google+FacebookVKontakteTwitterMail

Juschtschenko: Die Ukraine wird Südossetien und Abchasien nicht anerkennen

Präsident Wiktor Juschtschenko erklärte, dass die Ukraine die Entscheidung Russlands zur Anerkennung der Unabhängigkeit von Südossetien und Abchasien nicht unterstützt und auf der Unantastbarkeit des internationalen Prinzips der Sicherung der territorialen Integrität jedes Staates besteht.

Wie der Pressedienst des Präsidenten meldete, erklärte Juschtschenko dies heute in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters.

“Wir bedauern das dieser Beschluss gefasst wurde. Für die Ukraine ist er unannehmbar und daher können wir diese Position nicht unterstützen.”, sagte der Präsident.

Er unterstrich, dass die Ukraine davon ausgeht, dass die Gewährleistung des grundlegenden internationalen Rechts auf territoriale Integrität eines jeden Landes als Grundlage einer modernen Sicherheitspolitik erscheint.

Folglich, führt die Verletzung dieses Prinzips, den Worten Juschtschenkos nach, ??“zu einer Verschärfung nicht nur in der Kaukasusregion”.

“Diese Verschärfung, kann zu Komplikationen in vielen Teilen der Welt führen.”, sagte er. “Die Hauptsache ist – sie bringt einen großen Impuls für gegenseitiges Misstrauen, die Grundlagen von Verträgen, Vertrauensprinzipien, welche mit solchen starken Anstrengungen erreicht wurden, können aufgrund von undurchdachten Schritten verloren gehen – wenn die Diplomatie, die Politik der friedlichen Beilegung durch eine Politik der Stärke ersetzt wird.”

Gestern hatte das Außenministerium der Ukraine erklärt, dass die Ukraine kategorisch die Entscheidung Russlands zu Anerkennung der Unabhängigkeit von Südossetien und Abchasien verurteilt. Das Außenministerium nannte die Entscheidung der Russischen Föderation eine grobe Verletzung der Normen und Prinzipien des internationalen Rechts und von bi- und multilateralen Vereinbarungen.

Das Außenministerium erklärte ebenfalls, dass die Ukraine ihre Solidarität mit den Erklärungen der Außenminister der Länder der NATO vom 19. August in Bezug auf die Notwendigkeit einer friedlichen Beilegung des Konflikts in Georgien erklärt, welche auf der vollständigen Befolgung der Prinzipien der Unabhängigkeit, Souveränität und territorialen Integrität Georgiens, der anerkannten internationalen Rechte und der Resolutionen des Sicherheitsrates der UNO basieren soll.

Quelle: Korrespondent.net

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 329

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Kommentar schreiben

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Ist das Einreiseverbot für die russische ESC-Kandidatin Julia Samoilowa richtig?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko: PrivatBank

Wetterbericht

Kyjiw (Kiew)24 °C  Ushhorod23 °C  
Lwiw (Lemberg)21 °C  Iwano-Frankiwsk22 °C  
Rachiw24 °C  Ternopil17 °C  
Tscherniwzi (Czernowitz)23 °C  Luzk23 °C  
Riwne23 °C  Chmelnyzkyj17 °C  
Winnyzja17 °C  Schytomyr18 °C  
Tschernihiw (Tschernigow)17 °C  Tscherkassy16 °C  
Kropywnyzkyj (Kirowograd)16 °C  Poltawa16 °C  
Sumy16 °C  Odessa19 °C  
Mykolajiw (Nikolajew)19 °C  Cherson19 °C  
Charkiw (Charkow)19 °C  Saporischschja (Saporoschje)20 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)20 °C  Donezk18 °C  
Luhansk (Lugansk)13 °C  Simferopol12 °C  
Sewastopol14 °C  Jalta16 °C  
Daten von World Weather Online

Leserkommentare

Хулио Капительман in Die Krim: Drei Jahre unter russischer Kontrolle

«Ihre Aussage "...typisch russisch verlogen" ist rassistisches 'hate speach' und müsste umgehend an die von Herrn Maas und...»

«Eie? Esotheriker? Krin? leered? authark? Um an einer Diskussion halbwegs normal teilnehmen zu können sollten sie die Grundzüge...»

Alex Alexandrewitsch in Die Krim im Tausch gegen alles

«Eie gesagt Korruption ist ein problem dem langsam angegangen werden kann. An Ihrer komma setzung, kann man die deutsche sprache...»

«Und schon wieder schafft es Genosse Alexandrewitsch,auch nur einen korrekten deutschen Satz zu formulieren. Immer wieder...»

Alex Alexandrewitsch in Die Krim im Tausch gegen alles

«Okay, korruptesind ein problem. Aber was haben paar tausend jugendliche schon zu melden? Es ist nicht die Ukraine wo sie...»

«Das, was Sie da behaupten, ist reine Propaganda, typisch russisch verlogen. In jedem Fall ist das, was Sie da von sich geben,...»

«Und jetzt rudert VV ganz schön zurück: http://korrespondent.net/sh...»

KOLLEGGA mit 143 Kommentaren

Alex Alexandrewitsch mit 60 Kommentaren

Torsten Lange mit 24 Kommentaren

Wolfgang Krause mit 23 Kommentaren

Christos Papaioannou mit 20 Kommentaren

Anatole mit 17 Kommentaren

Jusstice For All mit 17 Kommentaren

franzmaurer mit 16 Kommentaren

E Siemon mit 16 Kommentaren

stefan 75 mit 15 Kommentaren