Alle Artikel zum Thema: iryna wereschtschuk

0 Kommentare

Obligatorische Evakuierung im Donbass angekündigt

Die Regierung wird eine obligatorische Evakuierung der Bewohner der Region Donezk vor Beginn der Heizperiode durchführen. Dies gab die stellvertretende ...

0 Kommentare

Iryna Wereschtschuk leitet das Hauptquartier für die Evakuierung der Bewohner des Donbass

Das ukrainische Ministerkabinett hat am 29. Juli ein Hauptquartier für die Evakuierung der Bewohner des Donbass eingerichtet. Das Ministerium für ...

0 Kommentare

Die Ukraine beabsichtigt, die Beschaffung russischer Pässe unter Strafe zu stellen

Die Ukraine erwägt die Einführung einer Strafbarkeit für die Beschaffung eines russischen Passes. Dies teilte die stellvertretende Ministerpräsidentin für die ...

0 Kommentare

Die Ukraine hat mit der Vertreibung von Binnenvertriebenen begonnen - Wereschtschuk

Einige Institutionen in der Ukraine haben damit begonnen, Binnenvertriebene zu vertreiben. Dies teilte die Ministerin für die Wiedereingliederung der vorübergehend ...

0 Kommentare

Abgeschobene Ukrainer dürfen ohne Pässe nach Hause zurückkehren - Wereschtschuk

Abgeschobene Ukrainer, die die Grenze zur Ukraine erreichen können, dürfen ohne Papiere nach Hause zurückkehren. Dies erklärte die stellvertretende Ministerpräsidentin ...

0 Kommentare

Wereschtschuk appellierte an die Bewohner der besetzten Gebiete

Die Bewohner der vorübergehend besetzten Gebiete sollten sich nicht in den von Russland kontrollierten Siedlungen aufhalten und russische Pässe annehmen. ...

0 Kommentare

Der Kreml hat bereits entschieden, wen er für das zerstörte Mariupol plündern will

Die Invasoren planen, das von den russischen Besatzern zerstörte Mariupol an die Kadyrowisten zu übergeben. Sie wollen der Stadt mit ...

0 Kommentare

Wereschtschuk: Keine voreiligen Kommentare zur Evakuierung von Kämpfern aus Asowstal

Es laufen Verhandlungen über die Evakuierung von schwer verwundeten Kämpfern aus Asowstal im Austausch gegen russische Gefangene. Dies erklärte die ...

0 Kommentare

Weitere 100.000 Menschen in Mariupol warten auf ihre Evakuierung - Bürgermeister

Weitere 100.000 Menschen bleiben in Mariupol, sie hoffen auf eine Evakuierung. Dies berichtet die Stadtverwaltung von Mariupol.

0 Kommentare

Weitere 173 Menschen wurden aus Mariupol evakuiert - Rathaus

Zehn Busse transportierten 173 Menschen aus dem belagerten Mariupol und Asowstal in das von der Ukraine kontrollierte Gebiet. Dies teilte ...

0 Kommentare

Die Ukraine und Russland haben einen Gefangenenaustausch durchgeführt

Die Ukraine und Russland haben am Samstag, den 30. April, einen weiteren Gefangenenaustausch durchgeführt. Dies teilte der stellvertretende Ministerpräsident und ...

0 Kommentare

Russische Truppen haben den humanitären Korridor von Mariupol unterbrochen

Die stellvertretende ukrainische Ministerpräsidentin Iryna Wereschtschuk sagte in einem TV-Marathon am Sonntag, den 24. April, dass russische Truppen die Einrichtung ...

0 Kommentare

Russland hat eine Provokation inszeniert und eine Evakuierung in Mariupol gestört

In Mariupol warteten die Einwohner auf Busse, die sie nach Saporischschja evakuieren sollten, doch die russischen Invasoren brachten sie gewaltsam ...

0 Kommentare

Die Evakuierung der Menschen aus Mariupol ist gescheitert

Der heutige Versuch, die Menschen über einen humanitären Korridor aus Mariupol zu evakuieren, ist gescheitert. Die russischen Besatzungstruppen waren nicht ...

0 Kommentare

Ein humanitärer Korridor von Mariupol aus ist geplant

Die ukrainische Ministerin für die Reintegration der vorübergehend besetzten Gebiete, Iryna Wereschtschuk, hat für heute, den 20. April 2022, einen ...

0 Kommentare

Humanitäre Korridore werden am 18. April nicht geöffnet - Wereschtschuk

Die humanitären Korridore werden am 18. April aufgrund der Aktionen der russischen Truppen nicht geöffnet. Iryna Wereschtschuk, stellvertretende Ministerpräsidentin und ...

0 Kommentare

Neun humanitäre Korridore wurden für Samstag vereinbart

Für Samstag, den 16. April, wurden neun humanitäre Korridore für die Evakuierung von Zivilisten aus besetzten oder an der Front ...

0 Kommentare

Am 15. April sollen in zwei Regionen humanitäre Korridore eröffnet werden

Neun humanitäre Korridore für den Abtransport von Zivilisten sollen am Freitag, den 15. April, eröffnet werden. Iryna Wereschtschuk, stellvertretende Ministerpräsidentin ...

0 Kommentare

Der dritte Gefangenenaustausch hat stattgefunden

Heute fand ein weiterer Gefangenenaustausch statt. Es konnten 26 Personen in die Ukraine zurückgeführt werden, davon 12 Militärs und 14 ...

0 Kommentare

Die Evakuierung ist für den 7. April in drei Regionen geplant

Für Donnerstag, den 7. April, sind zehn humanitäre Korridore zur Evakuierung der Zivilbevölkerung geplant. Iryna Wereschtschuk, stellvertretende Ministerpräsidentin und Ministerin ...

0 Kommentare

Für Samstag sind sieben humanitäre Korridore vereinbart worden

Die Ukraine wird am Samstag, den 2. April, erneut Zivilisten evakuieren. Die Behörden haben sich auf sieben humanitäre Korridore geeinigt, ...

0 Kommentare

Wereschtschuk hat vorgeschlagen, dem russischen Militär den Darwin-Preis zu verleihen

Russische Soldaten, die in der Sperrzone des Kernkraftwerks Tschernobyl Gräben im Wald ausgehoben haben, verdienen es, für den Darwin-Preis 2022 ...

0 Kommentare

Die Ukraine hat von den Vereinten Nationen die Entsendung einer Sondermission in die Tschernobyl-Zone gefordert

Die ukrainischen Behörden haben die Mitglieder des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen aufgefordert, unverzüglich Maßnahmen zur Entmilitarisierung der Sperrzone um das ...

0 Kommentare

In Buchany hat der Feind das Gebäude der Stadtverwaltung verwüstet und sechs Personen gefangen genommen

Russische Angreifer plünderten am Abend des 15. März das Verwaltungsgebäude der Stadtverwaltung von Bukarest und nahmen Mitarbeiter und Freiwillige gefangen. ...

0 Kommentare

5.500 Menschen an einem Tag evakuiert - Wereschtschuk

Neun von 14 humanitären Korridoren, die für Sonntag, den 13. März, vorgesehen waren, haben funktioniert. Mehr als 5.500 Menschen wurden ...

0 Kommentare

Iryna Wereschtschuk: 9 von 14 "grünen Korridoren" haben funktioniert

Die stellvertretende Ministerpräsidentin und Ministerin für die Wiedereingliederung der vorübergehend besetzten Gebiete der Ukraine, Iryna Wereschtschuk, hat am 12. März ...

0 Kommentare

Die Ukraine hat sechs Evakuierungskorridore angekündigt

Die Ukraine und Russland haben eine Vereinbarung über die Öffnung von sechs humanitären Korridoren für die Evakuierung von Zivilisten getroffen. ...

0 Kommentare

Das russische Militär hat die Evakuierung von Mariupol erneut unterbrochen

Die Leiterin des ukrainischen Innenministeriums, Iryna Wereschtschuk, erklärte, dass ein humanitärer Korridor auf der Strecke Mariupol-Saporischschja am Dienstag, den 8. ...

0 Kommentare

Ergebnisse vom 1. März: Arestowitsch nennt die heißesten Stellen in der Ukraine

In der Ukraine finden die heftigsten Kämpfe mit den russischen Besatzern in den Außenbezirken von Kiew und Charkiw sowie in ...

0 Kommentare

Die Abgeordneten haben begonnen, im Donbass anzukommen

Am Samstag, den 19. Februar, trafen die ersten Abgeordneten in der Zone der Operation der Vereinten Streitkräfte im Donbass ein.

0 Kommentare

Die Sitzung der Trilateralen Kontaktgruppe zum Donbass wurde auf morgen verschoben

Die Sitzung der Trilateralen Kontaktgruppe (TCG) zur Eskalation im Donbass findet morgen, am 19. Februar, statt. Dies bestätigte die Ministerin ...

5 Kommentare

Kiew will das Überqueren der Kontrollpunkte im Donbass vereinfachen - Wereschtschuk

Die ukrainischen Behörden beabsichtigen, die obligatorische Einrichtung der Anwendung Diy Vdom für Personen, die Kontrollpunkte im Donbass passieren, bis Ende ...

0 Kommentare

Top 50 der einflussreichsten Frauen in der Ukraine 2021

Sie umfasst Politiker, Beamte, Richter, Wissenschaftler, Unternehmer, Showbiz-Stars und all jene, deren Aktivitäten heute die öffentliche Meinung prägen. Die Stellungnahmen ...

1 Kommentar

Deutschland statt Polen: Wie sich die Migrationsrichtung der Ukrainer zwei Jahre nach der Visafreiheit ändert

Die Visafreiheit mit der EU wird zwei Jahre alt. Die Ukrainer fahren häufiger nach Europa, aber nicht „auf einen Kaffee“ ...

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Wie endet der russische Angriffskrieg in der Ukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)19 °C  Ushhorod21 °C  
Lwiw (Lemberg)15 °C  Iwano-Frankiwsk14 °C  
Rachiw14 °C  Jassinja13 °C  
Ternopil16 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)14 °C  
Luzk19 °C  Riwne16 °C  
Chmelnyzkyj18 °C  Winnyzja17 °C  
Schytomyr20 °C  Tschernihiw (Tschernigow)19 °C  
Tscherkassy21 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)24 °C  
Poltawa23 °C  Sumy19 °C  
Odessa24 °C  Mykolajiw (Nikolajew)26 °C  
Cherson27 °C  Charkiw (Charkow)26 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)26 °C  Saporischschja (Saporoschje)30 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)27 °C  Donezk32 °C  
Luhansk (Lugansk)32 °C  Simferopol29 °C  
Sewastopol28 °C  Jalta28 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Habe heute eins auf der Autobahn gesehen das ist in die Richtung gefahren. Jedenfalls nach Westen, muss dann nur irgendwo links abbiegen“

„Fragen nach der Vernunft lohnen hier nicht. Die Tage sind lang und heiß, da wuchern bei manchen schnell die Phantasien vermutlich beim Spiel mit dem Finger auf dem Globus... Wieviele ukrainische Kfz mögen...“

„Verstehe den Sinn nicht das FZ in UA anzumelden. Das drumherum kann doch kaum die daraus entsehenden Unkosten aufwiegen welche möglicherweise über Beiträge spart. Davon abgesehen ob das überhaupt möglich...“

„Ich frage mich am Ende nur, kennt Deine Frau nicht irgendjemand in Ghana, der bereits mit EU Autos handelt und die Sachlage kennt, denn am Ende willst Du ja mit Deinem Fahrzeug in Ghana ankommen. Oder...“

„Kurz und knapp, schau Dir mal nochmals meine Fragen an... unter anderem, willst Du das KFZ in die Ukraine einführen, dafür Zoll bezahlen, hier sprechen wir nicht von Centbeträgen! Anschließend kannst...“

„Eigentlich will ich mich auf diese Diskussion nicht einlassen, ob man auch andere Themata eröffnen soll/darf, außer Putin's Krieg! Dieser Krieg hat, wie bereits angemerkt auch verheerende Folgen in Afrika...“

„Und falls Du meine vorherige Aussage nicht einordnen kannst, in der Ukraine ist Krieg, da wartet ganz bestimmt keiner auf Dich mit Deinem Autoproblem.“

„ADAC BINDET SICH AN DIE PERSON NICHT AN DAS FAHRZEUG, einfach mal beim ADAC fragen.“

„Lieber OCB, dies ist ein Forum über die Ukraine und nicht über Ghana. Kurz gefasst auch kein Versicherungsvermittlungsbüro. Schon daran gedacht, dass das Fahrzeug ukrainische Fahrzeugpapiere braucht?...“

„Hallo, ich habe hier einen Mercedes Vaneo, mit dem ich von D nach Ghana fahren möchte ... Hintergrund ist, dass wir, meine Frau (Fahranfängerin) und ich in Accra einen Damensalon eröffnen und meine...“

„Bei aller Emotionalität: Man darf jetzt nicht den Fehler machen Putins Rußland mit der späten Sowjetunion gleichsetzen zu wollen. Putin hat gerade im militärischen Bereich die Gunst des Technologietransfers...“

„Flugzeugträger sind militärisch weitgehend überholt, aber ich habe das Thema ja auch nicht aufgebracht. Und ja, ich selbst war in beiden genannten Orten schon zu Sowjetzeiten und weiß daß die Russen...“

„Dieses Thema hat Putin aufgebracht, aber ohne Zeitplan und vor allem nach dem Sieg Russlands! Die Flugzeugträger waren schon vor dem Krieg in der Ukraine in Planung, aber durch die eigene wirtschaftliche...“

„Flugzeugträger sind militärisch weitgehend überholt, aber ich habe das Thema ja auch nicht aufgebracht. Und ja, ich selbst war in beiden genannten Orten schon zu Sowjetzeiten und weiß daß die Russen...“

„Was sollte ein Flugzeugträger dort auch bringen? Die Russen haben genug Landebahnen in Reichweite der Ukraine bzw. auch in der Ukraine, grundsätzlich gibt es ja auch keinen Mangel an Fluggeräten, macht...“

„...womit wir wieder beim Thema wären: Was ist so unwahrscheinlich an dem Gedanken daß Rußland so einen Träger direkt auf der Krim baut ? Werftkapazitäten dürfte es in Sewastopol oder Kertsch genug...“

„...womit wir wieder beim Thema wären: Was ist so unwahrscheinlich an dem Gedanken daß Rußland so einen Träger direkt auf der Krim baut ? Werftkapazitäten dürfte es in Sewastopol oder Kertsch genug...“

„Flugzeugträger müssten den Bosporus passieren oder in einer Werft im Schwsrzen Meer, wenn es so was gibt. Ich sage mal 0% Wahrscheinlichkeit, Propaganda.“

„Die Krim soll nach Putin noch mehr militarisiert werden. Man plant Flugzeugträger dorthin zu bringen, aber so weit wird es wahrscheinlich nicht kommen! Die Krim ist Russland wichtiger als der Donbass....“

„Das wird ein schlimmer Krieg dort sein, denn Russland will die Krim noch mehr als Marinestützpunkt ausbauen, deshalb zeihen sich dort schon russische Truppen zusammen.Selinky fangt das schon klug an,...“