google+FacebookVKontakteTwitterMail

Vertreter des Präsidenten fordert Auswechslung der Regierung

Beim Präsidialamt geht man davon aus, dass die Ukraine die ökonomische Krise nur überwindet, wenn die Premierministerin ausgewechselt wird und nicht dank der Bildung einer Koalition.

Wie der Korrespondent von UNIAN berichtet, sprach auf einer Pressekonferenz der Stellvertreter des Präsidialamtsleiters, Roman Bessmertnyj, den Wunsch aus, dass die sich ökonomische Situation im Staat nach der Wahl des Sprechers und der Unterzeichnung der Vereinbarung zur Bildung einer Koalition verbessern wird.

“Gott hilf, dass die Wahl des Vorsitzenden des Parlamentes und die Unterzeichnung der Koalitionsvereinbarung die Situation vom Platz schafft, doch, wenn man offen und ehrlich ist, liegt das Problem nicht im Parlament und nicht in der Koalition, das Problem ist die Regierung und genauer gesagt: die Premierministerin”, sagte Bessmertnyj.

Er unterstrich, dass es notwendig ist die Regierung auszuwechseln und in erster Linie die Premierministerin.

“Man braucht nicht im Kreis zu gehen und die Antwort dort zu suchen, wo sie niemals zu finden ist, man muss die Regierung auswechsel und verständlicherweise die Premierministerin”, sagte der Stellvertreter des Präsidialamtschefs.

Roman Bessmertnyj sprach seine Meinung aus, dass die Regierung bislang nicht gearbeitet hat und in das Parlament keinen Entwurf für den Staatshaushalt für 2009 deswegen eingereicht hat, weil sie fürchten den Leuten die Wahrheit darüber zu sagen, was sie im nächsten Jahr erwartet.

Quelle: Unian.net

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 219

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Artikel bewerten:

Rating: 6.0/7 (bei 2 abgegebenen Bewertungen)

Kommentare

Kommentar schreiben

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Wie geht es mit Michail Saakaschwili in der Ukraine weiter?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko:

Wetterbericht

Kyjiw (Kiew)15 °C  Ushhorod12 °C  
Lwiw (Lemberg)15 °C  Iwano-Frankiwsk16 °C  
Rachiw9 °C  Ternopil15 °C  
Tscherniwzi (Czernowitz)18 °C  Luzk18 °C  
Riwne18 °C  Chmelnyzkyj14 °C  
Winnyzja15 °C  Schytomyr14 °C  
Tschernihiw (Tschernigow)18 °C  Tscherkassy14 °C  
Kropywnyzkyj (Kirowograd)13 °C  Poltawa21 °C  
Sumy19 °C  Odessa19 °C  
Mykolajiw (Nikolajew)15 °C  Cherson19 °C  
Charkiw (Charkow)23 °C  Saporischschja (Saporoschje)21 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)21 °C  Donezk21 °C  
Luhansk (Lugansk)20 °C  Simferopol15 °C  
Sewastopol16 °C  Jalta16 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Leserkommentare

«Das Wirtschaftswachstum wird dieses Jahr, im gegensatz zum Vorjahr sinken. Zumal "3" nicht grad viel sind für ein Land wie...»

«Hahaha, sicher :D Der größte Investor in der Ukraine ist immer noch Russland. An 2. Stelle kommt die !gesamte! EU. Hören...»

«Die Wahlbeobachter und die Journalisten WURDEN EINGELADEN! Die gibt es auf der Krym aber immer noch nicht weil keine Redaktion...»

«Selten so ein Schwachsinn gelesen. 1. Krimer Chan war ein Vasall der Osmanen. Also von der "Unabhängigkeit" kann man schon...»

«Das, was Michael hier behauptet, ist reine Propaganda, typisch ukrainisch verlogen. In jedem Fall ist das, was er da von...»

«Zwei Anmerkungen: 1) Der beste Kenner der Altgläubigen in der Ukraine ist ТАРАНЕЦЬ, Сергій Васильович,...»

«Du solltest auch mein Attribut " frei gewählt" nicht vernachlässigen, das ist wichtig! Wenn du meinst, dass Putin die Krim...»

KOLLEGGA mit 150 Kommentaren

Alex Alexandrewitsch mit 60 Kommentaren

Wolfgang Krause mit 28 Kommentaren

Torsten Lange mit 24 Kommentaren

Christos Papaioannou mit 20 Kommentaren

franzmaurer mit 18 Kommentaren

Anatole mit 17 Kommentaren

Jusstice For All mit 17 Kommentaren

E Siemon mit 16 Kommentaren

stefan 75 mit 15 Kommentaren