FacebookTwitterTelegramVKontakteMail

Abgeordneter der Fraktion "Unsere Ukraine" zum Übertritt aufgefordert

0 Kommentare

Premier Wiktor Janukowitsch schlug gestern dem Vorsitzenden der Partei der Industriellen und Unternehmer, Anatoli Kinach, vor, Mitglied im Ministerialkabinett zu werden. Kinach zeigte sich einverstanden und kann – nach Informationen des Kommersant-Ukraine – bereits heute den Wirtschaftsminister Wladimir Makuch ablösen. Der Vorsitzende der Fraktion “Unsere Ukraine” schließt nicht aus, das dies zum Austritt der Partei der Industriellen und Unternehmer aus der Fraktion führt.

Der Vorschlag wurde auf dem Festakt zum 15-jährigen Bestehen der Partei der Industriellen und Unternehmer von Premier Janukowitsch unterbreitet. Nach Informationen des Kommersant begab sich Kinach bereits um acht Uhr morgens in das Kabinett des Vizepremiers Andre Kljujew, um dort, so der Informant des Kommersant, noch einige Garantien zu erhalten.

Auf dem Festakt sprach Janukowitsch davon, dass dieses Jahr zum Jahr des ökonomischen Wachstum, nach dem scharfen Fall in 2005, werden soll. Anatoli Kinach sprach von der Unumgänglichkeit der politischen Stabilisierung und der Erhöhung der Konkurrenzfähigkeit der ukrainischen Unternehmen. Daraufhin wurde dem Parteivorsitzenden plötzlich die Offerte zum Eintritt in die Regierung von Wiktor Janukowitsch persönlich gemacht. Diese kam für Herrn Kinach offenbar nicht überraschend und entgegnet, dass “…wir arbeiten werden…”

Wie dem Kommersant bekannt wurde, ist die Entscheidung zu diesem Schritt bereits im vorigen Monat gefallen. Einer der Gründe ist die Unzufriedenheit der Abgeordneten der Partei der Industriellen und Unternehmer mit der Führung der Fraktion “Unsere Ukraine”. Insbesondere die beständige Forderung der Opposition nach vorgezogenen Neuwahlen scheint die Abgeordneten verärgert zu haben. Die Kollegen in der Fraktion “Unsere Ukraine” und im Block Julia Timoschenko scheinen das anders zu sehen und betonen insbesondere das Streben nach Macht bzw. Beteiligung an derselben als Grund des Einstieges in die Regierungskoalition.
Wie der Kommersant weiter ausführt soll Anatoli Kinach den Posten des Wirtschaftsministers erhalten, dabei Wladimir Makuch ablösend, welcher den Posten seit dem vierten August des letzten Jahres innehatte. Weiterhin scheint geplant zu sein, Anatolij Kinach auf den Posten des Vizeministerpräsidenten zu heben und Nikolaj Asarow, der den Posten momentan ausfüllt, nur noch Finanzminister sein zu lassen.

Eine weitere Folge dieses Schrittes wird der Austritt der Abgeordneten der Partei der Industriellen und Unternehmer aus der Fraktion “Unsere Ukraine” bzw. deren Ausschluss aus derselben sein. Die Entscheidung hierüber schob der Fraktionsvorsitzende Wjatscheslaw Kirilenko bis zum 22. März auf.

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 382

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Telegram, Twitter, VK, Facebook, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Beendet der Gipfel der Normandie-Vier am 9. Dezember in Paris den Krieg in der Ostukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Selenskyj lässt den Dschinn aus der Flasche

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)-5 °C  Ushhorod1 °C  
Lwiw (Lemberg)-2 °C  Iwano-Frankiwsk-4 °C  
Rachiw6 °C  Jassinja-2 °C  
Ternopil-3 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)-4 °C  
Luzk-2 °C  Riwne-2 °C  
Chmelnyzkyj-4 °C  Winnyzja-5 °C  
Schytomyr-5 °C  Tschernihiw (Tschernigow)-5 °C  
Tscherkassy-2 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)-5 °C  
Poltawa-5 °C  Sumy-5 °C  
Odessa1 °C  Mykolajiw (Nikolajew)0 °C  
Cherson0 °C  Charkiw (Charkow)-7 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)-5 °C  Saporischschja (Saporoschje)-5 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)-5 °C  Donezk-5 °C  
Luhansk (Lugansk)-7 °C  Simferopol1 °C  
Sewastopol7 °C  Jalta1 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Forumsdiskussionen

„Du bist ja kein Ukrainer in dem Sinne. Du hast ja nie einen Führerschein im Land erworben. Umgedreht muss jedenfalls ein Ukrainer in Deutschland lebend den Füherschein ja auch noch mal machen. So kenne...“

„Noch paar Tage in der Mediathek "Eine Kindheit an der Kriegsfront in der Ostukraine: Der Dokumentarfilm von Simon Lereng Wilmont erzählt ein Jahr im Leben des zehnjährigen Ukrainers Oleg, dessen kindliche...“

„Christoph durfte ich dieses Jahr kennen lernen. War angenehme Diskussion. Man kann ihm regelmäßig montags in Poltawa im Dominik (bei Gogol-Theater, nicht die Schokoladenfabrik, вул. Соборна...“

„Bekannte meinen das du ins Ausland ein Kind bis 5 Jahre nur dann adoptieren kannst wenn es krank/behindert ist. So war eine Aussage von 2017 von ... Wenn du bei facebook bist kann ich dir dort auch einen...“

„Vielen Dank Handrij, Deine Antworten sind immer nah am Geschehen. Inzwischen finde ich auch immer weniger Gründe unter der Matratze zu sparen;-)“

„LB.ua ? Interessant. Levij Bereg - Linkes Ufer ... vom Fluss Dnipro. Und was befindet sich am Rechten Ufer vom Fluss Dnipro ? Richtig, die Ukraine. Und am Linken Ufer ? Auch richtig, Kleinrussland. Was...“

„Hallo zusammen, meine ukrainische Frau und ich überlegen ein ukrainisches Kind zu adoptieren. Nach vielen Recherchen über google landet man immer wieder auf Seiten, wie soll ich sagen, die nicht ganz...“

„Ukraine ist da wo die griechisch-katholische Kirche ist. Zuerst der Geist dann der Rest. Erst wenn die griechisch-katholische Kirche in der "Ukraine" mehr als 25 Millionen Mitglieder hat, dann kann die...“

„Darf ich fragen weshalb Du nicht zufrieden bist? Meine Frau hat nun auch ein Eurokonto bei der Raiffeisen Aval. Bisher gab es keine Probleme.“

„Ein Auto ist für mich nur ein Gebrauchsgegenstand, das ist doch nicht schön Wärst mal von der Straße runter gefahren hoch ins Gebirge. Danach ist dein Unterboden arg läderiert und unten führt gleich...“