verfahren, die Umstände und die Ergebnisse des Kaufs von Lebensmitteln für das Militär im Jahr 2023 unter Beteiligung von Vertretern des Nationalen Antikorruptionsbüros und des Staatlichen Ermittlungsbüros anzuhören“, heißt es in der Erklärung.

Das Ministerium wird den ukrainischen Sicherheitsdienst bitten, eine Untersuchung der irreführenden Informationen durchzuführen. Die Agentur erklärte, dass sie keinerlei Toleranz gegenüber Korruption zeigt. Die Einzelheiten werden nach der Sitzung des Rada-Ausschusses bekannt gegeben…

Übersetzer:    — Wörter: 217

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Facebook, Google News, Telegram, Twitter, VK, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Neueste Beiträge

Kiewer/Kyjiwer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew/Kyjiw

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)-1 °C  Ushhorod3 °C  
Lwiw (Lemberg)0 °C  Iwano-Frankiwsk1 °C  
Rachiw3 °C  Jassinja0 °C  
Ternopil0 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)1 °C  
Luzk0 °C  Riwne0 °C  
Chmelnyzkyj0 °C  Winnyzja0 °C  
Schytomyr0 °C  Tschernihiw (Tschernigow)0 °C  
Tscherkassy0 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)1 °C  
Poltawa0 °C  Sumy0 °C  
Odessa0 °C  Mykolajiw (Nikolajew)3 °C  
Cherson3 °C  Charkiw (Charkow)0 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)2 °C  Saporischschja (Saporoschje)3 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)2 °C  Donezk0 °C  
Luhansk (Lugansk)1 °C  Simferopol8 °C  
Sewastopol10 °C  Jalta9 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen