google+FacebookVKontakteTwitterMail

Tarasjuk: Regierungskoalition wird nicht an der Entlassung Luzenkos scheitern

Boris Tarasjuk, Abgeordneter der Werchowna Rada und stellvertretender Vorsitzender der Fraktion des Blockes “Unsere Ukraine – Nationale Selbstverteidigung” (UUNS), schließt einen Austritt der Abgeordnetengruppe von “Nationale Selbstverteidigung” aus der Koalition im Fall einer Unterstützung der Entlassung von Jurij Luzenko durch die Abgeordneten der Parlamentsmehrheit aus.

Dies erzählte er Journalisten.

“Von Seiten der Gruppe ‘Nationale Selbstverteidigung’ wurde erklärt, dass dies nicht den Tatsachen entspricht und sie baten darum diese Information als die offizielle Position der ‘Nationalen Selbstverteidigung’ zu sehen. Die ‘Nationale Selbstverteidigung’ hat keine derartige Entscheidung (des Austritts aus der Koalition) getroffen”, sagte er, das Resultat des Treffens der Fraktion von “Unsere Ukraine – Nationale Selbstverteidigung” mit Luzenko kommentierend.

Tarasjuk bekräftigte erneut, dass UUNS nicht beabsichtigt die Rücktrittserklärung von Luzenko ohne den Erhalt von Fakten zum Vorfall um die Delegation des Innenministeriums auf dem Frankfurter Flughafen zu unterstützen.

Am 12. Mai hatte der Radaabgeordnete der Partei der Regionen, Wladislaw Lukjanow, dem Parlament vorgeschlagen Luzenko zu entlassen, seit diesem Tag blockiert die Partei der Regionen die Arbeit der Rada und beabsichtigt dies bis zur Bestätigung der Unterstützung der Entlassung Luzenkos durch alle Fraktionen zu tun.

Die Fraktionen des Blockes Julia Timoschenko und von “Unsere Ukraine – Nationale Selbstverteidigung” beabsichtigen nicht die Entlassung Luzenkos zu unterstützen und die Fraktion der Kommunistischen Partei möchte erst die offiziellen Dokumente zu dem Vorfall auf dem Flughafen in Frankfurt am Mai studieren.

Quelle: “Ukrajinski Nowyny“:

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 236

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Kommentar schreiben

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Sollte die Immunität für Parlamentsabgeordnete in der Ukraine abgeschafft werden?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko:

Wetterbericht

Kyjiw (Kiew)-1 °C  Ushhorod1 °C  
Lwiw (Lemberg)1 °C  Iwano-Frankiwsk1 °C  
Rachiw0 °C  Jassinja-3 °C  
Ternopil0 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)3 °C  
Luzk0 °C  Riwne0 °C  
Chmelnyzkyj0 °C  Winnyzja-1 °C  
Schytomyr1 °C  Tschernihiw (Tschernigow)-1 °C  
Tscherkassy-2 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)1 °C  
Poltawa1 °C  Sumy0 °C  
Odessa4 °C  Mykolajiw (Nikolajew)4 °C  
Cherson3 °C  Charkiw (Charkow)1 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)4 °C  Saporischschja (Saporoschje)1 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)2 °C  Donezk7 °C  
Luhansk (Lugansk)9 °C  Simferopol6 °C  
Sewastopol10 °C  Jalta10 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Leserkommentare

«Ein sehr sachlicher Beitrag!»

«Ein Staat geht nie bankrott! Ich kannte auch die Prognosen der Finanzen von 2017! Es ist schon offentsichtlich, dass die...»

«Nein, bitte, schreib weiter.»

«Hier sind doch zu viele Trolle, die immun gegen jede Wahrheit sind! Russland hat den Donbass zu 100 % besetzt.Welchen Kompromiß...»

«"typisch ukrainisch verlogen" - Genau so gibt sich die Ukraine!»

«Da muß ich etwas Essig in den Wein eingießen. Ein Gruppenzweiter wird sich nicht für die Relegation qualifizieren. Sollte...»

KOLLEGGA mit 150 Kommentaren

Alex Alexandrewitsch mit 60 Kommentaren

Wolfgang Krause mit 28 Kommentaren

Torsten Lange mit 24 Kommentaren

Christos Papaioannou mit 20 Kommentaren

franzmaurer mit 18 Kommentaren

Anatole mit 17 Kommentaren

Jusstice For All mit 17 Kommentaren

E Siemon mit 16 Kommentaren

stefan 75 mit 15 Kommentaren