FacebookTwitterTelegramVKontakteMail

Tymoschenko-Prozess: Journalisten wird der Zutritt zum Gericht verweigert

Journalisten und Teilnehmer der Prozesse gegen Julia Tymoschenko und Jurij Luzenko werden nicht in das Petschersker Bezirksgericht in Kiew gelassen.

Gegen 9 Uhr bildete sich an den Türen des Petschersker Gerichts eine riesige Journalistenschlange.

Um 9:30 Uhr wurde den Journalisten mitgeteilt, dass der Saal, in dem die Verhandlung der Tymoschenko-Sache stattfindet, bereits voll ist.

Derweil wurden Journalisten auch nicht in den Saal gelassen, in dem die Angelegenheit Luzenko behandelt wird.

Nach halbstündigem Anstehen gelangten der Anwalt Luzenkos, Ihor Fomin, und Staatsanwalt Sintschenko in den Gerichtssaal gelangen.

Um 10 Uhr wurde Tymoschenko über einen speziell eingerichteten Korridor in das Gericht gelassen.

Als sie zum Gerichtssaal ging, skandierten junge Leute in schwarzen T-Shirts: “Julia Wolodymyriwna, beweisen Sie ihre Unschuld vor Gericht!”.

Derweil baten Vertreter des Blockes Julia Tymoschenko darum nicht auf die Provokationen einzugehen.

Vor dem Gericht finden zwei Versammlungen statt – eine der Anhänger und eine der Gegner der Ex-Premierin.

Quelle: Ukrajinska Prawda
“Українська правда”

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 164

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Telegram, Twitter, VK, Facebook, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Beendet der Gipfel der Normandie-Vier am 9. Dezember in Paris den Krieg in der Ostukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Selenskyj lässt den Dschinn aus der Flasche

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)-5 °C  Ushhorod-3 °C  
Lwiw (Lemberg)-2 °C  Iwano-Frankiwsk-10 °C  
Rachiw-2 °C  Jassinja-1 °C  
Ternopil-1 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)-7 °C  
Luzk-2 °C  Riwne-2 °C  
Chmelnyzkyj-2 °C  Winnyzja-5 °C  
Schytomyr-1 °C  Tschernihiw (Tschernigow)-1 °C  
Tscherkassy-1 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)1 °C  
Poltawa2 °C  Sumy-2 °C  
Odessa4 °C  Mykolajiw (Nikolajew)6 °C  
Cherson5 °C  Charkiw (Charkow)3 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)4 °C  Saporischschja (Saporoschje)2 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)2 °C  Donezk0 °C  
Luhansk (Lugansk)0 °C  Simferopol2 °C  
Sewastopol8 °C  Jalta1 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Forumsdiskussionen

„bernhard1945, deine deutsche Theorie dein Fhrz. steuerfrei zollfrei einzuführen ist dein Wunschdenken : )) Regel Posvidka 1 Jahr befristet, Regelung 1 x pro Jahr an eine beliebige Grenze rausfahren und...“

„Vielen vielen Dank für den Tipp und die Links!“

„Hallo Zusammen, wir benötigen dringend Hilfe und Rat. Aus unserem Ort wurde eine Familie zurück in die Ukraine abgeschoben. Alle persönlichen Dinge der Familie musste zurück gelassen werden. Nun konnten...“

„Vielen Dank Michael, es ging mir vor allem um den Gültigkeitszeitraum der Vollmacht. Ich sende Dir aber auch noch eine Mail. Ich wünsche dir eine schöne Woche. Eric“

„Hi, Nach klar darf deine Freundin nach Teneriffa. Gehört zum Schengenraum. Nur zu beachten ist, der Aufenthalt im Schengenraum darf insgesamt nicht länger als 90 Tage per 180 Tage sein. Solange darf...“