FacebookTwitterTelegramVKontakteMail

Juschtschenko wiederholte seine Aussagen zu den Offshore-Unternehmen Timoschenkos

Der Präsident der Ukraine, Wiktor Juschtschenko, hat heute angemerkt, dass er nicht weiß, auf wen die Offshore-Unternehmen der Premierministerin der Ukraine, Julia Timoschenko, angemeldet sind, doch weiß er, dass sie viel Eigentum hat.

Wie UNIAN berichtet, erzählte er dies in einem Interview mit dem Radio “Swoboda”, dabei die Entscheidung des Kiewer Berufungsgerichts zu den Äußerungen Juschtschenkos kommentierend, nach denen Timoschenko Offshore-Unternehmen besitzt. Das Gericht hatte die Äußerungen Juschtschenkos als „rechtswidrig“ anerkannt.

“Ich kann noch einmal bestätigen, dass Timoschenko gemeinsam mit Lasarenko (ehemaliger Ministerpräsident der Ukraine und Gouverneur der Dnepropetrowsker Oblast, zur Zeit in den USA in Haft) Erzanreicherungskombinate besaßen und sie besaßen das größte Energieunternehmen die ‘Jedinyje Energetitscheskije Sistemy Ukrainy’, dass ihr dutzende und aberdutzende Besitztümer zugerechnet werden, aber auf wen sie ausgeschrieben sind und wie die Strafverfahren geschlossen wurden (kann ich ihnen nicht sagen) …”, sagte Juschtschenko.

Dabei erinnerte das Staatsoberhaupt an die Ereignisse des Jahres 2005, als Timoschenko, seinen Worten nach, am Anfang ihrer Amtszeit als Premierministerin mit der Bitte zu ihm kam, dass er den Befehl gibt die Ermittlungen gegen sie einzustellen.

“Timoschenko kam im Jahre 2005 mit einer Bitte zu mir: dass ich Maljarenko (dem damaligen Vorsitzenden der Werchowna Rada) Befehl gebe, das Strafverfahren über 8,6 Mrd. nichtgezahlter Steuern und Zinsen durch die ‘Jedinyje Energetitscheskije Sistemy Ukrainy’, welchen die jetzige Premierin vorsaß, einzustellen”.

“Sie bettelte darum, dass Maljarenko auf meine Bitte hin diese Sache schließt. Sie kam zu mir, vielleicht sieben mal, und danach kam Maljarenko zu mir und sagte: ‘Wiktor Andrejewitsch (Juschtschenko), schützen sie mich vor der Premierin. Ich kann zu keiner öffentlichen Versammlung gehen, da die erste Frage die ich von Timoschenko höre ist: schließen sie die Strafsache”, sagte der Präsident.

Der Präsident hob ebenfalls hervor, dass man heute schwer von der Bekämpfung der Korruption reden kann, wo die Premierministerin “in der Mitte der 90er Jahre diese Korruption geschaffen hat”.

UNIAN hatte vorher berichtet, dass der Parlamentsabgeordnete vom Block Julia Timoschenko, Andrej Portnow, erklärt hatte, dass das Kiewer Berufungsgericht am 6. Januar die Handlungen von Juschtschenko als “rechtwidrig” anerkannt hat und damit vollständig der Klage von Timoschenko gegen Juschtschenko nachkam. “Das Gericht hat die verleumderischen Angaben Juschtschenkos über den angeblichen Besitz von Offshore-Gesellschaften durch Timoschenko geprüft und die vorliegenden Angaben vollständig zurückgewiesen”, erklärte Portnow damals.
Quelle: UNIAN

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 397

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Kommentar schreiben

Neueste Beiträge

Freizeitpark Gutscheine - Heide Park Soltau mit 50 Prozent Rabatt

Aktuelle Umfrage

Was war die Regierungszeit von Präsident Petro Poroschenko für die Ukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko: Selenskyj lässt den Dschinn aus der Flasche

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)19 °C  Ushhorod17 °C  
Lwiw (Lemberg)20 °C  Iwano-Frankiwsk18 °C  
Rachiw20 °C  Jassinja13 °C  
Ternopil23 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)20 °C  
Luzk19 °C  Riwne19 °C  
Chmelnyzkyj19 °C  Winnyzja18 °C  
Schytomyr18 °C  Tschernihiw (Tschernigow)17 °C  
Tscherkassy19 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)19 °C  
Poltawa19 °C  Sumy17 °C  
Odessa25 °C  Mykolajiw (Nikolajew)23 °C  
Cherson22 °C  Charkiw (Charkow)23 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)20 °C  Saporischschja (Saporoschje)23 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)23 °C  Donezk21 °C  
Luhansk (Lugansk)18 °C  Simferopol19 °C  
Sewastopol23 °C  Jalta17 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Leserkommentare

kauschat in Unser Sudetenland

«Interessanter Vergleich: tatsächlich so einige Parallelen. Noch hat "der Westen" nicht die Annektion auch offiziell akzeptiert....»

Wolfgang Krause in Wir müssen hier leben

«Verglichen mit anderen Kommentaren ist dieser erfreulicherweise so geschrieben das er den Versuch wagt unterschiedliche Meinungen...»

Густаво Фан Хоовен in Wir müssen hier leben

«Zunächst vermittelt der Artikel den Eindruck einer neutralen Zustandsbeschreibung. Die Bezeichnungen "pro-sowjetisch" und...»

«Ich finde den Kommentar des Übersetzers nicht ganz glücklich, da er dazu einlädt, Dinge zu "vereinfachen". Ob die Antwort...»

«Würden sich die Menschen der Ukraine doch auf die Machnobewegung besinnen, die ganze Welt könnte Hoffnung schöpfen. Der...»

«WAS soll denn an dem was der Autor geschrieben hat unfassbar sein? Ich lese da keinen Widerspruch. Wenn du eine solche Phrase...»

«Danke für Ihre Darstellung der Hintergründe der Vertriebenen Gesetze und für die Einordnung der Russlanddeutschen. Es...»

KOLLEGGA mit 150 Kommentaren

Alex Alexandrewitsch mit 60 Kommentaren

Wolfgang Krause mit 29 Kommentaren

Christos Papaioannou mit 29 Kommentaren

Torsten Lange mit 24 Kommentaren

franzmaurer mit 18 Kommentaren

Mario Thuer mit 17 Kommentaren

Poposhenko mit 17 Kommentaren

Anatole mit 17 Kommentaren

Jusstice For All mit 17 Kommentaren