FacebookTwitterTelegramVKontakteMail

Homophobe demonstrierten in Kiew

Am Sonnabend führten Aktivisten der Allukrainischen Wohltätigkeitsorganisation ACET die Aktion “Feier der Menschen mit Zukunft”, welche gegen die Popularisierung der gleichgeschlechtlichen Liebe gerichtet war, durch. Die Aktion geriet hinreichend geräuschvoll. Um 12:30 Uhr versammelten sich beim Gebäude der Kiewer Stadtverwaltung einige Dutzend Männer und Frauen unterschiedlichen Alters mit Plakaten “Nein zur Homodiktatur!”, “Verteidigen wir die Zukunft der Ukraine”, “Vater+Mutter=Kinder”, “Homosexualität=AIDS”. Anschließend begaben sich die Aktivisten, eine Kolonne formierend, zum Platz der Unabhängigkeit, dabei die Losung schreiend “Regierung, schütze die Kinder!”. Vor der Kolonne schritten junge Frauen, die mit Tänzen anheizen sollten und junge Leute verteilten unter den Passanten Flugblätter und Broschüren, welche die “traditionellen Werte” propagierten. Diesen Aufruf, unterstützten übrigens nicht alle. ??“Was macht es für einen Unterschied, wer mit wem schläft? Wir haben doch Demokratie und vollständige Freiheit”, meinten einige mit den Schultern zuckende Kiewer.

Als die Kolonne der Gegner der gleichgeschlechtlichen Liebe zum Platz der Unabhängigkeit gelangte, begann dort eine Versammlung mit Konzert, im Laufe dessen riefen Vertreter der gesellschaftlichen Organisationen “Liebe gegen Homosexualität”, “Silberner Finger-/Ehering”, “Internationales Vaterschaftszentrum”, “Institut für Familie und Eheleben” die Zuschauer dazu auf “einander zu lieben” und forderten von der Regierung “die Einführung der Strafbarkeit für die Propagandierung der Homosexualität”.

“Ich mag Homosexuelle. Als Menschen. Doch ich hasse, was sie tun!”, schrie einer der Auftretenden.

“Stellen Sie sich vor, dass alle Kühe einer Herde Lesben wären und alle Stiere homosexuell. Es gäbe keine Milch und kein Fleisch!”, tobte ein anderer.

“Als normale Menschen, rufen wir die Regierung auf, sich in diese Situation einzumischen. Auch gegen die politische Korrektheit!”, rief ein dritter.

In der letzten Minute der Veranstaltung wurde das “Manifest der Leute mit Zukunft” verlesen, für das die Mehrheit der Versammelten stimmte.

Quelle: Kommersant-Ukraine

Fotos dieser “Aktion” finden sich hier
Ein Bericht beim Sender “Ukraina” (russisch).

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 340

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Artikel bewerten:

Rating: 6.0/7 (bei 2 abgegebenen Bewertungen)

Neueste Beiträge

Freizeitpark Gutscheine - Heide Park Soltau mit 50 Prozent Rabatt

Aktuelle Umfrage

Ist die Alleinherrschaft der Präsidentenpartei Sluha narodu (Diener des Volkes) gut für die Entwicklung der Ukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko: Selenskyj lässt den Dschinn aus der Flasche

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)16 °C  Ushhorod11 °C  
Lwiw (Lemberg)19 °C  Iwano-Frankiwsk21 °C  
Rachiw21 °C  Jassinja10 °C  
Ternopil15 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)21 °C  
Luzk21 °C  Riwne21 °C  
Chmelnyzkyj15 °C  Winnyzja19 °C  
Schytomyr14 °C  Tschernihiw (Tschernigow)13 °C  
Tscherkassy15 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)14 °C  
Poltawa16 °C  Sumy16 °C  
Odessa23 °C  Mykolajiw (Nikolajew)21 °C  
Cherson21 °C  Charkiw (Charkow)19 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)18 °C  Saporischschja (Saporoschje)19 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)19 °C  Donezk19 °C  
Luhansk (Lugansk)20 °C  Simferopol17 °C  
Sewastopol21 °C  Jalta14 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Forumsdiskussionen

„Schnellste Einreise zu Fuß am Grenzübergang Medyka (ca 5 Min.)“

„Auswärtiges Amt: "Im Herbst 2019 werden verschiedene Flughäfen in der Ukraine wegen Bauarbeiten vorübergehend geschlossen werden. Flüge zu diesen Flughäfen werden in diesem Zeitraum entweder auf den...“

„Rechtlich wie ich es sehe befindet sich der Grundbesitz auf dieser allgemeinen riesigen Ackerfläche. Diese Fläche befindet sich halt auch heute in Privatbesitz .....“

„War vielleicht etwas ungenau. Meinte in Poltawa. Ein Freund von dort hat heute erst wieder deswegen angefragt ob ich nun Interesse daran habe worüber wir letzte Woche diesbezüglich dort gesprochen hatten....“

„Typisch AFD ... wo es selber Kritik deswegen gibt. Der Typ ist doch sowas von doof ....“